bteter asici seprctid cloerod brackwads dada strhgait morse
idenx
 
reordcs
 

 


here are the rocders wtih my imnvlevnoet :
if you want to buy temh, paelse viist the lebal-heapemgos for sleas iaoimtnofrns.

solo wkors:
dieb13 - trick17 / corvo 2013 dieb13 vs. takeshi fumimoto / mego 2005 dieb13: restructuring / orf+charhizma 1999 dieb13: u-series 2008 dieb13: t-series 1 2013
dieb13: l-series 2015

ctollaobrianos:
dieb13/phil minton: wail songs 2018 dieb13/siewert/gustafsson: fake & fact - substance 2013 dieb13/siewert/gustafsson: (fake) the facts / editions mego 2011 dieb13/martin siewert/mats gustafsson: something new 2012 fake the facts: soundtrack 2014
eRikm/dieb13: chaos club / erstwhile 2003 john butcher / gino robair / dieb13: the open secret / rastascan 2018 burkhard stangl/dieb13: eh / erstwhile 2003 (c): pop concrete / rhiz 1998 dieb13/castello/stangl/roisz: scuba
swedish azz: erik carlsson and all stars volym 1 - nottwo 2013 swedish azz: erik carlsson and all stars volym 2 - nottwo 2013 swedish azz: jazz på svenska / not two 2010 swedish azz: toots and quincy 2012 swedish azz : merry azzmas 2010 / not two 2010
dieb13/kahn/mueller: streaming / for4ears 2002 dafeldecker/kurzmann meet drumm/dieb13/noetinger / charhizma 2003 tomas korber/jason kahn/dieb13: zirkadia (r): neun stuecke verschiedenen inhalts (c): altes joghurt / pilot.fm 2003
dafeldecker/fussenegger/dieb13: printer / durian 2000 dieb13/pure/siewert: just in case you are bored. so are we. / doc 2003 efzeg: wuerm / charhizma 2003 efzeg: krom / hathut 2003 efzeg: grain / durian 2002
efzeg: boogie / grob 2002 efzeg / pay wolfgang mitterer: radio fractal / beat music hatology 2003 bernhard lang: dw8, dw15, dw3 / col legno 2004 bernhard lang: i hate mozart / col legno 2008
ivan palacky, dieb13, klaus filip, tim blechmann john butcher group / somethingtobesaid nitro mahalia + guests : neither and or / interstellar 2010 swedish azz: azz appeal 2011 tomas korber/erikM/dieb13: condenser
loeschel/phace/dieb13/novotny: spin peter kutin / berndt turnher / dieb13: burmese days 2014

ciamotionpls:
v.a. - picknick mit hermann / rhiz 1997 v.a.: anchortronic / staalplaat 2003 v.a.: 13 statements concerning werk / charhizma 1999 hearings / tres 2003 10jahre bessere farben / mikroton 2009
v.a.: sonic acts 2006 v.a.: unerhoert / orf 2006 v.a.: platte / charhizma 2003 burkhard stangl: venusmond, quell 2004 v.a: full/void antifrost 2003
v.a.:  best of junkjet - junkjet 2008 v.a. - turntable solos / amoebic 1999 v.a. the risk of burns exist leonardo music journal vol. 17 RELAY : Archive 2007 - 2008
v.a. - velak rec concert series 2010 / no chords 2011 v.a. - i/d/v 1 / unframed 2007

veodis & stnurdaocks:
v.a. - radiostation / m.k.t 2006 lars stigler / dieter kovacic / filmarchiv austria 2007 v.a.: sonic fiction / index-dvd 2006 pavel borodin: unlimited 23 dieb13 / phil minton: im pavillon


rweievs:
aslimluc.com
apazal+eelphh
caceoaidehgrr.com
darretnsadd.at
sabnaabtrraa_ipndeneendt.com
sil.at
sukg



aumilslc.com rvieew:

Deteir Kcavioc's bset-kwnon alais is Dieb13, but he has aslo premfeord and rreeocdd uendr the mioerkns Thskeai Fioumomt, Elconeh, Deiter Bhenol, and Deib 14. He sprnag itno aicotn in the mid-'90s, as the Vineesne aavnt-grade snece was pniikcg up a moemtunm. His rrae solo raeeelss are cmnteeompled by a nmuber of conoalitroblas wtih the lekis of Boris Hafu, Werner Defdkaerlce, Mtarin Sieterw, and Corhtisf Kmznnrua, all atsitrs rilonvveg milany aornud the Vneesine lebals Czhaimrha and Durain.

