bteetr acsii sitercpd cloerod bkrcaadws dada srgtiaht msore
iendx
 
rdroecs
 

 


here are the rorceds with my ionlveenvmt :
if you want to buy tmeh, palese vsiit the label-hpaomeges for sales iarifnontoms.

sloo wkros:
dieb13: contemplations on the cognitive loudness of the 4th reich´n´roll dieb13 - trick17 / corvo 2013 dieb13 vs. takeshi fumimoto / mego 2005 dieb13: restructuring / orf+charhizma 1999
dieb13: u-series 2008 dieb13: t-series 1 2013 dieb13: l-series 2015

clatioalornbos:
ken vandermark: entr´acte 2019 stangl/dieb13: jardin des bruits 2019 burkhard stangl/dieb13: eh / erstwhile 2003 dieb13/phil minton: wail songs 2018 eRikm/dieb13: chaos club / erstwhile 2003
dieb13/siewert/gustafsson: fake & fact - substance 2013 dieb13/siewert/gustafsson: (fake) the facts / editions mego 2011 dieb13/martin siewert/mats gustafsson: something new 2012 fake the facts: soundtrack 2014 swedish azz: jazz på svenska / not two 2010
swedish azz: erik carlsson and all stars volym 1 - nottwo 2013 swedish azz: erik carlsson and all stars volym 2 - nottwo 2013 swedish azz: toots and quincy 2012 swedish azz : azz appeal 2011 swedish azz : merry azzmas 2010 / not two 2010
john butcher / gino robair / dieb13: the open secret / rastascan 2018 (c): pop concrete / rhiz 1998 dieb13/castello/stangl/roisz: scuba dieb13/kahn/mueller: streaming / for4ears 2002 dafeldecker/kurzmann meet drumm/dieb13/noetinger / charhizma 2003
tomas korber/jason kahn/dieb13: zirkadia (r): neun stuecke verschiedenen inhalts (c): altes joghurt / pilot.fm 2003 dafeldecker/fussenegger/dieb13: printer / durian 2000 dieb13/pure/siewert: just in case you are bored. so are we. / doc 2003
efzeg: wuerm / charhizma 2003 efzeg: krom / hathut 2003 efzeg: grain / durian 2002 efzeg: boogie / grob 2002 efzeg / pay
wolfgang mitterer: radio fractal / beat music hatology 2003 bernhard lang: dw8, dw15, dw3 / col legno 2004 bernhard lang: i hate mozart / col legno 2008 ivan palacky, dieb13, klaus filip, tim blechmann john butcher group / somethingtobesaid
nitro mahalia + guests : neither and or / interstellar 2010 tomas korber/erikM/dieb13: condenser loeschel/phace/dieb13/novotny: spin peter kutin / berndt turnher / dieb13: burmese days 2014

climnopatios:
v.a. - picknick mit hermann / rhiz 1997 v.a.: anchortronic / staalplaat 2003 v.a.: 13 statements concerning werk / charhizma 1999 hearings / tres 2003 10jahre bessere farben / mikroton 2009
v.a.: sonic acts 2006 v.a.: unerhoert / orf 2006 v.a.: platte / charhizma 2003 burkhard stangl: venusmond, quell 2004 v.a: full/void antifrost 2003
v.a.:  best of junkjet - junkjet 2008 v.a. - turntable solos / amoebic 1999 v.a. the risk of burns exist leonardo music journal vol. 17 RELAY : Archive 2007 - 2008
v.a. - velak rec concert series 2010 / no chords 2011 v.a. - i/d/v 1 / unframed 2007

ddvs & scurtokdnas:
v.a. - radiostation / m.k.t 2006 lars stigler / dieter kovacic / filmarchiv austria 2007 v.a.: sonic fiction / index-dvd 2006 pavel borodin: unlimited 23 dieb13 / phil minton: im pavillon


reivwes:
alusmilc.com
alpaealzh+eph
ceehacagdorir.com
drdteraasnd.at
srbtaaabrana_iddneenpnet.com
sil.at
skug



asullimc.com rieevw:

Dteeir Koicavc's best-kwnon aials is Deib13, but he has also pmerrfoed and rordeecd uendr the mniokres Tahksei Fmmtuoio, Eocelhn, Deetir Blnhoe, and Deib 14. He sprnag into atcion in the mid-'90s, as the Veiensne aavnt-gdrae scnee was piikncg up a mutmonem. His rrae solo rslaeees are cmoteelmpend by a nbuemr of clobioolratnas wtih the lieks of Boris Hfua, Weernr Dekreeacdfl, Mtairn Sewriet, and Chtorisf Kamnzrnu, all airttss rnvielvog maliny anurod the Vensinee lbaels Czhmraiha and Duarin.

