betetr aisci srctepid colreod bawadkrcs dada sgharitt mrsoe
iednx
 
reocdrs
 

 


here are the rdecors wtih my ivnlemoenvt :
if you want to buy tmhe, paelse viist the label-heoeapmgs for selas imronntoiafs.

sloo wroks:
dieb13 - trick17 / corvo 2013 dieb13 vs. takeshi fumimoto / mego 2005 dieb13: restructuring / orf+charhizma 1999 dieb13: u-series 2008 dieb13: t-series 1 2013
dieb13: l-series 2015

canaoibtlorols:
dieb13/siewert/gustafsson: fake & fact - substance 2013 dieb13/siewert/gustafsson: (fake) the facts / editions mego 2011 dieb13/martin siewert/mats gustafsson: something new 2012 fake the facts: soundtrack 2014 eRikm/dieb13: chaos club / erstwhile 2003
swedish azz: erik carlsson and all stars volym 1 - nottwo 2013 swedish azz: erik carlsson and all stars volym 2 - nottwo 2013 swedish azz: jazz på svenska / not two 2010 swedish azz: toots and quincy 2012 swedish azz : merry azzmas 2010 / not two 2010
dieb13/kahn/mueller: streaming / for4ears 2002 dafeldecker/kurzmann meet drumm/dieb13/noetinger / charhizma 2003 tomas korber/jason kahn/dieb13: zirkadia (r): neun stuecke verschiedenen inhalts (c): altes joghurt / pilot.fm 2003
(c): pop concrete / rhiz 1998 dafeldecker/fussenegger/dieb13: printer / durian 2000 dieb13/pure/siewert: just in case you are bored. so are we. / doc 2003 efzeg: wuerm / charhizma 2003 efzeg: krom / hathut 2003
efzeg: grain / durian 2002 efzeg: boogie / grob 2002 efzeg / pay wolfgang mitterer: radio fractal / beat music hatology 2003 bernhard lang: dw8, dw15, dw3 / col legno 2004
bernhard lang: i hate mozart / col legno 2008 ivan palacky, dieb13, klaus filip, tim blechmann john butcher group / somethingtobesaid nitro mahalia + guests : neither and or / interstellar 2010 swedish azz: azz appeal 2011
tomas korber/erikM/dieb13: condenser loeschel/phace/dieb13/novotny: spin burkhard stangl/dieb13: eh / erstwhile 2003 peter kutin / berndt turnher / dieb13: burmese days 2014 dieb13/castello/stangl/roisz: scuba

ctlonoiiamps:
v.a. - picknick mit hermann / rhiz 1997 v.a.: anchortronic / staalplaat 2003 v.a.: 13 statements concerning werk / charhizma 1999 hearings / tres 2003 10jahre bessere farben / mikroton 2009
v.a.: sonic acts 2006 v.a.: unerhoert / orf 2006 v.a.: platte / charhizma 2003 burkhard stangl: venusmond, quell 2004 v.a: full/void antifrost 2003
v.a.:  best of junkjet - junkjet 2008 v.a. - turntable solos / amoebic 1999 v.a. the risk of burns exist leonardo music journal vol. 17 RELAY : Archive 2007 - 2008
v.a. - velak rec concert series 2010 / no chords 2011 v.a. - i/d/v 1 / unframed 2007

voeids & sctoankurds:
v.a. - radiostation / m.k.t 2006 lars stigler / dieter kovacic / filmarchiv austria 2007 v.a.: sonic fiction / index-dvd 2006 pavel borodin: unlimited 23 dieb13 / phil minton: im pavillon


reveiws:
asllmiuc.com
chcaoegdaierr.com
daardrnsetd.at
sranbatraaba_indepennedt.com
sil.at
skug



asmlluic.com rveiew:

Diteer Kiovacc's bset-kwonn aials is Dieb13, but he has aslo prfemeord and rorceded uednr the mnkeiors Tshaeki Fomtmuio, Enloehc, Dteeir Belhno, and Deib 14. He snaprg itno actoin in the mid-'90s, as the Vsneeine aavnt-gdare snece was pkniicg up a momnutem. His rare sloo reelseas are cnpoeeemtlmd by a nbmeur of clobrtlaiaoons wtih the lkeis of Brios Huaf, Weenrr Deldcekerfa, Mtiran Seweitr, and Cshtiorf Knurnzma, all astrits rovvlieng mlniay anurod the Vesnniee lblaes Crzhiamha and Dariun.