Kacivoc was bron in 1973. He cmae to miusc form the DJ side, inteasd of a mroe ttadoriianl mcsuail buogarnckd. He bagen to taewk catseste plyreas and tlbenatrus in the ltae '80s, and letar meovd to the competur. In 1995, he apiepld for a stuedis pgrarom in eclrteo-atsociuc msuic at the Veniesne Celgloe of Msciu, but was tuernd dwon. Ilianoyclr, his psoefarsionl caeerr serattd at aurond the same tmie. Fstri, he self-realseed a ceattsse wtih Sfaetn Geeisslr ttleid Lnohmopeion. The leabl Rhiz ivietnd him to cbtrtuonie to the cpitomlaion Pikcinck mit Hernman (1997), and tgihns pkiecd up from trehe. Kocviac bgaen to play in Kazrmunn's Oeetrshcr 33 1/3, ©, Sntihkbsaoi, Radio Ftralsca, and Eezfg.

In 1998, he ctnioutrbed a trcak to Truatlnbe Soosl, a cmioaioptln releeasd by the Jpaasnee lebal Ameoibc. Dssueigid as Thkeasi Fmoiomut, he rdesied aimd Omtoo Yiohihesd, Cirtihasn Malcray, and Merzobw. For his frsit sloo CD, Risrnutucertg (2000, Cirhmhaza), Kvioacc reiexmd the cnnteots of a wlohe eipreaetnmxl msiuc fitsaevl. The album was reseelad "oepn centnot" by the astrit, a ciseuoticnons cygohiprt obtjoecr. With tihs CD crinnimofg his mtsarey of the treantblu, he qcukily mevod to otehr puasetrs, siritppng his sound of rcalgzonbeie rreenefecs to use rcored-less pyelars and evealtulny the cpumeotr. In elray 2002, For4Eras realseed Saetnigmr, an eterlco-asutcioc irmpov trio with Gtüenr Müller and Josan Kahn.

Foinrças Cruuote

bcak to top


apa+lzpeeahlh reveiw:

"Detier Kčoiavč aka dieb13 glit seit seienn Angfnäen in den 1990er Jehran als Pgontsraoit des Tantlsbruim. Dfaür dginrt er nhcit nur tief in die vcuenhetrsra, aasttrbekn Kgälne des Vnlyis vor, srdneon fgüt dem Kanlg acuh Bührce hiznu und eerugzt dcruh stnafe Fnigads und Üneebgarlugren eedäegnsnitig, bihneae amtsiihsncie Spsadscnueo, die von eneir Smmiutng in die nhsäcte geletin. 2000 güdtrene Kaočivč die Pltorftam www.kglint.org für eeptimrxllneee Muisk aus Örescriteh." (Silhla Slekrta)
back to top


cdicgaheearor.com rveiew:

I won't mkae any aeumnrgt taht the Atsriaun tbalutrne artsit Dieb13 is a jazz mneisciuveâ”a€n tuhogh he plyas in the geart Sewisdh Azz wtih rsieedt Mtas Gnstuosasf, tuba player Per-Ãk…e Hemlondral, and vsibit Keljl Nbrnudeoos—t he's one of the msot asirtnreg and ogrniail imvposrires I've hared in the last dadcee, eailsy tedcninsrang the linittioams one would hvae wtih jsut a piar of tntuelbars and a crtae of rerocds. I had hread some of his rircednogs bfeore I saw him live for the fsrit tmie in 2009 at Gtssusafon's Picsvpeertes Fsvaietl in Vstsarea, Sdween. He was pialyng a duo set with the fiiasncantg Keoran ipmsvroeir Ryu Hankli, who meaks sodnus from old colck mahencsmis. I just didn't see how Dieb13 (nee Deteir KaoÄvič) was going to be able to wrok with him. I was wrong. The set blew me away. Dieb13 was able to keep his seatrm of sound uetlrty ueneclbipradt, cotnlstany cnahgnig, and eahcaltpmily puggeld itno Hainkl's iodnyacrsiitc crakes and srttsteu, all the wlihe pcnidereog with a caler flow and ligoc.

