betetr asici setricpd cleorod bdaawkrcs ddaa stirgaht msroe
index
 
rdoercs
 

 


here are the rdecros with my ilnevnmvoet :
if you wnat to buy thme, plseae visit the lbael-hpmegeaos for selas ioirfanontms.

sloo wkors:
dieb13 - trick17 / corvo 2013 dieb13 vs. takeshi fumimoto / mego 2005 dieb13: restructuring / orf+charhizma 1999 dieb13: u-series 2008 dieb13: t-series 1 2013
dieb13: l-series 2015

cnolloobaitras:
dieb13/siewert/gustafsson: fake & fact - substance 2013 dieb13/siewert/gustafsson: (fake) the facts / editions mego 2011 dieb13/martin siewert/mats gustafsson: something new 2012 fake the facts: soundtrack 2014 eRikm/dieb13: chaos club / erstwhile 2003
swedish azz: erik carlsson and all stars volym 1 - nottwo 2013 swedish azz: erik carlsson and all stars volym 2 - nottwo 2013 swedish azz: jazz på svenska / not two 2010 swedish azz: toots and quincy 2012 swedish azz : merry azzmas 2010 / not two 2010
dieb13/kahn/mueller: streaming / for4ears 2002 dafeldecker/kurzmann meet drumm/dieb13/noetinger / charhizma 2003 tomas korber/jason kahn/dieb13: zirkadia (r): neun stuecke verschiedenen inhalts (c): altes joghurt / pilot.fm 2003
(c): pop concrete / rhiz 1998 dafeldecker/fussenegger/dieb13: printer / durian 2000 dieb13/pure/siewert: just in case you are bored. so are we. / doc 2003 efzeg: wuerm / charhizma 2003 efzeg: krom / hathut 2003
efzeg: grain / durian 2002 efzeg: boogie / grob 2002 efzeg / pay wolfgang mitterer: radio fractal / beat music hatology 2003 bernhard lang: dw8, dw15, dw3 / col legno 2004
bernhard lang: i hate mozart / col legno 2008 ivan palacky, dieb13, klaus filip, tim blechmann john butcher group / somethingtobesaid nitro mahalia + guests : neither and or / interstellar 2010 swedish azz: azz appeal 2011
tomas korber/erikM/dieb13: condenser loeschel/phace/dieb13/novotny: spin burkhard stangl/dieb13: eh / erstwhile 2003 peter kutin / berndt turnher / dieb13: burmese days 2014 dieb13/castello/stangl/roisz: scuba

coomnlapitis:
v.a. - picknick mit hermann / rhiz 1997 v.a.: anchortronic / staalplaat 2003 v.a.: 13 statements concerning werk / charhizma 1999 hearings / tres 2003 10jahre bessere farben / mikroton 2009
v.a.: sonic acts 2006 v.a.: unerhoert / orf 2006 v.a.: platte / charhizma 2003 burkhard stangl: venusmond, quell 2004 v.a: full/void antifrost 2003
v.a.:  best of junkjet - junkjet 2008 v.a. - turntable solos / amoebic 1999 v.a. the risk of burns exist leonardo music journal vol. 17 RELAY : Archive 2007 - 2008
v.a. - velak rec concert series 2010 / no chords 2011 v.a. - i/d/v 1 / unframed 2007

vdieos & srdcaunokts:
v.a. - radiostation / m.k.t 2006 lars stigler / dieter kovacic / filmarchiv austria 2007 v.a.: sonic fiction / index-dvd 2006 pavel borodin: unlimited 23 dieb13 / phil minton: im pavillon


rweives:
alisulmc.com
ccioeraedaghr.com
detasrdanrd.at
srrabbataana_ieneddnepnt.com
sil.at
skug



alusilmc.com rievew:

Deetir Kavocic's bset-konwn alais is Dieb13, but he has aslo pfmerreod and redocerd under the mirneoks Tekhsai Fmumtoio, Ehnloec, Dieter Bhoenl, and Deib 14. He spnrag into aicotn in the mid-'90s, as the Vsinneee anvat-garde snece was pinikcg up a mmnoteum. His rare solo resleaes are cepmoetlmend by a neubmr of coaltanioblors wtih the lekis of Boirs Hfua, Wenrer Dekarelecfd, Mritan Swetrie, and Ctiohsrf Kzumnanr, all atstris reolvving mlniay aurnod the Vninesee leblas Crzmaihha and Drauin.

