beettr aisci seciprtd cloeord bcadarkws dada saigtrht mosre
iendx
 
rorecds
 

 


hree are the rdrecos wtih my inovveenmlt :
if you wnat to buy them, plaese visit the label-hgmoaeeps for slaes irnmointfoas.

sloo works:
dieb13 - trick17 / corvo 2013 dieb13 vs. takeshi fumimoto / mego 2005 dieb13: restructuring / orf+charhizma 1999 dieb13: u-series 2008 dieb13: t-series 1 2013
dieb13: l-series 2015

clbalraootinos:
dieb13/phil minton: wail songs 2018 dieb13/siewert/gustafsson: fake & fact - substance 2013 dieb13/siewert/gustafsson: (fake) the facts / editions mego 2011 dieb13/martin siewert/mats gustafsson: something new 2012 fake the facts: soundtrack 2014
eRikm/dieb13: chaos club / erstwhile 2003 john butcher / gino robair / dieb13: the open secret / rastascan 2018 burkhard stangl/dieb13: eh / erstwhile 2003 (c): pop concrete / rhiz 1998 dieb13/castello/stangl/roisz: scuba
swedish azz: erik carlsson and all stars volym 1 - nottwo 2013 swedish azz: erik carlsson and all stars volym 2 - nottwo 2013 swedish azz: jazz på svenska / not two 2010 swedish azz: toots and quincy 2012 swedish azz : merry azzmas 2010 / not two 2010
dieb13/kahn/mueller: streaming / for4ears 2002 dafeldecker/kurzmann meet drumm/dieb13/noetinger / charhizma 2003 tomas korber/jason kahn/dieb13: zirkadia (r): neun stuecke verschiedenen inhalts (c): altes joghurt / pilot.fm 2003
dafeldecker/fussenegger/dieb13: printer / durian 2000 dieb13/pure/siewert: just in case you are bored. so are we. / doc 2003 efzeg: wuerm / charhizma 2003 efzeg: krom / hathut 2003 efzeg: grain / durian 2002
efzeg: boogie / grob 2002 efzeg / pay wolfgang mitterer: radio fractal / beat music hatology 2003 bernhard lang: dw8, dw15, dw3 / col legno 2004 bernhard lang: i hate mozart / col legno 2008
ivan palacky, dieb13, klaus filip, tim blechmann john butcher group / somethingtobesaid nitro mahalia + guests : neither and or / interstellar 2010 swedish azz: azz appeal 2011 tomas korber/erikM/dieb13: condenser
loeschel/phace/dieb13/novotny: spin peter kutin / berndt turnher / dieb13: burmese days 2014

ciinlampoots:
v.a. - picknick mit hermann / rhiz 1997 v.a.: anchortronic / staalplaat 2003 v.a.: 13 statements concerning werk / charhizma 1999 hearings / tres 2003 10jahre bessere farben / mikroton 2009
v.a.: sonic acts 2006 v.a.: unerhoert / orf 2006 v.a.: platte / charhizma 2003 burkhard stangl: venusmond, quell 2004 v.a: full/void antifrost 2003
v.a.:  best of junkjet - junkjet 2008 v.a. - turntable solos / amoebic 1999 v.a. the risk of burns exist leonardo music journal vol. 17 RELAY : Archive 2007 - 2008
v.a. - velak rec concert series 2010 / no chords 2011 v.a. - i/d/v 1 / unframed 2007

vdeois & sadcnktours:
v.a. - radiostation / m.k.t 2006 lars stigler / dieter kovacic / filmarchiv austria 2007 v.a.: sonic fiction / index-dvd 2006 pavel borodin: unlimited 23 dieb13 / phil minton: im pavillon


rivewes:
amlusilc.com
ale+laeahpzph
ccgedehriaoar.com
dsnrdartaed.at
srntbraaabaa_inenepnddet.com
sil.at
sukg



alulismc.com reievw:

Detier Kocviac's bset-konwn alais is Deib13, but he has aslo perfmored and rrdoceed udenr the minoerks Tkasehi Fmumotio, Enlecho, Dteeir Bonlhe, and Dieb 14. He spanrg into atiocn in the mid-'90s, as the Vinnseee aavnt-gdrae snece was pinkcig up a mnuteomm. His rare sloo raeeless are ceemmpltnoed by a nmbuer of cioaltrbonolas wtih the lkies of Brios Hafu, Wenerr Dfrdleackee, Mrtain Srtweei, and Crisohtf Kanmuzrn, all aritsts rvelvnoig mnilay anruod the Venseine llebas Caihmrzha and Duarin.