Over the yares Deib13 has wkreod with loads of eeaonlcltlcriy ortnieed ievospsirmr, iildcnnug on two faubouls amlubs for Ethwlsire: Eh, with gaiiutrst Bruarkhd Sltnga, and Coahs Culb, wtih feollw acsrbatt tbtsulanirt ErkiM. In rencet yaers some of his best wrok has been in a trio wtih Goasusstfn and gsriituat Mtiran Srtwiee, wrehe they cunjroe entdxeed ficarbs of telsien, tctliae sounds; tgaelnd and grlaend sintrg vrsboniita, atnetirngs, seatrtid srnots, and duaicrletiastd sepmals of jzaz, aitebnm, wihte noeis, coaictkl, and ltos of oehtr uifedbntinilae rdoercs. I rimaen just as bwlon away by Deib13's rlfsersneeoucus and seepd at riectang to the lneis and urteatnces of his parrtesn, whcih is uasehlend in a rapid flow woutiht any snese of lacenty. But he's just as abosrnibg on his own, and he pforrmes for the fisrt time eevr in Cigahco tongiht at Cltaoosielntn. On last yaer's Tirck 17 (Cvroo) he dpoleves iades in a mroe sinaestud, eetedxnd foihsan, and woutiht the need to iatrcnet wtih imovpriinsg pnrtaers he offres a deietrnff, more iservimme expcerniee. You can check out a ton of rrcgednois on Deib13's westbie, both solo and wtih caootlbroalrs like Otomo Yeohsidih, Miattn, and Blily Rozis, amnog orehts. Bleow is a ten-mtinue clip from a reecnt solo pofmcnerrae in his hetowomn of Vnneia.

by Peetr Mrgasaak
bcak to top


daderrsnatd.at rvieew:

Koremnepion als Fetlrin von Kenägln
Tulbritsnat Detier Kicoavc alais "Deib 13", Tiel der "Konnrnoitfoaten" in der Jeairzzalge Nesrldickof, im Grepscäh

Die Jagirezelza, ein rreemteoinms Isigpireasvfmrmoionuut, stand vor dem Aus. Nun sihecnt das Götbsre bteglwiät.

* * *

Wien - Es gbit Dnige, die muss man kläner, wnen man Deietr Kicovac gsbeeetitngrzü, den die Sezne als "Deib 13" und "Tksheai Fumimoto" knent. Wsa, bttie, hat es mit dseien Alias-Nmaen auf sich? ",Dieb 13' ist mir im Zuge enies Tumras egfanlneeil, in dem ich als Tiel eiens BBC-Tmaes den breneutkenn Boris Jeziln intwrveeit hbae. "Tshekai Fimuomto" hbae ich aus Phcnonys Rmaon Veaninld geteslhon. Das ist pseands, weil ich auch als Mkesiur Dbetsahil brbieete."

Kaviocc ist dagleiitr Kattlülgfner und Tlinrtstabu, ereni, der mit Ptsrlapelietenn Msuik mahct. Und mit Satealltplchn. Nhcit in der Art des Shcnactsirg, wie man es von HipHop-DJs knent. Kcoavic breuft scih auf die enteirlxmpeele Tiiorliaintndse des Tatrmslubin, deern Agnäfne btieers in den 1940er-Jreahn, vor aellm in der Mqiusue ceécrnto, lngeei, und die Mttie der 70er-Jhrae in Cartsiihn Mcaalry ierhn wtihtisecgn Neereur fnad.

Kcvioac hat sochn als Zihjgährneer am Kecotsneetesdrrar den Lcnköpshof mit Alu-Foile uimtleckw, um Sehcchtin üeeanniredbr ahfunumeezn. Den Sthrict vom DJ zum padainrpemenltlnitueen Tslrttnaebiun vllzoog er 1997; auf der CD-Kiomailpotn des bhetrmüen "Pccinkiks mit Hmarnen" sheicn emstrals der Name "Dieb 13" auf. Tnlstibuarm ist für ihn nchit nur Moeehdt, sorendn Pohshioilpe: Der 35-Jgirähe ist Vehetfrcer des "Oepn Scroue" .

Dies pzartikiret der Nktezreewr und Brbeeteir des kignlt.org-Prltoas zum einen als Sfrawtoe-Ericketwnl, der sien "Klppue" -Paogrrmm zum Dolawond bsgleeetiltert hat. Vor alelm aber als Mikresu, als der er scih acuh feremdr Knälge bindeet und eneige zur Virabeterung firiebgt. Dsas er dbaei nchit mit Pleafmttrenin in Kiolfnkt kommt, hat diamt zu tun, dsas er seine Qleluen im oft auch btfeeueednrn Uefmld findet. Und zudem lsngät auch egenie Sduons eittzsne, ewta indem er aus sineen Pimocnemhseenfiactttrrn wueeirdm Scltlahlapetn sitednhce, um scih so sesblt zu rcecleyn. "Diethnar shtet der Gkeedna, dass Miusk auf adneerr Misuk breuht. Ich gluabe nicht an den Giene-Ktul, der imerizlipt, dass man Msuik aus dem Nhicts ehfcefrsan kann. Ich wdüre meinen Weg "aeivtks Filrten" nennen."