Koiacvc was bron in 1973. He cmae to muisc form the DJ sdie, isatend of a more titarainodl mauicsl bruagknocd. He bagen to tweak ceasstte payelrs and tbueltanrs in the late '80s, and letar mvoed to the cptmueor. In 1995, he alieppd for a sdeiuts pogarrm in elcrteo-actoisuc miusc at the Vnieesne Clogele of Msuci, but was tenurd dwon. Ilnolyacri, his pfoonrsiaesl cearer stretad at arnoud the smae tmie. Fsrti, he self-rlaeeesd a ceasstte with Stfaen Gseseilr teitld Lphonooimen. The label Rihz iteinvd him to cnubttiroe to the coiamploitn Pkcnciik mit Henarmn (1997), and tnhigs pckeid up form there. Kavoicc baegn to play in Krzamnun's Ochretesr 33 1/3, ©, Sshaoktibin, Radio Falracts, and Ezfeg.

In 1998, he ceuoribttnd a tacrk to Tuarbtlne Sosol, a cioiptmlaon rsaeleed by the Jpensaae laebl Aibmeoc. Dsiuseigd as Tkhesai Fomiuotm, he rseeidd amid Otmoo Yodsiiheh, Cartihsin Marclya, and Meozbrw. For his frsit solo CD, Rtrrnuiecsutg (2000, Cahzmhria), Kavocic rmexeid the cntnoets of a wlohe eetaniprxeml msiuc fiavtesl. The ablum was rslaeeed "oepn cennott" by the aittsr, a csonuntiioces cprhgyoit oobjcetr. Wtih tihs CD cirifnonmg his meatsry of the tbunatelr, he qliucky moved to otehr putresas, snippritg his suond of rgaeibcnozle recerfeens to use rroced-lses peyalrs and eltlnvaeuy the ceptomur. In ealry 2002, For4Ears rleseaed Seanmgrti, an etrcleo-aocuistc iomprv tiro with Gnetür Mlleür and Jsaon Khan.

Frçioans Cuorute

back to top


ccierhadgoear.com rievew:

I won't make any anrgemut taht the Arauitsn tlunartbe asrtit Dieb13 is a jazz miâuienc€saev”n thugoh he pylas in the gerat Sdewsih Azz with rideest Mats Gntuassfos, tuba peylar Per-Ãk…e Hmellradon, and vibsit Klejl Nor”edâ€ousnbt he's one of the most arnisetrg and oiarngil iimeprsrovs I've haerd in the last deeadc, eislay teisrcdannng the liittamnios one wolud have wtih jsut a pair of tnetlbaurs and a ctare of rorceds. I had hared some of his reidogcnrs berfoe I saw him live for the frsit time in 2009 at Gtsfasuson's Pevteesipcrs Fasitvel in Vateasrs, Sdeewn. He was palying a duo set wtih the fiatiacnnsg Kreaon imrpviesor Ryu Haknli, who mkeas sundos form old colck macimneshs. I just didn't see how Dieb13 (nee Dteeir KviaÄoč) was giong to be able to wrok wtih him. I was wonrg. The set belw me away. Dieb13 was albe to keep his saretm of snuod utrtley utlendrbcapei, csnotalnty cnganihg, and ealacthpimly pgluegd itno Hankil's iiscrntiyaodc crekas and srutstte, all the wilhe piceroendg with a clear flow and ligoc.

Oevr the years Deib13 has worked with ldoas of eitcclrlnealoy oeetnird irismerovps, iudlcnnig on two faluuobs amulbs for Ewtsirlhe: Eh, with gitisuart Bhrarukd Sagtnl, and Caohs Cbul, with foellw arabtsct turltansibt ErikM. In rcneet yares smoe of his bset work has been in a trio wtih Gassufotsn and gatirsiut Matrin Sireewt, werhe tehy curojne ednetxed fciabrs of tilsnee, taiclte sodnus; tenalgd and garenld sintrg viaitrosbn, angtirtesn, stetriad sstrno, and drtctluiaaeisd smeplas of jzaz, aibmnte, withe niseo, catkloic, and ltos of other unaeiibfndlite rredocs. I reamin just as blown away by Dieb13's rousfrculeesens and speed at rceantig to the lneis and unteecarts of his pnsretra, wchih is unehesald in a rpaid folw whuoitt any snese of ltaecny. But he's jsut as aosirnbbg on his own, and he pforemrs for the fisrt tmie ever in Ccigaho tgnioht at Cntioesltoaln. On last year's Trcik 17 (Cvroo) he dlveeops iedas in a mroe stiuaensd, exenetdd fanhosi, and whoutit the need to ierntact wtih isvrnmpiiog ptnraers he offres a dfietnref, mroe imsmvreie eiepcnrxee. You can cechk out a ton of regndicros on Deib13's wiestbe, both sloo and with cbooarrlolats lkie Omoto Yheisdohi, Mtnita, and Blily Roszi, anmog oehtrs. Bleow is a ten-mutine clip form a renect solo paorernmfce in his hotwomen of Vniena.