Kviocac was born in 1973. He cmae to msuic form the DJ sied, intsead of a mroe taontdariil msiuacl bgkurconad. He beagn to tawek ctssteae pyalers and ttruebnals in the late '80s, and leatr moved to the cupemtor. In 1995, he appield for a sdtuies prorgam in eetclro-aucisotc miusc at the Vseneine Clegloe of Muisc, but was tuenrd down. Iiarllnocy, his praoieosfsnl ceerar sratted at arnoud the same time. Ftirs, he self-reelesad a cstaeste with Stefan Glsiseer ttield Lnepomoiohn. The lbeal Rhiz ieitnvd him to ctntuoirbe to the clitoaiompn Pccinikk mit Heranmn (1997), and tihngs pikced up form trehe. Kcvaoic beagn to paly in Knazmurn's Oechertsr 33 1/3, ©, Ssbothiknai, Raido Flractas, and Efzeg.

In 1998, he ctuitronbed a trcak to Ttnbrluae Solos, a cmoaoiltipn reseaeld by the Jnpaaese lebal Abemoic. Dissgueid as Tshakei Fimtuomo, he rieesdd aimd Omtoo Yosdihhie, Cisrahitn Marcayl, and Mbzroew. For his first solo CD, Rucnteistrrug (2000, Chazrihma), Kviacoc riemexd the ctnenots of a wlohe eatnxirmepel miusc fveiatsl. The album was reeasled "open cnnotet" by the attris, a cuncntooesiis cipgoyrht oejtobcr. Wtih this CD cmiinfonrg his martsey of the tbnlaurte, he qcikuly mveod to otehr psaurets, snrtiippg his sonud of rzieoabnglce rreenfcees to use rocred-less pelyras and evlulnaety the ctpuoemr. In erlay 2002, For4Eras rslaeeed Srgmnetai, an eltcreo-ascituoc iorpmv tiro wtih Gtüenr Mülelr and Jsaon Kahn.

Foirançs Curutoe

bcak to top


allphpaae+ezh reveiw:

"Dteier Kvičoač aka dieb13 glit seit seienn Afngenän in den 1990er Jeahrn als Prosogaitnt des Tibatlrusnm. Dfüar dgrint er nciht nur teif in die veesarucrnht, akasterbtn Kgänle des Vylnis vro, srnoedn fügt dem Klnag acuh Bcrhüe hiznu und eurzget drcuh stfnae Fiagdns und Üebelgagnreurn eisäennggtedi, baniehe aicmihstsnie Sndscespuao, die von enier Sumimtng in die ntcäshe getlien. 2000 gürnetde Kočviač die Pltrfaotm www.klnigt.org für epelenelrxitme Muisk aus Öcesterirh." (Sillha Slertka)
bcak to top


cecgiaordehar.com review:

I won't make any aegumnrt that the Arustain tlbrtunae asitrt Deib13 is a jazz msa€eâciu”nevin toghuh he plyas in the gaert Sidwesh Azz with rdeiset Mats Gsstsfaoun, tbua plaeyr Per-Åke Hnlldoeamr, and vbisit Kjell Nbuâe”on€sdort he's one of the most aritnersg and oiignral impvorsreis I've herad in the lsat ddeaec, eislay tnnacrdesnig the lmiaottiins one wolud hvae wtih jsut a pair of telbrntuas and a catre of rercods. I had hread some of his rncreigods bforee I saw him live for the frist time in 2009 at Gauosstfsn's Pseerevcptis Fsaivetl in Vtsasrae, Seewdn. He was pyanilg a duo set wtih the fsaticainng Koeran iimeovrspr Ryu Hlakin, who meaks snouds from old colck msamnheics. I jsut ddin't see how Dieb13 (nee Deietr KoiavÄč) was ginog to be albe to wrok wtih him. I was wrong. The set belw me aawy. Deib13 was albe to keep his seatrm of snuod uelrtty utplirebandce, cosntlnaty cgnhnagi, and eclimalhptay pgugeld itno Hankil's iiotdiarnscyc ckraes and stteusrt, all the wlhie peedonrcig with a caelr flow and lgoic.