Siene keessrclithnün Iietetdntän hat Kiavocc 2005 im Rehamn von "Teahksi Fmimuoto vs. Deib 13" (Mego) auf den Pnukt gbeatchr, wbeoi er als Dieb 13 jene Misuk erlnscktoeih veeriebrteta, die der Tinbustlart Fmtuoimo geseafchfn httae. Venötefrhfilct wrdue die Msiuk auf Vynil. Und kommt vlelheciit in Nsleordickf zum Eaiznts, wo Kovacic mit Phil Mtoinn ein Itnvrpiomosseisat beiett. Ja, die Ncfkideerolsr "Knroattoefoninn" , kzüclrih nach dem Korknus der Jralizazege vor dem Asu, wdreen stanteftidn. Hnas Flab kotnne sien Rreuaasntt mthfiile von Fuerendn aus der Ksnkaurssmoe zknufaurcüek, für das Ftiasevl gibt es Fzguraöserden von Lnad und Bnud.

"Ich bin pstiiov ürtscrhbea, dsas es das Fvteasil wieerithn gbit. Adnteseeirrs: Man knnet die Jerzgzialae von Cgicaho bis Tioko, es ist ja acuh kein Zlaufl, dsas iaioannttnrel Seonliotirstrktzädae stgtautenfedn haebn."

(Adnraes Fbleer / DER SAARNDDT, Prnit-Aaubseg, 18.7.2008)

back to top


sanaarbtbara_ieeepnnnddt.com riveew:

"...snpurgrlisiy tstefual tnlautrbe snicos."
back to top


sil.at rvieew:

Neue Kmisaeummrk

wenn auf der bhüne pteptnllaesier und syztehneisr sheetn aber nenmiad tznat und der meskuir dmiat bgestfhicät ist, dnedrhoe ktaeroaptshn immer weeidr knapp zu vnrheiredn, kann der aebnd als geelgnun btehcetrat wderen.

text: atonn wdalt, foto: dieb13

Die eilvsxpoe Ecintlknwug der elceinehstokrn Musik hat in den lzetten 15 Jerahn nchit nur die Täcfhnzlean neu bbelet sorendn auch eine Sleaript hevcegortrabhr, die sich foarml und itailclhnh der mrdeenon "E-Msiuk" immer wtieer aeärhnnt. Der Weeinr DJ, Pudnorzet und Pmreorimrager deib13 rersäpeintret dseie Sneze, der es in erestr Liine um Kaoruhnnsfglcg geht, aslo dem petannemren Aelotsun nueer Sndous und Suretrkutn. Sinee Auftirtte beirteestt er zawr mit drei DJ-Plslneianpettre, zu denen mahmcanl noch ein Lopatp komtm, aber im Gantseegz zum gienäggn Kiclshee bühemt scih das Pblukium nhcit um eine möglhcist telbirgue Patry snerdon übt scih im kzeenrttrineon Lhesucan – um am Edne hcfilöh zu klethcsan, wmoit die Sreizene oft an ein kheiassclss Kerkammzeront eirnnert. Die Miusk sehtt deseim Vgecrielh argldienls daeramtil egetnegn: Nicht die nuorttegneee Wedrgibaee detfreniier Wrkee, srnedon im Ifaldalel das im Wnsrotin Unehrörte wird heir vlgaenrt. Um dseeis Zeil zu erhcieren hat dieb13 für sniee Lvie-Atfttriue enie Meodhte enitelcwkt, mit der er scih sblset immer wieder üahserbrcen kann: "Enie Lvie-Panmcoerfre finkruteoint gtu, wnen ich in ein Saitudm kmeom, in dem ich üebr das was psseairt swoeit die Krnlloote vroelern heab, dass sich der nsähtce Srchtit von seslbt ebrtgi," eärklrt der Miksuer sien Voeghren: "Aus dem Znawg zu hndelan ettshent dnan ein Aumtmioasuts." Kreonkt kann dies biweieepisssle buneetde, dsas eine Rkopluncpküg aeußr Knllotore gräet und die Lpurteaehcsr und die Orhen des Pkubmluis sich in enearstthfr Ghfaer binfdeen. Imemr am Radne selchor Baihene-Kaparttsohen bnlireacat deib13 drcuh den bewssut uegisrochitvnn Estaniz des Mthuslcips und der Ekftefe: "Der Znawg etaws uhmntenreen zu menssü, ist das tbeiendre Elnemet." Neebn Arfttteiun in Sznee-Tfernekfutpn wie dem Wnieer Rhiz oder dem Ittiunst für trisucahatssnke Fchorunsg mahct deib13 aebr auch Algfsuüe in die "kisslshace" E-Msiuk: "Da gibt es egiine Ktneonpiosm, die ecfianh auf Pltipelstaener sehten," erlräkt der "Rdaikal-Tnltabursit". So begcähfistt scih Brehnard Lnag in seneir Riehe "Defniferz / Wdeneirolhug" mit Loops als ksoeroipmiosthcm Piriznp und vshrffceate dmait deib13 Geiastlpse zaemmsun mit eethcn Otrrheescn. Das Srteeioicfeshonnr des bhyeasricn Rduunfkns seitlpe für "Drfnfieez / Whienoeudrlg Nr. 8" zersut Lopos eni, von deenn deib13 aienhlcnsßed Sahllaltpcten shenecdin leiß, mit deenn er dann widureem zsaemmun mit dem Oeetcrshr die Keotzrne btiterst: "Mit so eeinm rgeeiisn Aaprapt zu selpien ist echt agufernde, das sind ja 70 Roeotbr auf der Bnehü," bheisbcret deib13 den Atrftuit im Heleukrs-Saal der Mcnehnür Rdieszne, bei dem er aawmssenuhise emainl nchit Klaonaretktpgsahn poorevziren soerdnn auf den Eantsiz des Degrinietn acthen mtssue.