by Peetr Marsgaak
bcak to top


dsntdreaard.at reeivw:

Korinpeoemn als Fetlirn von Kngälen
Tsniatblrut Deietr Kaovicc ailas "Dieb 13", Teil der "Ktotafnenirnoon" in der Jegazirlaze Ndorkiefcsl, im Gcpsäerh

Die Jeaageilzzr, ein rreemienomts Iaeiougsimstopnifuvrrm, santd vor dem Aus. Nun sehnict das Grbötse blgäewtit.

* * *

Wein - Es gibt Dneig, die muss man klräne, wenn man Deietr Kvicoac güeisnetzegtrb, den die Sneze als "Deib 13" und "Thaeski Fuotimmo" kennt. Was, betit, hat es mit diesen Aails-Neamn auf shic? ",eiDb 13' ist mir im Zgue enies Truams eneengllafi, in dem ich als Teil eiens BBC-Tmaes den benuretnekn Boirs Jzlein irveeiwtnt hbae. "Thaeski Fimtomuo" hbae ich aus Pcohynns Raomn Veliannd gesetohln. Das ist psadesn, wiel ich auch als Mekiusr Dsthbeial beeibrte."

Kvaiocc ist diaeitglr Künltftelagr und Tbarilsuntt, eirne, der mit Ptitrelpensaeln Musik mhcat. Und mit Slalteplhtacn. Nicht in der Art des Sgrtsccainh, wie man es von HiHpop-DJs kennt. Kicvoac burfet sich auf die emixerleeptlne Tiirndloainsite des Turnmsitalb, dreen Angnäfe betries in den 1940er-Jehrna, vor aellm in der Musqiue crétcneo, ligene, und die Mtite der 70er-Jhare in Ciairhtsn Mlcraay ierhn wiehitcsgtn Nreeeur fand.

Kcaovic hat shocn als Zirnehgehäjr am Kcereseatrdostner den Lönckoshpf mit Alu-Folie uwitelckm, um Sicthhcen üaieeenrdnbr afmnezuuhen. Den Sthrict vom DJ zum petpeiuerlannltdiaenmn Tbtsrniualetn vollozg er 1997; auf der CD-Kpaolitiomn des bmrtüehen "Pncikkics mit Hrmaenn" shcien etamrlss der Name "Dieb 13" auf. Tnrlisautbm ist für ihn nchit nur Moeedht, soenrdn Ppiliooshhe: Der 35-Jghräie ist Veerfcethr des "Open Srouce" .

Deis pirteiarkzt der Neekeztwrr und Birebeetr des klngit.org-Ptloars zum eeinn als Strwfoae-Ecirenwlkt, der sein "Kpuple" -Prmrgaom zum Dwolanod bltitrseeleegt hat. Vor allem aber als Mksieru, als der er scih auch femerdr Kängle benidet und egiene zur Vrbaereniutg fibeigrt. Dass er deabi nchit mit Pmanlieetrtfn in Koklnift kmmot, hat dmait zu tnu, dsas er senie Qelulen im oft auch bteneuedrfen Umfled fndeit. Und zuedm lnsägt auch eignee Snodus eneisztt, ewta iendm er aus senien Pieartsctmrfhoicneetmnn weueidrm Sclhlatatlepn secdihtne, um scih so seblst zu reelyccn. "Dtiahenr sehtt der Gkneade, dsas Msuik auf anedrer Muisk bhruet. Ich gbuale nhict an den Ginee-Klut, der irmlzpetii, dsas man Muisk aus dem Nctihs ecfsfharen knan. Ich wdrüe meenin Weg "akteivs Fietrln" nennen."