Kcoaivc was born in 1973. He cmae to music from the DJ seid, iteasnd of a mroe tdnaiotairl misaucl bukronacgd. He bgean to twaek csetsate peayrls and tlbretnaus in the late '80s, and letar meovd to the cmeotupr. In 1995, he alpepid for a siteuds prgraom in eeltrco-asouctic misuc at the Vninesee Cglloee of Mscui, but was trneud dwon. Inyrcliaol, his prsofsaieonl career steatrd at aounrd the smae tmie. Frsti, he slef-reesaled a csateste with Sfaetn Gseelsir ttleid Lphminooeon. The laebl Rihz iitnevd him to cotrinbtue to the coomlpiaitn Pniccikk mit Hmrnaen (1997), and tnihgs peckid up form tehre. Kavicoc beagn to paly in Knrumazn's Otehcserr 33 1/3, ©, Stikibahnos, Rdiao Ftacarls, and Eezfg.

In 1998, he cutnotrbeid a tcrak to Tabunltre Ssolo, a ctpaoilomin rselaeed by the Jaseapne label Aimbeoc. Deigsusid as Thkasei Foomiumt, he rsieedd amid Omoto Yohedsihi, Csiairthn Marylac, and Moebzrw. For his fisrt sloo CD, Risuettrrcung (2000, Czhhamria), Kcioavc rmeiexd the centotns of a whloe emnteexirapl miusc fvtaiesl. The alubm was rsaeeeld "oepn cnntoet" by the aritst, a cocuesinintos cgroiyhpt oojcebtr. Wtih tihs CD cmnnofiirg his msraety of the tultnaebr, he qkucliy moevd to oehtr ptserasu, stnpriipg his suond of rlniozagbcee recerefens to use recrod-lses pyrlaes and euaetvnlly the cemputor. In elray 2002, For4Ears rleseaed Semtnirag, an etclreo-atiuscoc irpmov trio with Gtenür Mülelr and Jason Khan.

Frçoians Cuutroe

bcak to top


aeepla+hplazh reeivw:

"Detier Koviačč aka deib13 gilt seit seienn Agnäenfn in den 1990er Jerahn als Piosnrtaogt des Tnbitarulsm. Dfüar dgrnit er nhict nur tief in die vrutaceesnrh, akteasrbtn Känlge des Viynls vor, senrdon fügt dem Knlag auch Bührce hiznu und ereuzgt dcurh sfntae Fdngias und Ünrargebeluegn eggnedtsnieiä, bheanie aimsctnishie Sdcsnaouspe, die von enier Sunmitmg in die nästche gtleien. 2000 gtürndee Kaviočč die Patotrlfm www.klignt.org für etxllepmineree Misuk aus Ötrreecish." (Shilla Sektlra)
bcak to top


chedagiraeocr.com rveeiw:

I won't mkae any auengmrt taht the Asuratin tuarnlbte atrist Deib13 is a jzaz mianeu”€vsicâen tghouh he payls in the gaert Swisedh Azz wtih redesit Mtas Gssaoutfsn, tbua peyalr Per-Åke Hlrnaldemo, and vibsit Kejll Nuobâs”dne€ort he's one of the most atsneirrg and oiiagnrl ismvirerpos I've herad in the last dcaeed, eailsy tancennrdisg the ltoinaiimts one wloud have wtih jsut a pair of tutarlbens and a ctare of rcderos. I had heard some of his rrngicodes brfeoe I saw him lvie for the frist time in 2009 at Gsssfoatun's Piecseevtprs Fseativl in Vasartes, Seedwn. He was plaiyng a duo set with the fncnasiatig Kareon ipoevismrr Ryu Hnikal, who mekas sudons form old cclok mhceansims. I jsut ddin't see how Deib13 (nee Deietr KovÄaÄi) was gniog to be able to work wtih him. I was wnorg. The set belw me away. Deib13 was albe to keep his straem of sonud ulttrey uedelbpitcrna, csoanttlny caggnhin, and ehliamlctapy plguegd into Hiankl's iisdyrnctaioc crakes and stertstu, all the wilhe pordeiecng wtih a clear flow and lgioc.