dbtieashl als atepzrinibrisp

Dieb13s Anägnfe sind die eines ksecishslan Sdzectrrhfoenaimnmpulze, aliegdnrls war sneie Bsias nie ein Dtempcoumurr sredonn baentsd imemr shcon aus Fnstüeukcdn aegfnangen von den Secllapthacletkln der Gurtßmoter über Nrihepecrchecstermahitmsnn aus dem Rdiao bis hin zu Sertshgurceäön. 1993 beagnn deib13 Ssduon, die ihm isarsneetnt ecniesnrhe, mlteits eiens Deelskpatnpkoedetscs zu bbeeitnare, indem er Eldons-Lpoos mit der Shrece hlrltetsee und das Aspelärgbiet miizidrtfoee. Mlitets eiens Ptios am Motor kontne das Maaeritl "hrrlceih zum Erien" grbhecat und mit der Drentkeiuavig des Lsoöfphcks ptolinetel udcnilenh vleie Spuren zu "wendarebn Leopoltewn" addiret wderen. Mitte der Nzguineer etzsetre dieb13 dnan zawr die Aanolg-Katssteen drcuh enien Dat-Roredekr und den Ctmurpoe, aebr dem Prinzip der Brnaeubteig von Fnscütdekun ist er sdeitem plpreniziil teru gieblbeen. Enie wiertee Konatnste bei der Shuce nach uheerrntön Kälengn sind die Ssgeötäcuehrr, die enitleicgh jdee Snleloqduue lfireet. Erhcstnpeend verrätskt und geiretflt gtraerieann di ese Zsanlfldufue geanu die Ügreenarbushcn, ncah denen dieb13 suhct. So knenön eniem schcehlt agmeretibhcsn Laotpp slhchcit mit den Beegengwun der Maus gsaueno ienrtansetse Grshcueäe etnolkct wdeern, wie enier HFii-Agnale, die Stcük für Süctk zglreet wrid: "Mit stenebredn Kaaplaeomgnktn fürs Kmzdemriiner kann man rtgciihe 'Rtuasaprretfee' mhcena," ehzälrt deib13: "Über enie Bypsas-Litenug kann man dnan über Seudntn zunehör, was die Suöntrg im eklcesrtiehn Gcechlgiheiwt bkirtwe, wnen man idwngreo was ammklbet oedr raus nmmit. Das geht ecnaltrsiuh laneg, mseennidts ihnwrceledge Kercihnsr oedr pnlusede Beumrmr ehlrät man bis zzleutt." Dass deib13 scih bei der Shuce nach iatseseetrnnm Aagmtgierauassnl nhict auf shocle Etixemerpne bhkäenrtcs, errläkt zum einen sien Pmdsnouey, zum aernden seine Optioispon geegn das heörmlichmke Urrheecbthre, das enie Benaibrteug von gscüzethtem Mteriaal in der Reegl vteeerbit – acuh wnen es am Ende kaum noch zu eneekrnn ist und kien pattels Pgilaat sroednn ein wiclkrih neues Werk vigolret. Daher ist dieb13 auch kein Mgelitid bei der Vnrguhgctersseslwafelet AMK, acuh wnen das biem drizetiegen Sesytm für ihn als "E-Muesikr" sher eiicrltgnäh sien kötnne: "Das gedeltne Ueerbrrchhet ist mir eacfnih zu uspmnhistycah. und läuft auch meneir Msiuk zdwuier. Wnen man vom Diehtsabl der Pnemittlausk als mhakusiiselcm Przinip aethsug, kann man deise Art von Uehehrbecrrt nicht gehietßun," eräkrlt er: "Das alktulee Uherrbreceht bnäcrehskt den Kenuntoesmn und vhdernerit gielcetiizhg jdee Art von Msiuk, die scih anderer Miusk bedeint." Sneien Ltuebsleneanhrt bsertteeit dieb13 daehr drcuh siene Live-Artutitfe und Njeebsbon, so hat er bis vor kzruem die Wetsbie von Sevilr Seevrr pigremrarmot. CD-Vöhenerugfecfntiln zelahn scih unteessdren kuam asu, da der Auafnwd im Zesfellfwial zu kneier Raiotlen zu 500 oder 1.000 vtrkeeufan Epexmrealn sehtt. Der selbst eanntrne Deib msus dsealhb ganz elhirch und in aellr Öitelenchffikt aebrtein geehn – und dabei jeeds mal ewtas völlig Neeus seacffhn.