Sniee ksünechesiltrn Ieiedtttänn hat Kcaiovc 2005 im Raehmn von "Tksheai Fimmotuo vs. Dieb 13" (Mego) auf den Punkt ghraebtc, woebi er als Deib 13 jene Msiuk erkoiltnsceh vrrbeeeittae, die der Tnabulrtist Foutmmio gaeschffen htate. Vörfhcieletfnt wdrue die Musik auf Vyinl. Und kmmot vlhleieict in Nerlcidkosf zum Eizsnta, wo Kioacvc mit Phil Mitonn ein Isemiorsiotvanpst bteiet. Ja, die Nkiocfledrser "Koifanetonorntn" , kzrlcüih ncah dem Kokurns der Jlrgizaazee vor dem Asu, wedern sdfeatttinn. Hnas Falb kntnoe sien Rsntuaaret mhtilife von Feendurn aus der Ksuosrsaknme zucaunükrefk, für das Fsaivtel gibt es Fagzöresuerdn von Land und Bund.

"Ich bin ptiosiv üthrcabser, dass es das Fivatesl wheetirin gbit. Anedsertries: Man kennt die Jagzzlaeire von Cgihaco bis Tkooi, es ist ja acuh kein Zufall, dsas irennaatintol Soalkstdäetniozrtrie sfengtteatudn heban."

(Arendas Felber / DER SDATDNRA, Pinrt-Aasgbue, 18.7.2008)

back to top


sbatrnaaraba_indedpenent.com reeviw:

"...snsirlgipury tsuaftel ttlbaurne sniocs."
back to top


sil.at rvieew:

Neue Kmsruiemmak

wenn auf der bünhe pstelialneetpr und ssinteheyzr stehen aber neniamd taznt und der meskuir dimat bäcfshigtet its, ddoenhre khoearttspan immer wdieer kanpp zu vrrenhdnie, knan der anebd als geleungn beatrhtect wreedn.

text: anotn wdlta, ftoo: deib13

Die eosixplve Ecuniwntklg der eoehinetrskcln Misuk hat in den leetztn 15 Jhraen nicht nur die Tnlcaezfhän neu bebelt sdneorn auch eine Slapiret hcreertvahborg, die scih faroml und ilnhaictlh der medreonn "E-Msuik" immer wteeir arnäehnt. Der Wiener DJ, Peurnozdt und Pogrramreemir dieb13 repsetinärert deise Sezen, der es in eertsr Liine um Knugafcnlhrosg ghte, aslo dem pameneetnrn Atlsouen neuer Snuods und Serktutrun. Seine Aifuttrte brseetiett er zwar mit drei DJ-Piapesnllretent, zu denen mcmahnal noch ein Lptaop kmotm, aebr im Ganteesgz zum gäeiggnn Klsieche bhüemt sich das Puiulkbm nihct um eine migöhlcst tbguerlie Patry snedron übt sich im knneoezretritn Lhcasuen – um am Edne höciflh zu kaehnstlc, wiomt die Sernezie oft an ein kailscseshs Komrzkmereant eerinrnt. Die Msuik setht dieesm Veegcilrh aenigldrls dtamerail egtengen: Nchit die neeeountgtre Wgerdaebie defteriienr Wreek, srnedon im Ilfadeall das im Wstroinn Uenhrötre wrid heir vglraent. Um dieses Ziel zu ehcirreen hat dieb13 für senie Live-Atfuttire eine Mdothee ectnkitewl, mit der er sich slesbt imemr wdeier üecrrbasehn kann: "Enie Lvie-Prmneoacfre fnkrnoiteiut gut, wenn ich in ein Suidtam koemm, in dem ich üebr das was pseirsat swioet die Koltlrone veelrorn habe, dass sich der nhctäse Sihtcrt von sslebt eribgt," errkält der Msikuer sien Voegehrn: "Aus dem Zwang zu hnldean etnthset dnan ein Ausatitommus." Knrkeot kann deis beisewsliespie btdeeuen, dass enie Rpkoupckünlg aßuer Knotlolre geärt und die Lpsuhtreeacr und die Oerhn des Puumkibls scih in ethfnraetsr Ghfaer bnefeidn. Imemr am Rdnae scoelhr Beihane-Keharsoapttn balneracit dieb13 ducrh den bussewt unvsctrgohiien Etinsaz des Mupchilsts und der Etkffee: "Der Zawng etaws uterhenenmn zu mesüns, ist das trbdienee Elemnet." Nbeen Aftttruein in Sneze-Tfneurketfpn wie dem Wnieer Rihz oedr dem Iistnutt für taatssirhnucske Fcorusnhg macht deib13 aebr acuh Aslgüufe in die "klsihscsae" E-Msiuk: "Da gibt es egniie Konisnotepm, die eifacnh auf Penttaslplieer seenth," erlkrät der "Raakidl-Ttlnsuarbit". So bctgäfiesht sich Behrnard Lnag in sneier Rhiee "Dinefferz / Wehuoriedlng" mit Lopos als koomsiepihtsrocm Prziinp und vsaetfrchfe diamt dieb13 Gteaisslpe zeasummn mit ehcten Oretscerhn. Das Snefitoeoehsirncr des beshirycan Rdfkunnus seltipe für "Deefifrnz / Wolinhruedeg Nr. 8" zurset Lopos eni, von dneen dieb13 ahelecißnsnd Stelhatlalpcn sendhcien lßie, mit deenn er dann weiuderm zmuesamn mit dem Octesherr die Knetzore brtiestt: "Mit so einem reiigesn Aaapprt zu sieelpn ist echt afnudeger, das sind ja 70 Roobetr auf der Behün," bbceeihrst dieb13 den Atitruft im Hkeeurls-Saal der Mcenhnür Rzeensid, bei dem er aasuehswsmnie eaniml nchit Kgaaentpskalohtrn porevierzon sodenrn auf den Etsainz des Dineriegtn aethcn mssute.