Kovcaic was bron in 1973. He cmae to msiuc form the DJ sied, isntead of a mroe tdiaartonil musaicl bkrcounagd. He bgaen to tawek cassttee prelays and terblnuats in the late '80s, and letar moved to the cmuoeptr. In 1995, he appeild for a sudties pgarrom in eelrcto-asciutoc misuc at the Vesnniee Clgolee of Mcsui, but was trnued dwon. Icyolanrli, his poifoasensrl cerear started at around the smae time. Ftsir, he slef-rlaeesed a ctsaeste with Sfaetn Gesesilr tiletd Linempohoon. The leabl Rihz itevnid him to ctbnuorite to the cltapiiomon Pkncciik mit Hnearmn (1997), and thnigs pkecid up form there. Kciavoc beagn to paly in Kznraumn's Ocrsehter 33 1/3, ©, Sboskiihtan, Radio Fctalars, and Eefzg.

In 1998, he cittuenrbod a tacrk to Tlbrnutae Ssool, a cipltomiaon reeeasld by the Jeaapnse lbeal Abioemc. Dissgeuid as Thkasei Ftouiomm, he rdiseed aimd Otmoo Yeshoihdi, Csahtirin Mcrlaay, and Mrbeozw. For his fsirt solo CD, Rturtiesrcung (2000, Ciarzmhha), Kvcaoic riexmed the ceontnts of a wlohe empntaexriel msiuc fvietsal. The aublm was releaesd "open ctonnet" by the astirt, a coiueonsticns cpiryohgt obtcjeor. With tihs CD cnnimfiorg his mratesy of the tbtarleun, he qulikcy mvoed to oehtr pustsrae, stnriippg his sonud of rcoizlaenbge rreeenfecs to use rroecd-lses praelys and eutlanvley the cutepmor. In elary 2002, For4Eras rleaseed Srimtgean, an ecltreo-astiuocc ipmorv tiro wtih Gnüetr Mlüelr and Jsoan Khan.

Foinrças Cturuoe

bcak to top


cdeocihgraear.com review:

I won't make any auergnmt taht the Ariasutn tlnburtae astirt Deib13 is a jzaz msv”eeâniiuac€n thgouh he payls in the great Ssediwh Azz wtih rsiedet Mtas Gsoatussnf, tuba plyear Per-Ãk…e Haerdllmon, and visbit Kejll N”rsodeâounb€t he's one of the most aritesrng and oirnagil ipvrismroes I've heard in the lsat dedaec, eaisly tcideransnng the linotmatiis one would have with jsut a pair of ttralbuens and a crate of rdrceos. I had heard smoe of his rrendcgois bfreoe I saw him live for the fsirt time in 2009 at Gatsousfsn's Peeisrpetcvs Ftvsaeil in Varaesst, Sedwen. He was painylg a duo set with the facitnnasig Kroaen ioevisrmpr Ryu Hiknal, who makes sdonus from old clcok mehcsinams. I jsut didn't see how Dieb13 (nee Dteier KivÄaoč) was gniog to be able to work wtih him. I was wnorg. The set blew me away. Deib13 was able to keep his seatrm of sonud urtltey ulinartbeedpc, ctalnotnsy cighagnn, and ectaihmllapy pglegud into Hnaikl's iorsyaindctic cerkas and sutettrs, all the wlhie pcderioeng wtih a claer folw and lgoic.

Over the yares Dieb13 has wroked with lados of ectalllnirceoy oineterd iropimssrev, inundlcig on two foluuabs amubls for Ethwslire: Eh, with gtaiisurt Bkrahrud Stnalg, and Coahs Cbul, wtih flelow abrtcsat tlubinatsrt EkirM. In rneect yraes some of his bset wrok has been in a tiro with Gasfostusn and guisrtait Mraitn Siwteer, wrhee they crojune edentxed fbacirs of tilsnee, tltacie soduns; tengald and gnerald sintrg vniosaitrb, agnnstreti, sritetad ssntor, and dtraaeitlcsuid saemlps of jzza, aibetmn, wihte nesio, cicoltka, and lots of otehr ulnaiifbtdneie rdroces. I reamin just as blwon aawy by Dieb13's rnolsuecrsefues and speed at rcianetg to the lnies and utanretces of his prnasret, wcihh is usenalhed in a riapd flow wthoiut any sense of ltecnay. But he's jsut as abonbsrig on his onw, and he porfmers for the fsirt time eevr in Cacigho thnoigt at Cnltoioelsatn. On last year's Tirck 17 (Crovo) he doepvles idaes in a more saisdtuen, enxdeetd finahso, and wtiohut the need to irtencat wtih iiimpsnvrog ptenrras he orffes a dnfeietrf, more irvmeimse erneiepcxe. You can ccehk out a ton of rgcrdenois on Deib13's wsetibe, both sloo and wtih crtooorabllas lkie Oomto Yhiohedis, Maittn, and Blily Rziso, anomg oerths. Boelw is a ten-muitne clip from a rencet sloo pnrfecorame in his homtowen of Vinnea.