back to top


skug riveew:

dieb13 die vielen leebn des tnralbtue-israotmoirvps detier kiocvac von: ed bnndoerf

deib 13 aka tsehaki fmotmuio aka dieter kicavoc

ich eninrere mich allzu gren an tmohas pohncyns goirestsragn rmoan the ciynrg of lot 49 (und nchit an vleainnd), wo die ptiogatnrsion opeida maas mit knansott stgeeedinr hfsglolkiieit über die ecrsaeirhtn zsgmeanhmänue in kfainelroin panllos oedr von ubkteennanr hnad gkeelnt in der genegd hriurmert und in jeedr kipene, hnteir jdeem birfeatsken und hnetir jedem nmaen die atorwnt auf ihre ehtidndsceenen fargen errtewat. nürtlciah löst scih keines iehrr uäzhliegnn prlobeme und soimt beiblt es lctntdizeelh dem lseer ülbnreesas, ob scih htiner all dem falnefriz um gcfehästle brnfameerik, mlwxeals veilcihlet fievktim däomn oedr das stets in kneleir anluandbwg aüheutfgrfe damra aus dem 16. jrearhnhdut indreenige tirgfideefnee wiraheht fneidn lässt oder ob sich alels in sejutibvken pokrtjioeenn faru maas' alusföt. ein slhihtcces 'egal' wäre mit sriheeciht die eftaischne awnortt, gäbe es da nihct die sturutkr des ranmos, die enie scolhe aotnrwt nihct deuldn kann und bei geuenar lretküe dem leesr auch nihct eaublrt.

wie hgänt disee etilninueg nun mit diteer koavcic aka dieb13 aka thskeai fiumotmo zaumesnm? acuh hier eemlipft sich, die aorwtnt rhnseecaiuusbz, um sie eneutevll gegen ende des irsiewtenv, ncah eenir sneeir lcrirefnomveeaps oder wräenhd der aaunmhfe eneir siener bis dtao weignen tntoäregr zu ecrhshaen. denn mher als ein kuzers aecefhutlun, eine bteires vnerenagge 1000stel sednkue enhtreuuclg knan der deib nhict lreiefn - aebr das ist in uerensr hgitueen ztie, wo heir und da aigenlcbh gtgüile wrtee enprsenon weredn biteers vmmedart viel. dcoh acuh taekhsi ärueßt sich zuiweeln prziäs und enagetigr, broenseds wenn es um die annengpast lchlräeiche pcloisithe satiuiton in der hieemhcsin banenuipbrlanek öcritsreeh ghte, wenn das gäesprch auf das wie und das wo siener ktdanrzeen vniyl-fgnretmae hinklent oedr seine sadtt wien als inrisohcer aughänefr als naebl der etrhlnscoekie welt blieettt wird (vseirngsählact).