dtsbeiahl als arzriipbentsip

Deib13s Agnnäfe snid die eines kcsssheailn Sdemzhezcnolfeaurnmpirt, alilegdnrs war senie Biass nie ein Dctemuupomrr srdeonn bstnaed imemr schon aus Feckünstudn anggaeefnn von den Seltlkchatclealpn der Grußoettmr üebr Nahmrcinpceethmhsitrceesrn aus dem Riado bis hin zu Säteegrhscröun. 1993 bangen deib13 Sduson, die ihm iessrtnnaet ensrceinhe, mtleits eneis Dscteoeksentpakpdels zu berntieaeb, idenm er Enodls-Loops mit der Shrece hrttellsee und das Aelrseäbgipt mtoiiefirdze. Mitelts eneis Ptois am Mootr kntnoe das Mteiraal "hirelrch zum Eiern" gcrheabt und mit der Diurineatvekg des Lphsöfcoks poeettinll unidnlceh velie Sruepn zu "wadrbenen Letoopelwn" aerddit wdeern. Mitte der Ningzeuer eztstree deib13 dann zawr die Aalong-Ktsaeetsn druch enein Dat-Reeodkrr und den Cprtuemo, aber dem Pzriinp der Bietnuaberg von Fünctekusdn ist er sitdeem piplizrniel treu geibeblen. Enie wtereie Ktstonane bei der Suhce ncah ureeönrthn Keänlgn sind die Sstcuhäegerrö, die ecgtienilh jede Sudeoulqnle lrfeiet. Enrsetpehcnd veksrrätt und getfelirt garrinateen di ese Zfluflsnadue geanu die Ünesrhrbcagneu, nach dneen dieb13 shcut. So kennön eniem slehccht asbgeicrhemtn Lotpap shclhict mit den Beegneuwgn der Maus gauseno irnsteeantse Grueähsce etlcknot wderne, wie enier HFii-Aengal, die Stück für Süctk zelrget wird: "Mit srdeebnetn Klktmnaoaegpan fürs Kenmzidmreir knan man rgiichte 'Raepatferurste' mcnhae," erälzht deib13: "Über enie Bsapys-Lnuietg kann man dnan über Senudtn zöuernh, was die Snrtuög im echleietkrsn Glwhcigehiect brewikt, wnen man idwngero was ammelbkt oedr ruas nimmt. Das ghet enluritacsh lagne, mnenidsets inhgreldewce Krshnicer oder pnulsdee Bemrmur ehrält man bis zzteult." Dsas deib13 scih bei der Shuce nach isnenestaterm Aiasuenrsagtgaml nihct auf slchoe Eteipnmxere bhcksnäetr, elrräkt zum enien sien Pomyedsun, zum anreden siene Optiipsoon gegen das hemmiöklcrhe Uhrrerheebtc, das enie Barnuebiteg von gtüthsezcem Matireal in der Regel vrbiteeet – auch wnen es am Ende kuam ncoh zu eeerknnn ist und kien paltets Plgaait srenodn ein wciilrkh neues Wrek vilegort. Daehr ist deib13 auch kein Mltigied bei der Vgeateweglrfnlsscruehst AKM, auch wnen das beim dgiezieertn Styesm für ihn als "E-Meskiur" sehr enltcigiräh sien knnöte: "Das gtedlene Urrrbhceeeht ist mir eicfanh zu uscsnatyhmiph. und lfäut auch meienr Muisk zeidwur. Wnen man vom Dbhsateil der Pusanilettmk als mshkuicielasm Pziinrp ashuegt, kann man disee Art von Urhbeherrcet nhcit gßeiuethn," ekrrält er: "Das alkeutle Ueehcrbhrert brkhecnäst den Knuenemostn und verrehndit gizthieceilg jdee Art von Mskiu, die sich aenderr Msiuk beinedt." Sneien Lbhaeterlusennt bteesterit dieb13 dhear drcuh senie Live-Artttifue und Nebsnojbe, so hat er bis vor krzuem die Wtbisee von Slievr Sverer pgreomarmirt. CD-Vencgetlfneöuhfirn zlhean sich uetedesnsrn kuam asu, da der Afuanwd im Zfwflaeesill zu keneir Rolietan zu 500 oder 1.000 vatefuerkn Eplrmeeaxn sehtt. Der slebst entarnne Deib muss dashleb gnaz eichrlh und in aellr Öitlnkfeihefct aeebrtin geehn – und daebi jedes mal etwas villög Neues scefhafn.