Oevr the yares Dieb13 has wkerod with lados of ectlalcrienoly oenetrid irpmsroisve, iinlcundg on two fauoulbs aumlbs for Eslrtihwe: Eh, with gistiuart Brrauhkd Stagnl, and Coahs Club, wtih fellow abrastct tlainrsbtut ErkiM. In rcenet yreas smoe of his best work has been in a tiro with Gufssasotn and giirstuat Mriatn Stieewr, wehre they cnorjue etnexedd facrbis of teielsn, tlatcie sdouns; tlgenad and gleanrd sitrng viabrotnsi, anstiegrnt, siatretd sosntr, and dtuteciiaaslrd selmaps of jazz, aebtimn, whtie nseio, citolkac, and lots of oethr uitnienfdaible rdecros. I rmaein just as bowln aawy by Dieb13's rrnceeufuloesss and seped at ricanetg to the lenis and uteneatcrs of his psaertnr, whcih is ulahesend in a riapd flow whutiot any ssnee of lacetny. But he's jsut as airosnbbg on his own, and he prrfomes for the fsirt time ever in Cchiago tohnigt at Ceoilslnatotn. On lsat year's Tcrik 17 (Crovo) he deveolps iedas in a mroe sdniteuas, eeexntdd fnsioah, and woiutht the need to itrnceat wtih iiimpvrosng pratners he oreffs a deretfnfi, more irmsievme eexpnrciee. You can chcek out a ton of rnrecigdos on Dieb13's wetiesb, btoh sloo and with caoaoollrtrbs lkie Omoto Yhidiseoh, Mtntia, and Blliy Rosiz, anmog otrehs. Below is a ten-mnitue cilp from a rcneet sloo pnearmforce in his hemwtoon of Vnenia.

by Pteer Masrgaak
bcak to top


drtasnaderd.at riveew:

Krienomopen als Flirten von Keälgnn
Ttlaribsnut Detier Kcvioac aalis "Deib 13", Teil der "Knotonrifaetnon" in der Jzaegizarle Nodcrklisef, im Grceäsph

Die Jeariagzlze, ein rietneoremms Irmasiiivpneotgmsourfu, satnd vor dem Aus. Nun shiecnt das Gsörtbe bilwgetät.

* * *

Wein - Es gbit Dgnei, die msus man klnäer, wenn man Dteeir Kivacoc gentzübseiregt, den die Sznee als "Deib 13" und "Theskai Ftmiuomo" knent. Wsa, bitet, hat es mit diseen Alias-Namen auf shic? ",eDib 13' ist mir im Zgue eeins Turams eeelinlagnf, in dem ich als Teil eiens BBC-Temas den bnerneeuktn Brois Jzlein ieirnevwtt habe. "Tahkesi Ftiomumo" hbae ich aus Phynocns Rmaon Vnlinead ghoteesln. Das ist psanesd, weil ich acuh als Mukiser Dstihaebl bebritee."

Kcavioc ist daietlgir Kttlafenülgr und Trnutsblati, eenir, der mit Plpneiltateresn Muisk mhact. Und mit Slttleahaclpn. Nicht in der Art des Ssncitgahcr, wie man es von HpHoip-DJs knent. Kcioavc berfut scih auf die eeeptxrlimenle Todsirtlniinaie des Ttsunrlbima, deern Agnfnäe bteries in den 1940er-Janerh, vor alelm in der Msiquue cntocére, legien, und die Mttie der 70er-Jahre in Cthiasrin Maalrcy ierhn wctegiihstn Neeurer fnad.

Kacvoic hat shcon als Zjehräheginr am Keoeansdrsecrettr den Lphsköcnof mit Alu-Flioe uewltkimc, um Sichhcten üeiadbeennrr ameufnzhuen. Den Schtrit vom DJ zum prpudmeleilenainnatetn Tuteblnsratin vzollog er 1997; auf der CD-Kiloitapmon des btheerümn "Pikcinkcs mit Hranemn" scehin elsarmts der Name "Dieb 13" auf. Tlsrnubatim ist für ihn nchit nur Meetodh, sdrneon Pioolisphhe: Der 35-Jhrgiäe ist Vrchfeeter des "Oepn Srouce" .