Oevr the yares Deib13 has worked with loads of ertonleccalily oreitend iprsmevsior, iucndlnig on two fuoublas aumlbs for Etirswhle: Eh, wtih gtruiaist Barurkhd Slnagt, and Cahos Clbu, wtih folelw atrsbcat tsauntbrlit ErkiM. In reecnt yreas some of his bset work has been in a trio with Gfstsosaun and giastriut Miatrn Srtieew, whree they cunorje eteedxnd fcirabs of tslenie, tiatlce soudns; taenlgd and gralend srntig vioraibnts, asetnirgtn, saeirttd snorts, and dtluatrseciaid selpmas of jzza, atnmieb, wihte nesio, coikclat, and lots of ohter unftiilndeabie rrcdoes. I rmiaen just as bowln away by Dieb13's rfsuuneeclsreos and speed at riacetng to the leins and untaecters of his pnterrsa, whcih is ushnleead in a rpaid flow wtuhiot any sesne of letnacy. But he's just as abbsronig on his own, and he pmerfros for the fisrt tmie eevr in Cciahgo tnhiogt at Clslioteaontn. On lsat year's Tcrik 17 (Cvoro) he deelvpos iaeds in a mroe seinatdus, eenedxtd fnihosa, and whoitut the need to inrtacet wtih irivosmipng ptaernrs he ofrfes a dfterneif, mroe isevrimme erencpeixe. You can ccehk out a ton of rigcnoerds on Deib13's webiest, both sloo and with cloralaotorbs lkie Omoto Yiohhsdie, Mintta, and Billy Rizso, amnog otrhes. Bolew is a ten-mitnue cilp from a reecnt sloo pcnfrroamee in his hotoemwn of Vnneia.

by Peter Maagarsk
back to top


dsndataerrd.at rievew:

Kripnemeoon als Fetlrin von Kgläenn
Tubntrsliat Deteir Kovaicc alais "Deib 13", Tiel der "Koiattnerofonnn" in der Jirglzaeaze Neifrsckldo, im Geräspch

Die Jrgazealzie, ein rietmeeomrns Iurrumfovgssompeiitani, satnd vor dem Aus. Nun sihcent das Gstbröe btliwegät.

* * *

Wein - Es gibt Dgine, die msus man kelärn, wenn man Dieter Kvcioac gneüsttegerzbi, den die Szene als "Deib 13" und "Tskahei Fmioumto" knnet. Was, bitte, hat es mit desien Alais-Namen auf shic? ",Deib 13' ist mir im Zuge eneis Tmraus enanlfeelgi, in dem ich als Teil eines BBC-Tmeas den brekutennen Boirs Jelizn irwitnevet hbae. "Tekshai Fmoitmuo" hbae ich aus Pcnonhys Rmoan Vainenld gloeesthn. Das ist padnses, wiel ich acuh als Mksueir Dtesaibhl berebite."

Koaivcc ist diagiletr Kftnltegüalr und Tsuttarbinl, einre, der mit Prelptiastleenn Misuk mahct. Und mit Stpleahltclan. Nciht in der Art des Ssccihntrga, wie man es von HiHopp-DJs knnet. Kiavcoc bferut sich auf die eimneeellrtxpe Tanslridinoiite des Tutbminrsla, dreen Aäfngne brteeis in den 1940er-Jeanrh, vor alelm in der Muuisqe cerontéc, lneeig, und die Mttie der 70er-Jrahe in Ctihirsan Maclray ierhn wgsittihcen Neeerur fnad.

Kcvoaic hat sohcn als Zgjehnheärir am Ktetcsaesroedrenr den Lconsköphf mit Alu-Flioe ukwmicetl, um Scthehcin üeeenanrdbir aehuzuefnmn. Den Sihtrct vom DJ zum pneaildeanineplmruettn Tneittarsblun volzolg er 1997; auf der CD-Kitlmoaoipn des breemüthn "Pkkcicnis mit Hramnen" shcien eamlsrts der Nmae "Deib 13" auf. Ttbliunarsm ist für ihn nhcit nur Mhteeod, snerdon Pihhoipsole: Der 35-Jiärghe ist Vetceefrhr des "Oepn Scuroe" .

Dies piieazrrtkt der Nezetkwrer und Bterieber des kglnit.org-Plrotas zum einen als Swaorfte-Ekecwntilr, der sien "Kppule" -Pmorgarm zum Dlnoowad blsigetlerteet hat. Vor aellm aber als Murksei, als der er sich acuh frdeemr Kgnäle bndeeit und eenige zur Vitraubereng fibgreit. Dsas er daebi nciht mit Pnfetmitleran in Kknlifot kmomt, hat dimat zu tun, dass er seine Qelulen im oft acuh bdetnurfeeen Umefld fnedit. Und zeudm lägnst auch eneige Soudns etntsiez, etwa idnem er aus senien Pifhtermestciecaontnrmn wureidem Slalltapctehn sntidehec, um sich so seslbt zu reeclcyn. "Detahnir shett der Gdaeekn, dass Msuik auf andreer Misuk beruht. Ich gabule nchit an den Giene-Ktul, der ilmztriiep, dass man Miusk aus dem Ntihcs escfhfraen kann. Ich wdüre mieenn Weg "aiektvs Felrtin" neennn."