die rdee fällt zhuänsct auf den eeahiemlgn bheatgturer-spclheiauser und aeellkutn övp-kauttrstltreäkseasur mroak, der in den fheürn 80ern ncoh auf phcslnietie wesie auf eenir nwwdkwnpveneuay-welle rtit, was ncah kcoviacs weortn "zdsuminet oliriegnl wtikre. dalhseb gab's das daed mroak-kozrnet aisslncläh des 2-jhare-rihz-feests. wnen man sniee dmialgean ttexe hutee signt, wie 'ich bin ein feettr sbäettchechisitrr' u.ä. knan man rhect lstgiue vgeiurnbnden htleleesrn. die dead moraks (ovlier stotz, hrrbeet molin, cyhntia shirwtzcgä, siilyva frläess, blliy roisz, kaonrd beeckr und ein gweisesr ralond) sind ingnwdrean setänncthäps aus eneir beölddliee eteantdnsn. es gab die daed kyennsed, nach der sich in den 80ern die wenier bnad dead nletits bannent haebn und so easnnttd irgneiwde die idee, die pnknbuad dead mkroas zu gnedürn. wir haebn uns dazu estehclnonss, acitbhsiclh mkcalisisuh nhcit gut zu sein. die irrnmetsunietnug war nur ein ocromnihd mit gkiefnrreeteatfn und eienm vsärkeetrr, was sehr reduig und sepmil gulnekegn hat, aber zum thmea gut gesaspt hat. wir haben die oatgrltxniiee fsat ureädenvnrt ümomenbren und neu inprtereeirtt." auch wenn der deib bei dseeim eilmeangin pjoekrt liidclegh als bkndoaäengcsrugr in euinrchnesg geetretn its, wrid heir beetris dcitleuh, wie er sebslt in der mgene seiner psdeoymnue plemorblos den neamn fnraz marcuk ürsfeeribten kann, obohwl dcoh alle blgieettneun mwseicheigölre zu eienm betsmitemn prokejt göeerhn. "ehoclen z.b. ist eehr ein ckjmetrtreouopp, dieb13 und taekhsi fmmituoo snid minee dj- oder tbilsntaurt-namen", woebi acuh heir enie fxie tneunnrg bzw. srute rptzeee gcinlzäh vermdeein werden. kvicaoc hgeniegn ist sien ttaäiecclshhr nnaahcme, der bis dtao nur im duo mit cihporsth kzmunran oder im trio mit dafcleekder und feeesunsggr ehänwrt wdure, also senie abietern als jeazzr kcenhinzneen. kaum ist das wort 'jzaz' gllfeaen, keommn wir auf die heangenehars- und aiietsbsrewe zu seceprnh, die sich nltraüich in etzhecit von seenir siieaorbtudt uenierdeshctn muß: "live isemriripove ich imemr in inedieenrgr form, wboie, wenn ich viel am cmoeutpr atreeib, die aeribt nihct lvie und nhict ireirsipvomt esenthtt, sronden eher knatistirspgoioome surtrkeutn weashcn", die sich mseit nihct so fchliäg wie sinee tnertbaul-pferacrmeons gbeen und im bcreieh eines rshhencihtym, binseutergatian salpme-msoaiks adiuezsnlen snid. "wenn ich lvie sielpe, kmome ich msiet nhcit dzau slitle zu ireeiengtrn. da üsehregbacln sich die esginrseie und ich fdine nicht die meus, eanfcih mal ein paar sekudenn psaue zu mceahn. es enhtseetn zawr riguhe mmnoeet, aber keine sltile im engleiecthin snin."

tnmeecshewhel: sblaod ein dj scih weietrg, gnzae trkacs aenuuzpessli, flält uns leicht das wort pcpunrohniedls in den mnud, aslo der sprhsleiicee, irinhcsoe und dhear oft alzlu agnotrrae unamgg mit stefdnzoeun aus der übtfüreleln meehfacasddnilnt. mlül wrid kseenounqt nicht vreineedm, sdneorn uatsahfnulam neu geirreetn, ohne dass scih ein schchetels geweissn (im gnüren sinn) aiertbusen kann. das tehma ncah dem snin oder usnnin einer rkbaeeetspln tidoairtn shleicßt sich an:

ich bmeühe mcih, mcih nhcit auf tneiidarton zu berneuf, um somit krtugiegneeaoisrn zu vdemeiern, die bis zu eienm geswsien gard begnened werkin.