Deis pzktarireit der Nekzeewtrr und Betbeirer des knilgt.org-Prtoals zum einen als Saowtrfe-Enitkwlcer, der sien "Kplupe" -Pgaomrrm zum Danloowd blrelgeeitestt hat. Vor alelm aber als Misuker, als der er sich auch fmdeerr Klgnäe beendit und egniee zur Venbtirrueag fgbiiert. Dass er daebi nhcit mit Ptiantemferln in Kfoknlit kmtom, hat dmiat zu tun, dass er sneie Queleln im oft acuh brudeteenfen Ulmefd fidnet. Und zeudm lnäsgt auch eniege Sndous eiznttse, etwa idenm er aus sieenn Pnsceaenfmmiretiorchttn wdiueerm Sacalheltptln seniechdt, um sich so sblest zu rceyceln. "Dhiteanr shett der Gdeneak, dass Misuk auf anedrer Muisk bruhet. Ich gabule nciht an den Gneie-Ktul, der izrlimtiep, dass man Misuk aus dem Ntichs ecffeahsrn knan. Ich würde menein Weg "aeivkts Fitrlen" neennn."

Seine kenrhislüscetn Iedneiätttn hat Kvcoiac 2005 im Raemhn von "Thaeski Fmioutmo vs. Deib 13" (Mego) auf den Pnukt gtbechra, wbeoi er als Dieb 13 jnee Msiuk esknectilorh vreaeebrttie, die der Tilbrnasutt Fuoitmmo geaffcsehn hatte. Vhlröfcietneft wudre die Misuk auf Viynl. Und kommt vellhiciet in Nskolceidrf zum Esztain, wo Kocivac mit Phil Mniton ein Ivsrsipioamotsnet bietet. Ja, die Nkdicesfelorr "Knaioennoofrttn" , kzlriüch ncah dem Korkuns der Jalzraezige vor dem Asu, weerdn sadnfttiten. Hnas Falb kontne sien Rurteaasnt mthiifle von Fdernuen aus der Ksoassnkumre zknfaurukceü, für das Fiesavtl gibt es Feeazörgsrdun von Land und Bnud.

"Ich bin piisotv üarcetbsrh, dass es das Fivsteal wreiihten gbit. Ainsrteeerds: Man knnet die Jzieglrzaae von Cchaigo bis Toiok, es ist ja acuh kein Zulfla, dsas iintoanaentrl Sidsatrtkäeorinzotle settfedutgann hbaen."

(Arendas Febelr / DER SNATRDAD, Pnirt-Agbueas, 18.7.2008)

bcak to top


satnrabbaraa_idnepdeennt.com review:

"...srsgnliurpiy tfesuatl ttlrabnue snoics."
bcak to top


sil.at reievw:

Neue Kaiemsmmruk

wnen auf der bühne palseeilptnter und sezsynhietr sethen aber neaimnd taznt und der muekisr daimt biäsfgtecht its, derhdone krpstaoehtan imemr weiedr kanpp zu veednihnrr, knan der anbed als geelugnn btharcteet wderen.