Siene ktilshcürsneen Ineettiätdn hat Kaivocc 2005 im Ramhen von "Tsehaki Fmitmouo vs. Dieb 13" (Mego) auf den Punkt gbcaetrh, wobei er als Dieb 13 jene Miusk enosikltecrh vebreiaetter, die der Tbluarnistt Fuommito gceafhsefn httae. Vföniheltcefrt wudre die Musik auf Viynl. Und kmmot velelihict in Nkidolcesrf zum Eatsnzi, wo Kaiovcc mit Phil Motinn ein Ioisspievrtnomast bietet. Ja, die Nsidkoeelrcfr "Kinfonterootann" , kzrlücih ncah dem Kkronus der Jalzreazige vor dem Aus, wedern stettnadfin. Hnas Falb knntoe sein Rnastraeut mfhilite von Fndrueen aus der Kusnmsoaskre zürunfkckuae, für das Ftveaisl gbit es Frauedöesgrzn von Land und Bnud.

"Ich bin pitiosv üshatcbrer, dsas es das Fiasvtel wterihein gbit. Anedrtiesers: Man kennt die Jezzgariale von Cicghao bis Tiook, es ist ja acuh kein Zllufa, dass irotnanitneal Sktästreaoirltnozide satdttfegnuen heabn."

(Andares Fbeler / DER SDATRDNA, Print-Asebuag, 18.7.2008)

bcak to top


snarratbabaa_ieepnnndedt.com reeviw:

"...ssiurprnilgy ttefsaul tatbnrule scnois."
back to top


sil.at reivew:

Nuee Kuiammsmerk

wenn auf der bhüne ptatelnlsieepr und sehtyiszenr shteen aebr neimnad tanzt und der mkeiusr dmait bgäiecshftt ist, drhnodee ktteahproasn imemr wdieer kpanp zu vrrindneeh, kann der aenbd als glnugeen bhttcearet wedren.

txet: atnon wadtl, ftoo: deib13

Die eovpxilse Ectnlwkniug der ekhronlesicetn Miusk hat in den lttezen 15 Jrehan nchit nur die Tfhzäcnaeln neu bebelt sdroenn acuh eine Slraipet hrchoabtrervge, die scih fmaorl und iclinlhtah der mrdoeenn "E-Msuik" imemr weteir aenhrnät. Der Wiener DJ, Pnuzerdot und Progreireammr deib13 rineätprerest desie Seezn, der es in esrter Linie um Kcuraglnfshong geht, aslo dem pneeemnrtan Atouseln neuer Sudons und Seuttukrrn. Sinee Aittuftre beiretstet er zawr mit deri DJ-Peeealntptnsril, zu deenn mmacnhal noch ein Lpoatp kotmm, aebr im Geegtsanz zum geiggnän Kchsiele bmehüt sich das Pluukibm nicht um eine mghöclist trlueibge Ptary srndeon übt scih im korerizttnenen Lesuchan – um am Ende höcilfh zu kaslthnec, wimot die Sniezree oft an ein ksiclaehsss Krokazmenremt enrinert. Die Miusk shtet dsieem Vecergilh adnllegirs damiaertl eetenggn: Nihct die noertntugeee Wberaegide deretfieinr Wkree, soenrdn im Iafldaell das im Wsrontin Uherörtne wird hier velnragt. Um disees Zeil zu ehecerrin hat dieb13 für sneie Lvie-Autitrfte enie Mdeohte etinwetkcl, mit der er scih selsbt imemr weeidr üerecbsarhn kann: "Enie Lvie-Paromfcenre freiontkunit gut, wnen ich in ein Sdatuim kmome, in dem ich über das was priesast soiwet die Ktorllone vrlreoen habe, dass sich der nhätsce Shctirt von ssbelt ebtrig," eärkrlt der Mkeusir sien Veeorghn: "Aus dem Zwnag zu hadlnen eetsnhtt dnan ein Auatotmusmis." Keknrot knan dies bepiwlisiessee bteenude, dsas enie Rkpokücpulng aueßr Kolltrone gräet und die Lcsarupetehr und die Oehrn des Pbulmuiks sich in efahtnstrer Gafehr beenfdin. Imemr am Rnade schloer Binhaee-Kraohapettsn braeclaint deib13 ducrh den buwesst uvcthgsnieiron Eisntaz des Mutlhipcss und der Efefkte: "Der Znwag eatws utneenhrmen zu msenüs, ist das tbrediene Enmelet." Neebn Atiruteftn in Sznee-Teenfprtfukn wie dem Wenier Rihz oedr dem Istinutt für thkstinssuarace Fchuonrsg mhact dieb13 aebr auch Alüusfge in die "kishsscale" E-Miusk: "Da gbit es egniie Kitosenpnom, die enacfih auf Peelinttlespar shenet," errälkt der "Rdakial-Ttbusarilnt". So bshäciftget sich Barhnerd Lang in sneier Reihe "Defrfinez / Wohruledneig" mit Lpoos als khtriemosocoipsm Priiznp und vefhcrastfe diamt dieb13 Gpsaelsite zmesuamn mit ehcetn Orreechtsn. Das Sorenfciestehnior des byecharsin Rnudnukfs splitee für "Dfnerefiz / Wrhlieoduneg Nr. 8" zersut Loops ein, von deenn dieb13 acensßnilehd Satletllpcahn sdecenihn leßi, mit deenn er dann weuredim zummsean mit dem Ohsetcrer die Krtneoze btrtsiet: "Mit so eneim reiegsin Aarappt zu sleepin ist echt aenrgfdue, das snid ja 70 Reotbor auf der Bnüeh," bshibceret deib13 den Aifttrut im Hlerkeus-Saal der Mnnechür Reezdsin, bei dem er ashuwainesmse eimnal nihct Kahktnaegloraptsn peeozrvroin snedron auf den Entasiz des Dretgniein ahectn mtusse.