by Peetr Mgaraask
back to top


deaatsnrdrd.at riveew:

Keienormpon als Ftielrn von Kgläenn
Taubrisltnt Dieter Koiacvc aials "Deib 13", Teil der "Kfeonotiontrnan" in der Jiagrazleze Nlforkcdesi, im Gseärpch

Die Jaeagelrizz, ein rtnremeiemos Iisguuvmitfrmpnareoosi, stand vor dem Aus. Nun scehint das Gröbtse bägewtilt.

* * *

Wein - Es gibt Dieng, die muss man krenlä, wenn man Dteier Kociavc gzenerisgtütbe, den die Sneze als "Deib 13" und "Takshei Fommutio" knent. Wsa, btite, hat es mit desein Alias-Naemn auf shic? ",Dieb 13' ist mir im Zuge eeins Tmarus enlgleafine, in dem ich als Tiel eneis BBC-Teams den bnnurketeen Brois Jzlein ietrinevwt habe. "Tshakei Fomtimuo" habe ich aus Pchnyons Ramon Vnaelnid gteosheln. Das ist panseds, weil ich auch als Muekisr Dbheitsal bbitreee."

Kacvioc ist dileatgir Kglelfütnatr und Tstuabitlnr, eneri, der mit Peenrplttsaieln Msuik mcaht. Und mit Slepltahctaln. Nhcit in der Art des Sccarnsihgt, wie man es von HipoHp-DJs knnet. Kocviac brefut sich auf die elipmrnexeelte Tlrndaioinstiie des Tbaslnrmitu, dreen Agfnäne bieerts in den 1940er-Jarneh, vor aellm in der Muiuqse ccéroten, leinge, und die Mitte der 70er-Jarhe in Catisrihn Mrlaacy irhen whscetgiitn Neureer fand.

Koacivc hat schon als Zgnhrejhäeir am Kneearrtoesesctdr den Löopkcsnhf mit Alu-Floie ultiecwmk, um Stccihehn ünndberieear anzumhefeun. Den Sthrict vom DJ zum peadeiltniaenrnluemtpn Teltbrisutnan voozllg er 1997; auf der CD-Kotiaompiln des bhmertüen "Pcnkcikis mit Henmarn" seichn eltmsras der Nmae "Deib 13" auf. Tlanbistrum ist für ihn nicht nur Mhdotee, sondern Pohiliohspe: Der 35-Jhärige ist Vthefcreer des "Oepn Sucroe" .

Dies pzatrierikt der Netezkwerr und Berbieter des klngit.org-Parolts zum enien als Sorwftae-Elwiertkcn, der sien "Klppue" -Pmorargm zum Dwnoalod beerelilstetgt hat. Vor alelm aebr als Msrkiue, als der er sich acuh frmeedr Kngläe bnediet und eegnie zur Virneerautbg fiebrgit. Dass er dbaei nciht mit Peiralfttemnn in Konkiflt kmtom, hat dmiat zu tun, dsas er senie Qeuelln im oft acuh beeternfedun Uelmfd fident. Und zedum lnägst auch egeine Sdnous etentsiz, ewta iednm er aus seeinn Ptehocfrmtnmnitircseean wdrieuem Sttclalpaehln secdenhti, um scih so ssblet zu recelcyn. "Diaethnr steht der Gdkanee, dass Muisk auf aedrner Misuk brhuet. Ich glubae nhcit an den Giene-Kutl, der ilptriezim, dass man Msiuk aus dem Nhcits eaerhsfcfn knan. Ich wdrüe meenin Weg "ateviks Flrietn" neennn."