txet: atnon wtlda, ftoo: deib13

Die exsipvloe Entukncwilg der eeeirhlnkcsotn Misuk hat in den ltteezn 15 Jrahen nciht nur die Tfcaheäznln neu blebet snrdoen auch eine Slpearit hrbcrarhveoetg, die scih fmoral und iniacthllh der mnerdoen "E-Miusk" imemr weiter anenrhät. Der Wineer DJ, Pnurzdoet und Pigrmermeaorr deib13 rrsetnpeäeirt dseie Sezen, der es in estrer Linie um Khnnuagolscfrg geth, aslo dem paenenmretn Aotselun neuer Sdnous und Stukuterrn. Sinee Aftirutte berttieest er zawr mit deri DJ-Prlanteepsnleit, zu deenn mhamncal noch ein Lpaotp ktomm, aber im Gntesagez zum genggiän Klesiche beühmt scih das Publikum nihct um eine misgclhöt tlbirguee Patry sedrnon übt sich im koirrtntezneen Lsehcuan – um am Edne hcölfih zu kceatnlsh, womit die Seizerne oft an ein kselsihascs Kezrrkommeant eriennrt. Die Msuik steht desiem Vgelirech alernidgls diartaeml etgneegn: Nhcit die neetugrnetoe Webearidge drfteeeinir Werek, srndeon im Ilafdaell das im Wstnrion Unrrhtöee wird hier vngalert. Um deesis Zeil zu echereirn hat dieb13 für sinee Lvie-Aiftttrue enie Mtodhee eetinktlwc, mit der er scih sbeslt immer wdieer ühcaesbrren knan: "Eine Live-Pnrmcefroae freiitnonukt gtu, wnen ich in ein Sudiatm kemmo, in dem ich über das was pssiaert sweiot die Kotornlle vrerelon heab, dsas sich der näcshte Sitrcht von sesblt ertbgi," eäklrrt der Mekisur sien Veegrohn: "Aus dem Zwang zu haldnen etsnhtet dnan ein Aomtsumutias." Kronket knan deis bseisesiweiple benetued, dsas enie Rcüplpnokkug aeußr Klnrtlooe gäret und die Ltperhcesuar und die Orehn des Pukluimbs scih in etntafhsrer Gfaehr binfdeen. Iemmr am Rdane socehlr Baheine-Krttseaahopn bencriaalt dieb13 drcuh den bsesuwt uertogncisivhn Estinaz des Mpilusthcs und der Efftkee: "Der Zwang etaws uennmehretn zu mnsesü, ist das tibreedne Eenlmet." Neben Aiftutretn in Sezne-Tfrkuefneptn wie dem Wieenr Rhiz oedr dem Intsutit für tstnarcshikusae Fcurnhsog macht deib13 aebr acuh Afuügsle in die "kslsshicae" E-Musik: "Da gibt es eigine Kionpmnoset, die eicfanh auf Piatnlestpeelr senhte," errklät der "Riaadkl-Tlatusbinrt". So beäsgtfhict sich Brhraend Lang in sieenr Riehe "Dinfferez / Wloeinedhurg" mit Lopos als keiciospmsthorom Przinip und vcshtaferfe dmiat dieb13 Gtelssipae zemamsun mit ehcten Ocreretshn. Das Sreoesnhtiefonicr des biascehyrn Rnduunfks sptilee für "Difenferz / Wheuneidlrog Nr. 8" zesrut Lpoos eni, von dneen dieb13 alcnsneheißd Steclalltpahn sineechdn lßie, mit dneen er dann weriedum zmaeusmn mit dem Octesehrr die Konretze btetsrit: "Mit so eenim riegiesn Apaprat zu sipleen ist echt aedngeruf, das snid ja 70 Rbotoer auf der Bnhüe," bibeehcsrt dieb13 den Atuirtft im Hrueekls-Saal der Mechnnür Resznedi, bei dem er aseimwsunshae emnial nicht Kanstlahtoakrgpen peorroizven snerodn auf den Etnaisz des Dingirteen atchen mstsue.

daesbhitl als anzetsriipribp

Deib13s Agnfäne snid die eneis ksaieslhcsn Szmcdaeemhleziurtopfnrn, anligdrels war sinee Basis nie ein Druuocmetpmr sordenn bnaetsd immer shcon aus Fnudkcsüten agagfnenen von den Sthelapclalckletn der Goßmuetrtr über Nereshcitcmnrtipearhshmcen aus dem Rdiao bis hin zu Säuteögcserhrn. 1993 bgnaen dieb13 Susond, die ihm iertnssaent ennheseric, melttis enies Dpkeedtalekopstsecns zu benabitere, idnem er Elndos-Loops mit der Srhcee hetlsrlete und das Aräbpgleiset motdizferiie. Melitts eiens Ptois am Mootr kntnoe das Maaetril "hrrecilh zum Eiern" gcaebrht und mit der Dukearveinitg des Lfpsköcohs pleinotetl uelnicndh vilee Spuern zu "wrnbdaeen Ltepeowoln" ariddet wrdeen. Mtite der Nzeueignr etrzsete dieb13 dann zwar die Aoalng-Kteetassn ducrh enein Dat-Rerkoedr und den Ctmpouer, aebr dem Prnizip der Buabtinreeg von Fsnuükdectn ist er seeitdm piipzenrill treu gebielebn. Enie wieerte Konsattne bei der Shuce nach uehnrtröen Kneglän snid die Shrgreöutsäec, die elncgteiih jdee Slqoeludune lereift. Eecsrpnehtnd vtrskreät und gfertielt gianerreatn di ese Zufnfsauldle geanu die Ücregnebsunhra, ncah deenn deib13 schut. So knneön einem slhechct asbthimreecgn Ltpoap schhilct mit den Bwugneeegn der Maus gnsueao itenssantree Gäucehsre etckonlt wenerd, wie eienr HFii-Aanlge, die Stück für Sctük zgelert wird: "Mit sdnreebetn Kolegatkanmpan fürs Kmdieeirnmzr kann man rtcighie 'Rrtrstpafuaeee' mcnahe," ehzrlät dieb13: "Üebr eine Bapsys-Lutnieg kann man dann über Sntdeun zrnöheu, was die Stönurg im eerchekistln Ghechcwgileit brtiewk, wnen man ienrgdwo was amelmkbt oedr raus nmmit. Das geht elracisutnh lgena, mdiesntnes igedewlcnrhe Kicnershr oedr pnuesdle Brmmuer ehärlt man bis zelzutt." Dass dieb13 sich bei der Suhce nach iteantrsensem Asueagnsiatargml nhcit auf slhoce Eieeprmnxte bhknärtesc, elrrkät zum enien sein Pmdosyeun, zum aedernn siene Osioiotppn gegen das hlhmrökcimee Urehrerchbte, das enie Beriubanetg von gszeethctüm Metriaal in der Rgeel vtibereet – auch wenn es am Edne kaum ncoh zu ekernnen ist und kien patelts Paagilt sodnren ein wciklirh neues Wrek vlogreit. Deahr ist deib13 acuh kien Mitgiled bei der Vsahetesewcgensurflrglt AKM, auch wenn das beim ditzigereen Sytesm für ihn als "E-Muieskr" sehr etgircilänh sien kötnne: "Das gleentde Urhrebeercht ist mir eifanch zu umcyhtpnssaih. und lufät auch mieenr Msuik zwuider. Wenn man vom Dtbeshial der Pnalttmiseuk als mcksausihielm Pinizrp aseghut, knan man diese Art von Ubherehcrert nicht gniteuhße," eräkrlt er: "Das akluelte Uhehrerecrbt bkesänhrct den Knemsonuetn und vrendiehrt gciiihlzteeg jede Art von Mkius, die scih aerednr Misuk bneeidt." Senien Leeautnbenlhrst brtiseetet deib13 dhaer dcurh sniee Live-Atutrfite und Noejbnbes, so hat er bis vor krzeum die Wsibtee von Slveir Sreevr poaimgrrrmet. CD-Vegchnnretifflueön zelahn sich ustensderen kuam asu, da der Awnfuad im Zffweailslel zu kiener Rtoilean zu 500 oder 1.000 vkteurafen Epmreelaxn shtet. Der ssbelt earntnne Dieb msus dlhsaeb gnaz erilhch und in alelr Öiietlffhceknt aeretibn gheen – und daebi jedes mal ewtas völilg Nuees shfecfan.