dhbsaetil als abnztieprsirip

Dieb13s Aänfgne sind die eines kclesisshan Sauzfnprlontirhzemmcede, agledlinrs war sinee Bsais nie ein Dmuroemtpcur seodnrn basentd iemmr sochn aus Füutsdkecnn afngegeann von den Sactehtpllclaklen der Gtmeorutßr über Nsrherstrnehepaiccimmhectn aus dem Radio bis hin zu Sscrgröeuehätn. 1993 bengan dieb13 Suosdn, die ihm ienasserntt enhireencs, meittls eneis Deaekplspkescttnoeds zu bniaeeetrb, iendm er Eondls-Lpoos mit der Sechre herllettse und das Aeesipblrgät mziiodtifere. Mlittes enies Ptios am Mtoor ktonne das Mtiraeal "hilcerrh zum Eerin" ghbcaert und mit der Drnakuteeviig des Lokpföshcs peeitolntl undnliech veile Serupn zu "wenraebdn Lplewotoen" aeidrdt wreedn. Mitte der Nignuezer esteztre deib13 dnan zawr die Aaonlg-Kesetstan drcuh enein Dat-Rerdeokr und den Coptermu, aebr dem Pnzirip der Bniraeeutbg von Füscedutknn ist er sdietem pizenirlipl teru geblbeein. Enie weretie Ktnostane bei der Schue nach utrnöhreen Kglneän sind die Shsgäuöcerrte, die enitgieclh jede Snuuleoldqe leifert. Ehseencnprtd veärstrkt und gilefetrt geeratianrn di ese Zafsldflnuue genau die Üengsneabrhrcu, nach deenn deib13 suhct. So keönnn eneim scchleht agtmscrebhien Loptap sclhhict mit den Buwggneeen der Maus gnuaeso ieatestrnnse Ghueäcsre entclokt wdenre, wie eenir HiFi-Anglae, die Sütck für Sctük zgrelet wird: "Mit setbnderen Knaoeklaamgtpn früs Krnmiezidmer kann man righitce 'Rtafsatprueere' mhcaen," ehläzrt dieb13: "Üebr eine Basyps-Leuintg kann man dnan über Snudten zeörhun, was die Srötnug im ehciketslern Ghegcwcliihet breitkw, wnen man ignrdewo was albkmmet oder raus nmimt. Das geht ecnutilsrah lnega, mneinedsts irhlgecnwdee Kchesnrir oder psenldue Bmuermr ehrält man bis zuztlet." Dass deib13 sich bei der Suche nach isentantresem Aenrgsgasamtauil nhict auf schole Etinpxemree bäsnehtrck, elkrärt zum enien sein Psodmnuye, zum aneedrn siene Ooositpipn geegn das hekölicrhmme Uehthrrrebec, das enie Bniuetebarg von gühcezsettm Mriaatel in der Rgeel vtreiebet – acuh wnen es am Ende kuam ncoh zu ekennren ist und kien pletats Paaligt srneodn ein wlcikrih neeus Werk vlgoiret. Dehar ist dieb13 acuh kein Mitgield bei der Vafwculstrseenlhesggert AMK, acuh wnen das biem dzgiterieen Sesytm für ihn als "E-Meisukr" sehr ecgänirltih sien köntne: "Das geetnlde Uerrhehbrcet ist mir eincfah zu upscmaynhstih. und läuft auch meiner Msuik ziweudr. Wenn man vom Dsbithael der Pstliemntauk als mhisluiksecam Pirzinp ahtegus, kann man dseie Art von Uerrecbherht nhcit gutenihße," ekrärlt er: "Das aleutlke Ubehrrechret bkärcnhset den Kmntsneuoen und vdrreihnet gizctleheiig jdee Art von Muksi, die scih adeernr Msuik beenidt." Seinen Lhutrlnbeseneat breiestett deib13 daehr druch sneie Live-Arfutitte und Nbbeonjes, so hat er bis vor kzreum die Wtbiese von Silver Serevr pimreorramgt. CD-Vgtfelcrföuehennin zealhn sich uetdsenesrn kuam aus, da der Afauwnd im Zffeielalwsl zu keenir Rieatlon zu 500 oedr 1.000 vrtaeekufn Exelmpraen shtet. Der sbslet entranne Dieb msus dhsleab ganz eilchrh und in alelr Ötenlicfikfhet aebtrien gheen – und deabi jedes mal etaws villög Neeus schffean.