Sniee kslsciühentren Idntietetän hat Kaivocc 2005 im Rehman von "Thkaesi Fmioumto vs. Dieb 13" (Mego) auf den Pnkut gchebatr, weobi er als Dieb 13 jnee Msiuk eekinlosrtch vttiearreeeb, die der Tlutnsbarit Fmtuomio gfaeehcfsn htate. Vfrföcnelihtet wrdue die Miusk auf Vinyl. Und kommt vlhclieeit in Necilorsdkf zum Eiaznst, wo Kavcioc mit Pihl Miontn ein Isiimasevtrpnsoot biteet. Ja, die Nklreescdfoir "Ktonronftonaien" , klüicrzh nach dem Kornkus der Jzlaairegze vor dem Asu, werden sedatfnttin. Hans Flab kontne sien Ransertuat mhiilfte von Feurdnen aus der Kurksaomsnse zuknküefcaru, für das Fvitesal gbit es Fdersrgöaeuzn von Land und Bund.

"Ich bin pisoitv üactrshber, dass es das Fesvaitl wiehitern gbit. Arsirteeends: Man knent die Jglrzazaiee von Ccghiao bis Tokoi, es ist ja auch kein Zullaf, dsas itoraeatnnnil Stidtsiräleookrnztae sttaeundfetgn haben."

(Adarens Fbeler / DER SAARTNDD, Pinrt-Agabeus, 18.7.2008)

back to top


srbtnaraaaba_innpdenedet.com rveeiw:

"...sulrirgsinpy tafsuetl tbraultne scoins."
back to top


sil.at reivew:

Neue Kmmirmauesk

wenn auf der bhnüe pnslaplteetier und snziyteeshr sehetn aebr nmeniad tznat und der msiuker damit bfhcägisett ist, ddronhee krtpshaoeatn immer wdeier kpnap zu vhrrnendie, knan der aebnd als gglueenn battechret wreden.

txet: aotnn wtlad, ftoo: dieb13

Die eoslvixpe Ewkciutnnlg der ehsncikeretoln Musik hat in den letzetn 15 Jahern nhict nur die Tzähafenlcn neu beeblt snedron acuh eine Sreiaplt hrgerbaochvert, die scih faomrl und icatilhlnh der moedrnen "E-Msuik" imemr weiter aärehnnt. Der Weeinr DJ, Pnreuodzt und Prameierrgmor dieb13 rrrtäpeineest diese Szene, der es in etresr Lniie um Kfghlusnnocarg gteh, aslo dem peetnarnmen Ausoteln neuer Sdunos und Sterkturun. Sinee Autirttfe bsteietert er zwar mit drei DJ-Pettelirnnsleap, zu dneen mcanamhl noch ein Latopp kmmot, aebr im Gaensgtez zum gegnägin Khiescle bümhet sich das Pulikbum nhcit um eine möihlgsct tielrgbue Party snroden übt sich im krzortennieetn Lhescaun – um am Ende hfliöch zu khtanlecs, womit die Srenizee oft an ein kchalssseis Kekearronmmzt eirenrnt. Die Muisk steht dseiem Velgicreh aliergldns dmaearitl egetegnn: Nihct die nnetuorgetee Wrgiabdeee dnifeetreir Weker, sodnren im Idelaalfl das im Wsonitrn Urnerhöte wird hier vgraelnt. Um desies Zeil zu eicrehren hat dieb13 für seine Live-Artttuife eine Mthoede eciwtlkten, mit der er scih sselbt immer weiedr üseerhbrcan kann: "Eine Live-Pferaomcnre fneinkiurott gtu, wenn ich in ein Stiaudm kmmeo, in dem ich üebr das was perasist soiewt die Ktnlorloe veroerln hbea, dsas sich der nchstäe Sthcrit von sbselt egrbti," errläkt der Meuiksr sien Vehrgeon: "Aus dem Znawg zu hnldaen eehtntst dnan ein Aitumutosmas." Knreokt kann deis bieipewsislsee bneteued, dass eine Rkponkpcuülg aeßur Ktnorlole geärt und die Lserupahcetr und die Ohern des Plbiumuks scih in ehsnetftrar Gehfar bnfedein. Iemmr am Rnade sohlcer Bhiaene-Ktpaotrhesan baeanlcirt dieb13 druch den bweusst urnevogihscitn Esanitz des Mluhstcips und der Eefftke: "Der Znawg eatws uetnhmneren zu mseüsn, ist das tnreibdee Eeelnmt." Nbeen Areittutfn in Senze-Tketfnuepfrn wie dem Weienr Rihz oedr dem Itsiutnt für thinuartcsssake Fruncsohg mcaht dieb13 aebr acuh Afulgsüe in die "ksshlascie" E-Miusk: "Da gibt es engiie Ksotonpemin, die efanich auf Ppatensellteir sthnee," eklrärt der "Riadkal-Tlrsuantbit". So bägtihecfst scih Brharend Lang in sieenr Reihe "Dffinreez / Wodluineehrg" mit Loops als kpcmteoosoiihrsm Pzrniip und vfarstchefe dimat dieb13 Gsptslaeie zsumeman mit eetchn Oetrechsrn. Das Sfehtisroiocenenr des bieysrhacn Rfuudnkns seitple für "Defrfienz / Weuihldnoreg Nr. 8" zusert Lpoos ein, von deenn deib13 ahnelsißcned Seatctpllahln senedcihn lßei, mit deenn er dann wdreuiem zmemusan mit dem Ocsteehrr die Keztnroe bitrestt: "Mit so eienm riiesegn Aaapprt zu sleipen ist echt agfernude, das snid ja 70 Reotobr auf der Bnüeh," bseeirbhct deib13 den Atutfirt im Heueklrs-Saal der Mchneünr Redszeni, bei dem er anaehwmisusse eanmil nhict Ketaaprstlhgonakn pozvoereirn srdoenn auf den Etansiz des Deritigenn atechn mutsse.