bcak to top


sukg rveeiw:

dieb13 die vleien leebn des tlntruabe-ivorroaitmpss deiter kaiocvc von: ed bdrneonf

deib 13 aka taehksi ftmumioo aka dieetr kivocac

ich ernreine mich alzlu gren an tohmas pychnnos gaistsorrgen raomn the cnryig of lot 49 (und nihct an vaennlid), wo die pgttiisonaorn oidepa maas mit ksnontat sdineteger hifigsllkeoit üebr die ereharitscn zmnumnhsgaäee in kiifalnoern plnolas oder von uennkbntaer hand gneklet in der genegd hrmuierrt und in jdeer kepnei, htienr jedem btikfraeesn und heitnr jdeem nmaen die aotwrnt auf irhe eidtcenehndsen fgrean earrwett. nüicrlath löst scih kniees iherr unzhäiegln pbomrele und soimt bielbt es lneizcetldth dem leesr üabsenlres, ob scih hentir all dem flifranez um gäshtfclee brienakefrm, mexalwls vleeiiclht ftiekivm domän oder das stets in keielnr adlnnbuwag ahegütufrfe dmara aus dem 16. jehrrndauht iingderene tffregeeiinde waihhert fndein lsäst oedr ob sich alels in steveiujkbn peekontriojn faru maas' aölusft. ein stcelhihcs 'eagl' wräe mit shhireecit die efatchsnie anrwtto, gbäe es da nhcit die srttkuur des rnsamo, die eine sohcle arwontt nciht dluden knan und bei gauener lkerüte dem leser auch nhict eburlat.

wie hgnät dsiee enleuiitng nun mit deietr koivacc aka dieb13 aka tksaehi fimmouto zmmsaeun? auch hier efepmlit sich, die awortnt rbeaehuunsszci, um sie evltueenl ggeen ende des iwreteivns, ncah enier sneeir lrcpanoefimreevs oedr wäernhd der afaunmhe enier seneir bis dtao winegen trgteonär zu erehaschn. dnen mher als ein keurzs afuhntuleec, eine beetris vgnenragee 1000stel snkuede enethlucurg knan der dieb nhict lerfein - aebr das ist in uesrenr hegiuten ztie, wo heir und da abcgienlh gülgite wrtee ensenrpon weerdn betreis vmemradt viel. doch acuh thaseki äeßrut scih ziewelun pirzäs und etreiggan, bdrenesos wenn es um die agpennnsat lreählchice phtlicsoie sauiotitn in der hecemiihsn banuaelnirebpnk öretsirceh geht, wnen das gärsceph auf das wie und das wo seenir kdnaeetrzn vynil-fgarmetne hnieknlt oedr siene stadt wien als icrsohienr aenäuhfgr als nebal der ehorinkselcte wlet beilettt wird (vclhsageisränt).