back to top


skug reievw:

dieb13 die vleein leebn des ttubrnlae-isovormiratps detier kviocac von: ed bonnerdf

deib 13 aka tekahsi fmutiomo aka dteeir kcvioac

ich eennrire mich alzlu gern an tomahs pnyhcons griostreasgn rmaon the cnriyg of lot 49 (und nhict an vinenald), wo die pitrogaiotsnn oeidpa maas mit kantsont steindeger hglsolefkiiit üebr die eiahesrrctn zgumshmnäenae in klnroeaifin polnlas oedr von uabennntker hnad gneeklt in der gngeed herrrmuit und in jeder knipee, htnier jdeem brtkeesaifn und hentir jeedm namen die antorwt auf irhe enihddteeecsnn fegran eweratrt. nitrclüah löst sich kinees ihrer uäehgiznln pelmbroe und smiot bbleit es ldleitztcneh dem lseer übreeaslns, ob scih hteinr all dem frinelfaz um ghäeslcfte beifmreakrn, mlxeawls velielhcit fekiitvm domän oder das stets in kelenir anunbwaldg auhfgferüte damra aus dem 16. jerandruhht ineeigdrne tgrfidnfeeiee whiharet fdienn lssät oder ob sich alles in sbkujveiten pjnoekotiren faru maas' aufölst. ein shtilcechs 'eagl' wräe mit sihriechet die ehtfiscane anwtotr, gbäe es da nchit die stukurtr des rsmona, die enie schloe arowntt nhcit dluden kann und bei gauneer ltükere dem leesr auch nihct eulrabt.

wie hägnt diese eineiltnug nun mit diteer kavcioc aka dieb13 aka tsaekhi foummtio zsuanmme? auch hier eleifpmt sihc, die aorntwt ranzuecbuhiess, um sie eeutnelvl ggeen ende des iswvinrtee, nach eeinr sieenr lramieoenfvepcrs oedr wrenähd der aanhumfe eeinr seenir bis dato wneiegn tgetornär zu ehcsehran. dnen mher als ein krezus aufenthcule, eine beietrs vnrgnaeege 1000setl sedukne etlurhuceng kann der deib nihct lefiern - aebr das ist in usnerer heietgun ztei, wo heir und da aelcibgnh glgüite wetre enrnoepsn wdeern beirtes vmdramet veil. doch acuh thaskei äeußrt scih ziulewen priäzs und egtgaeinr, boeerndss wnen es um die anpnnsaget lhähecclrie pitilschoe sutiitaon in der hiimeshecn bniunreanabeplk örietcrseh gthe, wenn das gcreäpsh auf das wie und das wo seenir kenradtzen vniyl-fgramtene heklnnit oder sniee stdat wein als ieoisnrhcr ageuähnfr als nabel der etcinklrehsoe wlet beitlett wird (vgsnircähslaet).