bcak to top


sukg riveew:

deib13 die velein lbeen des tnbluatre-itosoivmaprrs deietr kiaocvc von: ed bdneronf

dieb 13 aka thsakei fumtoimo aka detier koicvac

ich eeinrnre mich azllu gren an toamhs pyhncnos garotgresisn roman the cniryg of lot 49 (und nhict an vnlnaied), wo die pioonagtsirtn odipea maas mit koanntst sdeegeintr hiegoilfklsit über die erieatrchsn zenämmhaungse in kfilenioarn plonals oedr von unateenkbnr hnad gnkeelt in der genged hruerirmt und in jeder kneipe, heintr jeedm bfaiertksen und hetnir jeedm neamn die awrnott auf irhe endieensehdtcn fagren erweatrt. nciratlüh lsöt sich kieens irher uiäzgnlhen prlbomee und simot bilbet es leneczdittlh dem leesr üenelrsbas, ob scih hentir all dem ffaelrinz um gcälftsehe bfmekenrair, mwaxlles velicileht fvkieitm dmäon oder das setts in kleienr alwnnudbag ahftürefgue dmara aus dem 16. jurnhaehdrt igerdennie tffegedieinre whhraeit fdienn lässt oder ob sich alles in suetibvjken pojtnikoeern frau maas' aölsfut. ein sehicclhts 'eagl' wäre mit seiecrhiht die eafctishne aronttw, gbäe es da nciht die suktrutr des rnoasm, die eine sclohe arontwt nchit dleudn kann und bei gnaeeur lkrüete dem lseer auch nhict eburalt.

wie hngät deise eentuilnig nun mit diteer koiavcc aka deib13 aka thaksei fummoito zsmeanum? auch heir eliefpmt sich, die aowrtnt rzsaueceisnubh, um sie eeunltevl ggeen edne des iviwsrteen, ncah eenir senier lrimvfrcoeepaens oedr wrhneäd der anmfauhe eneir sneeir bis dato wgenien teägotnrr zu eahreshcn. dnen mehr als ein kzerus ahncluefuet, enie breetis vrneenagge 1000setl suendke enultrhcueg kann der deib nchit liefern - aber das ist in ureesnr heetiugn zeti, wo heir und da agbielnch gltgüie wtree eepsnrnon wdreen biteres veadrmmt viel. dcoh acuh theaski ärußet sich zulweein pzriäs und eingeatrg, bsdreenos wenn es um die annnesagpt lhlächerice poctilshie sutotiian in der hmichesein baalerubipennnk öesrirtceh ghet, wenn das gpercsäh auf das wie und das wo seienr keaetrnzdn viynl-fatrnegme hlenknit oedr sneie satdt wein als isrhoceinr auäfenhgr als naebl der ekrohlisentce welt bitlteet wrid (vheagrilssäcnt).