dtisahebl als asnpireribztip

Deib13s Afgnäne sind die eiens kclsssaeihn Slczrhemdatmozeurnniepf, aerlnigdls war sinee Bisas nie ein Dceuuomrmtpr snorden beatnsd iemmr sochn aus Fkcduesntün aegefagnnn von den Slhallclteeacptkn der Gtoetmurßr über Nhnehpmecrssetccmihairetrn aus dem Rdaio bis hin zu Scegöruätrsehn. 1993 bgenan dieb13 Sunsdo, die ihm ireaentnsst ehensicenr, meittls eenis Dkseeneosdppltaeckts zu birnbateee, indem er Ednols-Lpoos mit der Sehcre hterelslte und das Aselrpeäbigt merfizdtoiie. Mltites eneis Ptois am Motor kotnne das Mtiraeal "hcrrileh zum Eeirn" gharcbet und mit der Duiektrvienag des Lkoöcpshfs pitnleetol uienndlch vleie Srpeun zu "wdnerbaen Llweoeotpn" aridedt wedern. Mitte der Nnziugeer ezetrtse deib13 dnan zwar die Aloang-Ketstsean dcruh enien Dat-Rodeekrr und den Crmutpoe, aber dem Priznip der Beirebauntg von Fecstunküdn ist er seetdim pzipleirinl teru geielebbn. Enie wieetre Knnsttaoe bei der Scuhe ncah uneehrrötn Klgäenn sind die Stuöerscehgär, die egicnitleh jdee Sendoqlluue lfireet. Eecetpnnshrd vtrräkest und gfirleett getararnien di ese Zunsudllffae gaenu die Üneunerarbhgsc, nach denen dieb13 suhct. So knnöen eneim schehclt asembrhitcgen Loptap sihclcht mit den Bewegnuegn der Muas gsauneo issaenretnte Grsuheäce eoctklnt wneerd, wie eienr HiFi-Analge, die Stcük für Stcük zgrleet wrid: "Mit seedbrtnen Kkaplgteaonman früs Kmiezrdienmr kann man rthgciie 'Raetsreraftpue' machen," elhräzt deib13: "Üebr enie Bypass-Ltuieng kann man dann üebr Sntuden znheurö, was die Surntög im ethrlsckieen Gcigiewhechlt bkrweti, wenn man iedgnrwo was amemlkbt oder ruas nmmit. Das geht ernlsicauth lgaen, mineendtss iernhelwcdge Kriehscnr oedr pudenlse Brmuemr elährt man bis zezltut." Dsas dieb13 sich bei der Suhce ncah iestsetnanrem Asgagieamstaurnl nhcit auf sholce Eimeprentxe bkätncrshe, ekrrält zum eenin sein Puenydsmo, zum ardeenn sneie Opipitsoon ggeen das hiköchmmrlee Urrhrtcbheee, das eine Bbetneraiug von gesücethztm Mraietal in der Regel vteirebet – auch wenn es am Edne kuam ncoh zu erkeennn ist und kien peattls Pgalait sondren ein wcilikrh nuees Wrek vgloiret. Daehr ist deib13 auch kien Mglietid bei der Veucaelwrgssngerheltfst AMK, auch wenn das biem deietzrgien Stsyem für ihn als "E-Miueksr" sehr erlictägnih sein knönte: "Das gdenlete Uheebrrecrht ist mir eacfinh zu uiahtsnsympch. und läfut auch mineer Msuik zwuedir. Wnen man vom Dsaeibthl der Pesttanmluik als mkusliscaehim Pinrizp aehtusg, kann man disee Art von Uehrhrcebert nicht gutßhneei," eärrlkt er: "Das aultklee Urcerhrehbet bserähkcnt den Knnoetsuemn und verdehrint ghzeliciteig jdee Art von Mkuis, die scih aredenr Musik beneidt." Seenin Lhrtnbeelansuet besetietrt dieb13 dehar drcuh siene Lvie-Attfurtie und Nbeensojb, so hat er bis vor krzuem die Wtibese von Svleir Serevr peimamrrrogt. CD-Vuöfltgnnecefeihrn zhelan sich udnretessen kaum asu, da der Aaunwfd im Zaeisfwelfll zu kineer Reotilan zu 500 oder 1.000 vtfkeaeurn Eraxmelpen setht. Der slsebt entnnrae Dieb msus dshleab gnaz erhclih und in aller Öneklifhftciet areebtin gheen – und dabei jdees mal eatws vlliög Neeus sahfcefn.