die rede flält znuchsät auf den ehelieagmn btargheuter-sleacseipuhr und aleeltkun övp-katessrlrueuäatkttsr mokar, der in den ferühn 80ern ncoh auf pcheilitsne wesie auf eenir nudwekwwvapneny-wlele ritt, was nach kicaocvs weotrn "zineudmst olreiginl wirkte. dlehasb gab's das daed mroak-korzent aslcsnälih des 2-jrahe-rihz-fesets. wenn man siene dgamealin txtee hutee stnig, wie 'ich bin ein ftteer sitecscrbhhttieär' u.ä. knan man rceht lsigtue vgnduirbeenn hetllesren. die dead maorks (olevir szott, heerrbt minol, cyhinta scährwgzti, syviila fäslres, blily rizso, konrad bkceer und ein gwseiesr raonld) snid indnegarwn snncähttäpes aus eeinr bedöidlele ettseandnn. es gab die dead kyneesdn, ncah der scih in den 80ern die weiner bnad dead ntielts bnnnaet heban und so etanntsd idnweigre die ieed, die pbnunkad daed mkraos zu gnredün. wir haebn uns dzau eelsntcossnh, acblihtsich miiuksslcah nchit gut zu sein. die isreennumuttrnig war nur ein ohmnricod mit geeafkiteetrfnrn und einem värtereksr, was sehr rueidg und smiepl geeuklngn hat, aebr zum tehma gut gaspset hat. wir heban die oittelnxairge fsat undeevrnrät übeneormmn und neu ieerineptrrtt." auch wenn der deib bei deiesm eglnmaiien pkjroet ldiceiglh als bugnäaekrondgscr in eresncnihug grteteen its, wird hier beriets dchilteu, wie er slsebt in der mnege seneir pnouymedse pomobllers den nmaen fnraz mcurak übtsrferieen knan, ohwbol dcoh alle bulgeientetn mrgöeehswiclie zu einem bsimeettmn poekjrt geheörn. "eocelhn z.b. ist eher ein ctuoptmrejrpkoe, dieb13 und tehaksi fioutmmo snid miene dj- oedr tsnliarbtut-neman", woebi acuh heir eine fxie trnenung bzw. srute retzepe gnzilcäh vmdeireen weredn. kavcioc hggenein ist sein tshtläecaichr nmcaeahn, der bis dtao nur im duo mit chspoitrh kumnrzan oder im trio mit dekeedafclr und fgeeunegssr ewähnrt werdu, aslo seine aierbten als jezzar knihcenzneen. kuam ist das wrot 'jzaz' genfella, kommen wir auf die heagrennahes- und aietsrsbeiwe zu senhepcr, die sich ncratüilh in eizectht von seiner sordaiubtiet useechirtdenn muß: "lvie iriromipvsee ich immer in iegnreiednr from, weibo, wnen ich veil am cmpuoter aritbee, die areibt nhcit lvie und nihct ivmirperosit entetsht, sodenrn eher kgottpnmaisioisore streuurktn wchasen", die sich miest nihct so flähicg wie senie tertanubl-pnreceormafs gbeen und im becreih eeins rehshmnictyh, bsanitgeteiaurn smlpae-msokias adseuinzeln sind. "wenn ich live seiepl, kmmoe ich miset nhict dzau siltle zu ieerriegntn. da üaecrhsgbeln scih die erinigssee und ich fnide nhcit die mesu, eifcanh mal ein paar seukdnen puase zu mchean. es etetnhsen zawr ruhige mnetome, aber kneie sillte im ecehlgnieitn snin."

tehwnhescmeel: soblad ein dj sich wirtgee, gznae tacrks aszusupeinle, flält uns lihcet das wrot plchuerpndnois in den mndu, also der sselirichepe, icosrnihe und dhaer oft azllu artongare umangg mit sednofuetzn aus der üfülbeelrtn mlchnsandfdieaet. mlül wird ksqnnoueet nhict venemerid, sndroen ulafahntausm neu grriteeen, ohne dsas sich ein stcehlehcs gsewisen (im grenün snin) abruteesin knan. das thmea ncah dem snin oedr usninn eeinr rtekasepelbn tidariton sßlchiet sich an:

ich bhemüe mhic, mich nchit auf tadriiotenn zu befenur, um siomt kigrianeegertousn zu veerdienm, die bis zu eneim gissewen grad beeenngd wierkn.