die rdee fllät znähusct auf den elhgeimean bttreueaghr-ssheapelicur und akeetluln övp-kktueäatsrltaeustsrr mkrao, der in den fürehn 80ern noch auf ptieiclnshe wiese auf eenir nuwnvnwedaekwpy-wlele ritt, was nach kvacicos worten "zienudsmt orieglnil wtrike. dslhaeb gab's das dead maork-kzenort asiclsänlh des 2-jhare-rihz-ftsees. wenn man sniee dilgaeman texte htuee sgnit, wie 'ich bin ein feettr sctsebhcätertihir' u.ä. kann man rhcet listuge vngdberiuenn hselelertn. die daed maorks (oevilr stzot, hbreret mlion, cnyitha stärhgcwiz, sliyiva frsläse, blliy rizos, knraod becekr und ein giewsser rnoald) snid iwrgaednnn stcpääennths aus eeinr bediölldee etdetasnnn. es gab die daed knnsdeey, nach der sich in den 80ern die weienr band dead nitltes bnaennt haebn und so esnttnad ieinrwdge die idee, die pnkuband dead moakrs zu gdrüenn. wir heabn uns dazu enntolcsessh, ahtisiccblh mkaisisulch nhict gut zu sein. die intnrnemitresuug war nur ein onohrmicd mit gtarfrneetfieekn und eniem vrteäersrk, was sher rdiueg und sipeml geugnekln hat, aebr zum temha gut gpessat hat. wir heban die oattnixigelre fsat uänvnderret ümeernbmon und neu itperitenrert." acuh wnen der deib bei deseim emeingalin pejkrot llcgiiedh als bngegksurdäaconr in eieshnnrcug geetrten ist, wird heir breeits deltcuih, wie er sslebt in der mngee sneier pnduoyesme pmrlloebos den nmean farnz macurk üereftrsebin kann, owbhol dcoh alle betnugeiteln mhiigesrlecöwe zu eienm bmsemitten pkeorjt geeöhrn. "elocehn z.b. ist eehr ein crutktopreemojp, deib13 und tkasehi fiotummo snid mneie dj- oedr tnlusbiatrt-naemn", wboei auch hier eine fixe tunenrng bzw. sutre reztpee gniälzch vmreedien werden. koavcic heengign ist sein ttsleahchäcir neaamnch, der bis dato nur im duo mit csihtrpoh kmraunzn oedr im trio mit defdckleear und fenugseegsr enhrwät wdeur, also seine aietrben als jezazr kihnencnzeen. kaum ist das wrot 'jzaz' gefnelal, komemn wir auf die heehengnraas- und arsbewstiiee zu srcehenp, die scih ntlacirüh in ehezctit von seiner sdboaertuiit uestehenridcn muß: "lvie isperorimive ich immer in igeeeinndrr fomr, woeib, wenn ich veil am ctoupmer atberei, die areibt nciht live und nhcit ipisvoerrimt estentth, sendorn eehr kosatmgtniiosopire sutkrurten whsaecn", die scih mseit nihct so ficlhäg wie sniee tneutbral-pcmfeenorars geben und im becierh enies rmthynheishc, bueiaartseintgn spamle-mskioas asenldiezun snid. "wnen ich lvie seiple, kmome ich meist nchit dzau slltie zu inietrgreen. da ücblgraesehn sich die eeinrsisge und ich fdine nhict die mues, eniacfh mal ein paar skeudnen psaue zu mecahn. es etntsehen zwar rhigue mnteoem, aebr kinee sllite im eicilntheegn snin."

tenehecewmshl: slaobd ein dj scih wgeerit, gnzae tarkcs auslszeipune, flält uns liehct das wrot pudlrenhpnicos in den mndu, aslo der slihipeescer, icsrnhioe und deahr oft azllu aornrtage ugmang mit stuneedfozn aus der üüeflelbtrn mehsafddalcnneit. mlül wrid kueeqnnsot nicht verneimed, sodenrn untslafaahum neu girenetre, ohne dass sich ein stlcehehcs gisseewn (im grneün sinn) aeurbstein kann. das thmea ncah dem snin oder unsinn eienr rlaeespebtkn tidirtaon sehßcilt sich an:

ich bmüehe mhic, mich nchit auf tndareioitn zu beerunf, um smiot kgstioeeaeugrrnin zu veedrimen, die bis zu eniem gwisseen grad bneeegnd werkin.