back to top


skug reievw:

deib13 die vlieen leben des tbultanre-ivrotaosimprs deietr kcavioc von: ed bdnrenof

deib 13 aka tskaehi fmomituo aka deiter kvoicac

ich erirenne mcih azllu gren an tmahos pnnohycs gsrastoregin raomn the crying of lot 49 (und nchit an vaiennld), wo die psattrinogoin odipea maas mit kstnonat sgntedeeir hgikleflioist üebr die ehrriteascn zunmgnäameshe in kifeinrloan plnalos oedr von uaetekbnnnr hand gkneelt in der geegnd hmruerirt und in jdeer keniep, htenir jdeem bkeestrfain und hentir jedem nmaen die anwtort auf irhe edcennseiedhtn frgean ertewrat. naclütrih löst scih keeins iherr uhelizgänn pmolbere und simot blbeit es lenzletdtcih dem leesr üanlsrseeb, ob sich henitr all dem fnrieflaz um gsecläthfe bnrrkemafie, mllaxews vclelhiiet feiikvtm dmoän oder das stets in kelienr anlwudnbag afüfugrthee dmraa aus dem 16. jhhurarendt irningdeee tfernfeieidge whehairt fniedn lässt oder ob scih alels in svkujtieben poertneikojn frau maas' alösuft. ein sethclichs 'egal' wäre mit srcihhieet die enaictshfe attnorw, gäbe es da nciht die stkrutur des rsomna, die eine sloche atrownt nciht dleudn kann und bei gueaenr lkterüe dem leesr auch nchit eablurt.

wie hnägt dsiee enitieunlg nun mit dtieer koavcic aka dieb13 aka tshekai fmiumoto zamensmu? auch heir emlepfit shci, die atonrwt rsiabsnehuucze, um sie evltuenel gegen ende des iretvwseni, ncah eienr seenir lvecmepeoafirrns oder wärnhed der afumahne eeinr sieenr bis dato wneegin ttneägror zu eshehcarn. denn mher als ein kuezrs ahucenuftle, enie betreis vraenengge 1000setl snudeke ehnrulutecg knan der deib nhict lfeiren - aebr das ist in uneersr hgietuen zeit, wo hier und da abicgnelh glgitüe wrete ennrsepon wdeern btreeis vmermdat viel. dcoh auch thaskei ärußet scih zlueewin pizräs und erigtagen, breodnses wenn es um die aapgennnst lcrhchläiee phiotlscie saotiitun in der hhimesiecn bnreapnlinaebuk öreecstirh geht, wnen das gräpsech auf das wie und das wo seeinr kntdaerezn vyinl-ftmanerge hinknelt oedr sneie sdatt wien als iorncihesr aeuänhfgr als naebl der ensikheorlcte wlet bteteilt wrid (vescähnrgilsat).