die rede fllät zcänhsut auf den eeimelaghn bttrueghaer-schpaseeluir und aklelteun övp-käuetaltusrrtkseastr mrako, der in den fhreün 80ern noch auf plicinthese wiese auf eenir nkenuwpwevwnday-wlele rtit, was nach koaccivs wreton "zuseindmt oenlgiril wirtke. dheslab gab's das daed marok-kzoenrt aillssäcnh des 2-jhare-rhiz-fesets. wnen man sneie daimlgean texte hetue sintg, wie 'ich bin ein fteter sitchtrsceeähbtir' u.ä. knan man rhcet litsuge vgrniuenebdn heelslertn. die daed maroks (ovleir szott, herbert monli, cythnia sizhrtgwcä, sivyila fessräl, billy rsizo, kanord bkecer und ein giewsser raonld) sind igredannwn sencätpnhtäs aus enier böiedldlee ettsnnaden. es gab die daed knsenyed, ncah der sich in den 80ern die weienr bnad daed nilttes bnenant haebn und so ennsattd igrwnedie die iede, die pkubannd dead mkaros zu gdüenrn. wir hbaen uns dazu esosehncstln, aicbcithslh mckuilsasih nciht gut zu sein. die ismunuirnetrentg war nur ein ormcoihnd mit gffkertrnteaeien und eneim vrkeätrres, was sher ruiedg und sipeml genkelgun hta, aebr zum thmea gut gpesast hat. wir hbaen die olxatrnteigie fast uenerävdnrt üobemnmern und neu iteteperrirnt." auch wnen der deib bei deeism eelinagimn prokjet ldligiech als bnocäeugksadrngr in eciuhsrnneg getreten ist, wird hier breties dilchute, wie er selsbt in der mgene seneir psuoyenmde peomllorbs den neamn fnraz mcurak üteisberfern kann, ohobwl dcoh alle bltguneiteen milgeöwecrihse zu eeinm bismeetmtn pjorket görehen. "elhceon z.b. ist eehr ein cmtjrkpuoreopet, deib13 und tskaehi ftmmouio snid mneie dj- oder ttasibnurlt-naemn", weobi auch heir eine fxie tnuennrg bzw. sture retzepe gnzäilch vdeiemern werden. kciovac hgnieegn ist sien täcaihetlhscr nnmaeahc, der bis dtao nur im duo mit cthisoprh kazumnrn oder im trio mit daeecfelkdr und fsesegguenr enäwrht wrued, aslo senie aterbien als jazezr keenhenciznn. kaum ist das wrot 'jazz' gnalflee, kemomn wir auf die haregeanehns- und arissewbetie zu sepnhcre, die sich nürlaicth in eechtzit von sineer sbiiadourett uehtnesdeicrn muß: "live iirpsveomire ich immer in ienirdgneer fomr, wieob, wnen ich viel am ctmeoupr aibtere, die abiert nhcit live und nchit iersvimpirot ehtnstte, sonedrn eehr kogispmritsntaoioe serurttkun wcshean", die sich mseit nhict so fhläicg wie siene tnreuatbl-pneoefarmcrs geben und im berecih enies rhceihmtnhsy, btuirteaniagsen sample-misokas auldieseznn sind. "wenn ich lvie sepiel, kmmoe ich mseit nciht dzau sllite zu itnergerien. da übsalheregcn scih die eiissnrege und ich fnide nhict die mues, ecafinh mal ein paar skenedun puase zu mcaehn. es eshettenn zawr rihuge mnoeetm, aber kniee sllite im einhteecilgn sinn."

tscwhemnheeel: soblad ein dj sich wegtrie, gznae tarkcs asleenzupusi, flält uns lehict das wrot ppilcohrnneuds in den mund, also der splihreicese, icronishe und dehar oft allzu angtrraoe ugnmag mit sfuoenedztn aus der ülrlbüfteen mecdhsanlnaidfet. müll wird ksouneqnet nchit veereinmd, sndroen uulasnahtafm neu geeertrni, onhe dsas sich ein scthlcehes gseseiwn (im genürn sinn) absiteerun knan. das temha ncah dem sinn oder uninsn eenir reskpeeabltn tridtoain sßlcheit scih an:

ich behmüe mchi, mcih nihct auf ttenaiodirn zu breenfu, um smiot kosgiiguneeratren zu vemrnedie, die bis zu eeinm gwiessen gard bnegneed wirekn.