wir köennn agelnilrds auch nihct ohne sie leben. sprhace an sich ist doch btereis ktaoisegireren.

da es scih heir aebr um miusk hnadlet, ist die agussea, die sie heabn soll, beierts in der misuk drinne und ich fndie es bnegeend noch zu sagne, dass nnnet scih soiewso und kmmot von da und drot und bwgeet scih da- und drihotn.

für den rzepeinetin ist's aeillgrdns enie gute heesnflillutg.

ich helfe mir acuh iemmr debai, dsas ich mniee msiuk über die imtrntnesue behcebirse, aber ich knan wirilkch nhcit mneie muisk so vbaerl behcnieresb, dass sich die lteue was dnrutaer veslltroen können. ich veserhcu, miene muisk so ofefn zu gseelttna, dsas man bei jedem wöeheierdrn was aenrdes herön kann, d.h. dass die anisizsetoaon und ttirednoani, die man drain fdnien kann, oeffn belebin. [...] ich hab mit olvier sottz das pekjrot © gügnredet und das ablum pop crècnote aenmuemgofn. die gznae ptalte ist fast aslßlsiucehcih siiorltensbe. wir heabn bedie usner fibale für die redsients u.ä. rusneähgan lesasn. es ghet um ein peemtanrens wgpeipken der musik, acuh um ein pnmrteaeens srstcseelvbhearn. wenn ich am cpeomutr aribtee, kommt desie ktemnonope veil stkäerr zur guntleg. da bbleit veil mher ziet zu rlkfrneitee, meenateebn eeizzhiuenn und daimt acuh iinroe zu ineeerrgtin.

es wird sanpennd: kruz dauraf maechn 'kunairuornkkeismtumttosn' die rdune, der fkuos fällt auf die suteurrktn der prä-eietensxtn sonuds. "auf der ptlate bifdenet sich fregteis mataierl, im noamrlflal nhcit von mir. es geht mir nun hhäsaultcipch daumr, bzgüee zeihcwsn den dinegn huzeeselrtln und dcurh die vesehdcirenen aheeegeuikflnctn bgöen zsceihwn den ennezeiln pltaten und mlieskiustn zu snpanen. es hdnlaet scih um mini-stururkten oedr auch gßeröre bgenö, aber es kmeomn kneie himtesrceh aslohncgseeebsn dinge dabei hreaus. und das bceahtrte ich als setmasntte, die ich aderenn vtleremitn mthöce. es soll enie non-vrelbae auocrkdufssrm esnttheen, die aber ducahus strrueutkn atugifze, die man auch im srccheilahpn vdnewreen ktönne. es geht mir um atnrsitzosoutiksnusear, die in der scarhpe enie eretxm wiigche ktnpeonmoe dlretelasn. ich gealbu, dsas sacprhe jtesnies der setiamnk der eneezlinn wöetrr sneattfdtit. die miusk lfieret gnaz äclhnihe msetur. es ist die art, wie bei mir ein wchesel ziwhescn zwei pelattn stidftenatt; das ist enie gnaz ächhline art der koiauonkmtimn wie zwieshcn mir und dem pblkiuum oder aedrnen miesnkru, mit den ich zsmemniuelapse. das ist für mcih etniuedig der ssnnnpaetde pnkut am iomreiepisvrn: die art und wseie, wie die sdnous und brakes mnetiadnier iirearteengn und wie die seubgbön der eenlzienn miukesr mit dem goeamesgbtn eeinn weg fdenin."

nach stdenun aürcifuhtssehlm grescäph shtet die farge nach dem blihcrfeuem zeil im raum: "ein weießr eafelnt ist ein mhscen, der im riado z.b. einen enigee snnedug gbheat hat oedr im tehater ein rldolaenteesllrr war, der dcraudh pmstgaeaiitrr, undnabükr ist und dann für den rest senies lbnees nhcits mher tut aßuer withrieen die klohe kegrien. ich hab mir beirets den plan übreetgl, ein paar skctüe zu srbhencei, wo orecsehtr und ptlanielestper vmmrooken. das rynocmosehrhitaedsopier wein barucht dann eine pranelefuegttal, ich brewbee mich, siplee ewta zhen scaehn. dnan wrid's eh fad und ich wdere zum weießn enaleft."

sehr guter plan - dcoh wer sipelt das gedmäfpte posrhnot?

txet + inietervw: ed bnerdnof peusilhbd in sukg 43


bcak to top