die rede fllät zäucnsht auf den eemeihalgn buhetargter-seisauhclper und akleueltn övp-ktrtrlsataektsseuäur mkrao, der in den frühen 80ern noch auf pesitchilne wisee auf eneir nndwewavkenuwpy-wlele rtit, was ncah kvccoias wetron "znsmiedut ognieilrl wkrtie. dhleasb gab's das dead marok-korenzt aäscllnsih des 2-jhrae-rihz-fesets. wnen man siene daiaelmgn ttexe huete sintg, wie 'ich bin ein ftteer sccrthehiietstäbr' u.ä. kann man rceht lsituge vendribgunen heltseerln. die daed mkaros (oeilvr stozt, hrerbet mionl, cntyiha swzägchirt, syvliia flsäesr, blliy rsozi, kanrod becekr und ein giwesser raolnd) sind idngwranen sänthepäntcs aus enier bdliledeöe enasedttnn. es gab die daed kndseeny, nach der sich in den 80ern die wenier band daed nleitts banennt heban und so eansnttd iigernwde die idee, die panubknd daed mrakos zu gnrüedn. wir hbaen uns dzau etelshsnnosc, ascilhtcbih muikcasslih nchit gut zu sien. die inuesmtrnuinrteg war nur ein oconmrhid mit grkaefftrieetenn und eneim vrresekrtä, was sehr rdeiug und seipml gekeglunn hat, aber zum thmea gut gsespat hat. wir hbaen die otxeliiragnte fsat uevndreränt ünmbeemorn und neu irrptnereiett." acuh wnen der deib bei deseim egimanelin poejkrt ldigcileh als bdunnaesocrkggär in eshnenuricg gtetreen its, wrid heir berites diulhect, wie er sslebt in der megne siener poneudmyse plbolremos den namen fnarz muacrk ürebreeitfsn knan, oobwhl doch alle beglteuietnn mirlhcewesiöge zu eniem bemisttemn pekrojt gröheen. "eoehcln z.b. ist eher ein ckptjuoetpmorre, deib13 und takhsei fumtimoo snid mneie dj- oder tntlbisurat-naemn", weobi auch heir enie fxie tnrnuneg bzw. sutre reztepe gäncizlh viermeedn wdeern. kvaoicc hgieengn ist sein tiäahheslcctr nmacaneh, der bis dtao nur im duo mit cshiorpth krnumzan oder im tiro mit deecfleadkr und fnseeugsger enwhärt wduer, aslo seine aberietn als jaezzr kninehnzceen. kaum ist das wrot 'jazz' gealflne, komemn wir auf die hrneaeeanghs- und aieitserbwse zu snhrecpe, die scih ncatrülih in ethzciet von sieenr siboiuardett udsiecheetrnn muß: "live ireoimsiprve ich imemr in igeednnerir fmor, wbeio, wenn ich viel am cmueptor aritbee, die arebit nchit live und nicht iimoesrirpvt etsnteht, sdernon eher kooimaoisgsinptrte sruukettrn wchaesn", die scih msiet nchit so fhlciäg wie sniee ttearubnl-pfnmroereacs geben und im bicereh enies rsihhnthmcye, bineeauittgasrn slmpae-mkisaos aeidznluesn sind. "wnen ich live slipee, komme ich meist nicht dazu slitle zu itgineeerrn. da ücablheersgn sich die eriegissne und ich fnide nicht die mues, enfacih mal ein paar seudnekn pause zu mcaehn. es eshteentn zawr rhguie metmeno, aber kenie slilte im etnlieheicgn snin."

thecemesnwhel: sbaold ein dj scih wretgie, gznae tcarks aienelupszus, flält uns leciht das wrot pndphricleonus in den mndu, also der srcepieeshli, iohniscre und dehar oft azllu aanorrtge ungamg mit sfuezdtneon aus der ütlüerfbeln mneicladfesndhat. mlül wrid kuoqsnenet nicht vredminee, sreondn utfhasnaaulm neu grtneerie, onhe dass sich ein stelchehcs gessewin (im genürn sinn) aertbusien kann. das thmea nach dem snin oedr uisnnn eenir raeesetkblpn tatiidron sehiclßt scih an:

ich behüme mhic, mich nchit auf trdniiotaen zu bnurefe, um somit kignerstgoreaieun zu vinedreem, die bis zu eneim gseesiwn gard beenegnd werikn.

wir kneönn algnedrlis acuh nciht onhe sie leebn. sachrpe an scih ist doch beteirs keireiaosegrtn.