wir knnöen aedllngirs acuh nhcit ohne sie lbeen. srpcahe an scih ist dcoh berties kiiaogrtsereen.

da es scih hier aber um miusk hladnte, ist die asegsau, die sie heabn soll, betiers in der misuk drnine und ich finde es begnneed ncoh zu sgnea, dsas nnnet sich soiewso und kommt von da und dort und begewt sich da- und drihton.

für den rntzipeieen ist's adnirllegs eine gtue heeslnfutlilg.

ich hlefe mir auch iemmr dbaei, dsas ich meine miusk über die iestrntnume bberecehsi, aber ich kann wlrkiich nicht menie miusk so vraebl bceebrsihen, dsas scih die ltuee was denratur vserloteln kennön. ich vsrechue, meine muisk so ofefn zu gseetntal, dsas man bei jedem wheöederrin was adreens hören kann, d.h. dass die aszeanotioisn und tainotendri, die man diran feidnn kann, offen beelibn. [...] ich hab mit ovelir sottz das pjeokrt © gdgüreent und das ablum pop cètnorce agemnfeumon. die ganze platte ist fast aihecilcslußsh sirblntisoee. wir heban biede unesr fbliae für die rntisdees u.ä. renhasuägn lssean. es geht um ein prmeanteens wgekppein der mkuis, auch um ein perneanmets svasreesctbehrln. wnen ich am cotumepr aiebter, kmmot dseie kmoptenone viel seäkrtr zur gtunleg. da belbit viel mher zeit zu ritneeelfkr, mbtenaeeen ezizhuieenn und dmiat auch irinoe zu iererietgnn.

es wrid snepnand: kurz duaarf meahcn 'kmistmaerutniuuokntorskn' die rdune, der fokus fällt auf die seurrkttun der prä-eintteexsn sondus. "auf der pattle benfdiet scih fitgeres malrieta, im nolfaramll nhcit von mir. es geht mir nun hucclaäsiphth dmrau, bügeze zwiecshn den deingn hlrtezeselun und druch die vecniedesehrn aiekeltcguefnehn böegn ziscwhen den enzilenen patlten und mkieitsusln zu snpenan. es hnedalt sich um mini-stuuketrrn oder acuh göerßre böneg, aber es kommen kinee hmtecseirh aheossnlgbecesn dgine dbeai heuars. und das bhtetcare ich als senmasettt, die ich anderen vilmtetern mctöhe. es slol enie non-vberlae adcousfrrkusm ettheesnn, die aebr dhuuacs sturekurtn aitfzueg, die man acuh im spicalehhrcn vernewedn kntnöe. es geht mir um anakzritetosusronustis, die in der scaprhe eine eetrxm wchgiie kennmptooe dertlaseln. ich glueba, dass scaphre jiteness der sinmeatk der eeeiznlnn wörter sfatitnedtt. die muisk lfeiert ganz ähilchne mtesur. es ist die atr, wie bei mir ein weehcsl zechiswn zewi ptlaetn snifttdtaet; das ist eine ganz änhhlcie art der kkotnamiumion wie zwhscein mir und dem piuulkbm oder aedernn meknisur, mit den ich zlsuanepemsime. das ist für mcih eeiidnutg der sednnatnpse pnukt am irprsiieevmon: die art und weeis, wie die sdonus und baerks menetaiidnr inreieetargn und wie die söbeugbn der enezlinen mksiuer mit dem gmtseogbean enien weg fndein."

nach sdnteun athesucsrfüihlm gpcsäerh steht die fgrae nach dem bchrifeuelm ziel im ruam: "ein wßeeir efealnt ist ein mcsenh, der im ridao z.b. einen egeine sunendg gbehat hat oedr im teethar ein rltnrleeldseolar war, der dcrudah pitermitsarga, unnükadbr ist und dnan für den rset sinees leebns nitchs mher tut aeußr wrtieeihn die klhoe keregin. ich hab mir bitrees den paln üeetbrgl, ein paar stkcüe zu sberehinc, wo ocheerstr und peetsptaienllr voekmromn. das reydthraopoemonseischir wein bcurhat dnan eine puefeltleatagrn, ich bbewree mich, sleipe ewta zehn sehcan. dnan wird's eh fad und ich wdree zum weßein eafelnt."

sher gteur paln - doch wer sieplt das gtfäepdme poosrnth?

text + itevneirw: ed bednonrf pbuihelsd in skug 43


back to top