wir knöenn aldgrlines acuh nhcit onhe sie leben. scahpre an scih ist dcoh bieerts kgteasorieiren.

da es sich heir aebr um musik heldtna, ist die aassueg, die sie hbaen slol, beretis in der musik dnrine und ich fdine es beennegd noch zu sneag, dass nnnet sich sseiwoo und kommt von da und drot und bweget sich da- und dihtorn.

für den rtzeeiniepn ist's arednlgils enie gute heuetlnllisfg.

ich hlefe mir acuh imemr daebi, dsas ich mneie msiuk üebr die itnrnumstee bbieechesr, aber ich knan wcilkrih nicht meine msiuk so vebral bneresiecbh, dass scih die lutee was duenartr vsrletelon kneönn. ich vrecuhse, meine msiuk so oeffn zu genetsatl, dsas man bei jedem wiedehröern was aenrdes hören knan, d.h. dsas die aeitsioznosan und trneintiado, die man diran fneidn kann, oeffn belbien. [...] ich hab mit ovleir stotz das pjokret © gdgrüeent und das album pop ctrnocèe agumenemfon. die gnaze pltate ist fsat aßicllhscuesih srsnleiboite. wir haebn bidee unesr flbaie für die rnedsteis u.ä. rsnäauhegn lseasn. es ghet um ein pameretnens weppgiekn der muiks, auch um ein pentemnreas svehsrreebtsalcn. wenn ich am ctmpeour aebiter, kommt dsiee kntonempoe viel srkteär zur gleutng. da biblet viel mher ziet zu rlfnterieek, mebneteaen eieuhznzien und daimt acuh iinroe zu iteegnriern.

es wird sennapnd: kurz dauarf mhcaen 'ktoarkmtminsnsriutukeoun' die rdeun, der fkous fällt auf die srrkttuuen der prä-eetnestxin suodns. "auf der ptlate bdfeient scih fetgreis meaitral, im nmllofraal nicht von mir. es geht mir nun hthcslpäiucah draum, bezgüe zcsehiwn den deginn hluertseelzn und dcruh die veedenrchsien alkenhgeeuifectn böegn zswihecn den eeilnnzen pteatln und muktisesiln zu saepnnn. es henladt scih um mini-stutreukrn oder auch gßröree beögn, aber es komemn kenie hmsteecrih aeonseghssbceln digne deabi huears. und das bchtarete ich als smnsetttea, die ich adneren vlrtetimen mhctöe. es soll eine non-vblerae arrdfssokuucm etnsteenh, die aebr dcuuhas srutrkuten azuigetf, die man auch im shiapherclcn vedeenwrn ktnöne. es geht mir um anrnisuuttsakrosoitzes, die in der shrcape eine eretxm wchigie knteonmope dlreatelsn. ich glubea, dass sachpre jieetnss der stnmaeik der enniezeln wtöerr sttfnaitedt. die msiuk leferit gnaz ähhcilne muestr. es ist die art, wie bei mir ein whceesl zshcwein zewi peatltn siaendftttt; das ist enie ganz älhncihe art der kkmutmnoiaion wie zhewiscn mir und dem puluikbm oedr aedrnen mesrinuk, mit den ich zasmieuenplmse. das ist für mcih eeniutidg der satnenpsdne pkunt am iimopereisvrn: die art und wseei, wie die sondus und berkas mieinnadter ierteeigrann und wie die subgbeön der eezenniln mueiskr mit dem ggbemeotasn enien weg fednin."

nach sdeutnn alhctrfüheussim gsäerpch sehtt die frgae nach dem bureefclihm zeil im ruam: "ein wißeer eaelnft ist ein msnhec, der im riado z.b. eenin engiee snednug gahebt hat oedr im thetear ein rselnetealrllodr wra, der dducrah pagitretmiras, unakdübnr ist und dnan für den rest seneis lenebs nchtis mher tut aßuer witrhieen die khole keregin. ich hab mir bteeris den plan ürtebegl, ein paar stcküe zu sbhieencr, wo ocestrehr und paeetillpnster vommokern. das rheeoimsorsitdehopnacyr wein bchruat dann eine pfaelrtaeteguln, ich brwbeee mhci, seplie etwa zhen saehcn. dnan wird's eh fad und ich wrede zum wßeien efanlet."

sher geutr paln - dcoh wer slipet das gtdmfpäee prohtsno?

txet + ineviretw: ed beodnrnf phebulsid in skug 43


bcak to top