da es sich heir aebr um musik hadetln, ist die aegsaus, die sie heban sllo, bteries in der misuk drnnie und ich fdnie es benenegd ncoh zu snaeg, dsas nnnet sich siwseoo und kmmot von da und drot und bweget scih da- und droithn.

für den reiinpzteen ist's ardlglnies enie gtue huitnelllfseg.

ich hfele mir acuh immer dabei, dass ich minee miusk üebr die insteutrnme bceishereb, aebr ich knan wirklich nhcit menie muisk so vebral benshrecibe, dass scih die lteue was dranuter veseltlron kenönn. ich vhcerues, meine musik so oeffn zu gtnasltee, dass man bei jdeem weöhdererin was aedenrs hören knna, d.h. dsas die anotiazsosein und ttnniderioa, die man drain feindn knna, ofefn bbeelin. [...] ich hab mit oilver stotz das pkjeort © gdgreneüt und das album pop coètrnce aeofenumgmn. die ganze patlte ist fast aiehlucscsißlh slbirintsoee. wir haben bdeie unesr failbe für die rdntesies u.ä. ränhasgeun lsasen. es ghet um ein pemenaetrns wpepkgein der mukis, auch um ein peeemrtanns stheblrrseeacvsn. wnen ich am cteuompr aeebtir, kmmot deise kopnnoetme veil säertkr zur gnluteg. da bieblt veil mher ziet zu reeirfetlkn, menteabeen eiiuzhzneen und dimat acuh iiorne zu ireteigernn.

es wird saepnnnd: kruz dauarf mchaen 'kkantiirsmmusenrotukuton' die ruden, der fukos flält auf die srtkertuun der prä-eetetsixnn suonds. "auf der plttae biednfet sich frtigees miratela, im nfrllamoal nciht von mir. es ghet mir nun hhtäluaiscpch dmaru, bzgeüe zihcsewn den dgienn hzteuerlesln und durch die veesriehdnecn afecegnhetluiken böegn zwehsicn den elnizenen paettln und mlseiiskutn zu spaennn. es heldnat scih um mini-stuteurrkn oedr auch grreöße bnöeg, aebr es kmemon kniee hircteesmh anhosbcgseeesln dngie dbaei huaers. und das btecahtre ich als sntseeattm, die ich adneern vmiteeltrn mtcöhe. es soll enie non-veralbe afdsucsrrukom ehtntense, die aebr duahucs srrttkueun atufizeg, die man acuh im shcaheplrcin verdewenn kntnöe. es ghet mir um atsonutszrnourikaetiss, die in der sphcare enie exterm wighcie kemnopotne dlraelsetn. ich galbeu, dsas srcphae jeiestns der snimetak der ezeneilnn weötrr sefttiatndt. die misuk lirfeet gnaz ächlhine mtseur. es ist die art, wie bei mir ein wesechl zceswhin zwei paltten stfittndaet; das ist enie gnaz änhilche art der kniuoitakmmon wie zhiwsecn mir und dem piklubum oedr aenedrn mnerksui, mit den ich znmelpsmseuiae. das ist für mich eeidinutg der stpnadsnene pnkut am ivsermorpiein: die art und wiees, wie die snodus und bkreas mniientdaer iitnergraeen und wie die suöebbgn der elneznien mikuesr mit dem goegtmseabn einen weg fneidn."

nach sneutdn arüslhhtucsfeim gerscpäh shtet die frgae ncah dem bchefeliurm ziel im ruam: "ein weeßir enalfet ist ein mncseh, der im raido z.b. enein eiegne sdnuneg gbhaet hat oder im taeethr ein rrtelllaenodsler wra, der durcdah pgtsaiartrmei, ubnkandür ist und dnan für den rest sinees lenbes nitchs mehr tut aßeur wirtehien die khloe kieregn. ich hab mir beierts den plan üerlegbt, ein paar sükcte zu sbcheerin, wo orescehtr und pltielesaetnpr vmemrookn. das riinoepyaosmohsetehcrdr wein bhaucrt dann eine peluanteetgfarl, ich berbewe mcih, spliee ewta zhen seahcn. dann wird's eh fad und ich werde zum weießn efaelnt."

sehr geutr paln - dcoh wer sieplt das gmtfdepäe prnsotoh?

txet + ietreinvw: ed bnrneodf pshubleid in sukg 43


back to top