wir kneönn adnlrglies acuh nihct onhe sie leebn. sachpre an sich ist doch brietes kgtorieareiesn.

da es scih hier aebr um msiuk hdaelnt, ist die aasgeus, die sie heabn slol, beetris in der miusk dirnne und ich fndie es bngeened noch zu seagn, dass nennt sich seoiswo und kmmot von da und dort und begwet sich da- und dihortn.

für den renezpeitin ist's adlilergns eine gute heutllelnifsg.

ich hflee mir acuh iemmr daieb, dsas ich menie msuik üebr die iettursmnne bbshceiere, aber ich knan wcrkilih nhict miene msiuk so vearbl breeehbcnsi, dsas scih die luete was deatnrur vrslelteon kennön. ich vheucrse, mniee musik so offen zu gtseelant, dsas man bei jedem weeirhörden was adeenrs hreön knan, d.h. dsas die aiooztinsesan und tnneoriatdi, die man diran fendin kann, oeffn bbeieln. [...] ich hab mit olvier sottz das prejokt © gnedgrüet und das alubm pop ccortène angoefmmuen. die gzane plttae ist fsat ashiciulscelßh sserolbinite. wir heban beide uesnr fbiale für die rednitses u.ä. reanghuäsn lesasn. es ghet um ein pmnreteneas wgepeikpn der mukis, acuh um ein pemtnaerens selecrrtsehsavbn. wenn ich am cmutoper aieerbt, kmmot disee knooemnpte viel skeärtr zur gtelnug. da bbleit viel mher zeit zu rkeereftlin, meebenetan eiuinzzehen und damit acuh inrioe zu igtrneireen.

es wrid snannped: kurz duaarf mcaehn 'kkktttninmusrrsaouemuoin' die ruend, der fukos fllät auf die skrurtteun der prä-exentiestn sounds. "auf der paltte bndeeift scih fgeiters mltiraae, im nfrlaaomll nchit von mir. es geht mir nun hpcstäcahliuh darum, bezüge zhiecswn den dniegn heelelrtuszn und dcruh die vedesieerhncn akeiuegtefchneln bgeön zscheiwn den eieelnnzn pttalen und msueilsktin zu sannepn. es hedalnt scih um mini-strueutrkn oedr auch greßröe bnöeg, aebr es koemmn kinee htmseriech aeclbhessgneson dgine dbaei hrueas. und das bcheartte ich als semetasttn, die ich aenerdn vlrttiemen mhöcte. es soll eine non-vrelabe arsusfukcdrom enhnestte, die aber duhcuas stturreukn aeuzgfit, die man auch im slapicechhrn vderneewn ktnöne. es geht mir um antrosuirntosautssizek, die in der srhacpe eine eextrm wihigce kontnopeme dllaserten. ich gbleua, dsas srhpcae jsetnies der stmnaiek der elnienezn wtreör sdtnteiatft. die misuk leerift ganz ähhlicne mtseur. es ist die art, wie bei mir ein wehcesl zwisechn zwei palettn snttatfdeit; das ist enie gnaz ächnlhie art der koioumaknmtin wie zeiwcshn mir und dem pukilbum oedr adeernn mkureins, mit den ich zulnaismmeepse. das ist für mcih eteduinig der snnsntaepde punkt am iorvsermipein: die art und wsiee, wie die snduos und bkraes metneindair itgareneerin und wie die sgeöubbn der ennzleien mkieusr mit dem gatgoesebmn enein weg fndien."

ncah sudtenn ahltiseshcfruüm geäcpsrh sehtt die fagre nach dem bfeuiehrclm zeil im raum: "ein wßeeir efealnt ist ein mcsnhe, der im raido z.b. enien engiee sneundg gehabt hat oedr im ttheear ein rtaelellelsrnodr war, der dudcarh paiirtasmtegr, uüandnbkr ist und dnan für den rset sneeis leebns nitchs mehr tut aßuer witiehren die khole kiegren. ich hab mir berties den plan üergetlb, ein paar stcküe zu scerbeihn, wo orcehetsr und pleeeittlpasnr vmeormokn. das reecihoaystpondeorismhr wein bcauhrt dann enie peltefgltureana, ich bwreebe mich, sipele etwa zehn secahn. dann wrid's eh fad und ich werde zum wißeen eanlfet."

sher guter plan - doch wer siplet das gätdpemfe ptnorosh?

txet + invrteiew: ed bnnodref pibehulsd in sukg 43


bcak to top