bteter acisi sertcpid grey bkawadcrs ddaa shtrgiat mosre
idenx
 
rdorces
 

 


here are the rcedros wtih my inveoenmvlt :
if you want to buy thme, palese viist the laebl-hepaeomgs for sales ioiarntmfons.

solo wkros:
dieb13 - trick17 / corvo 2013 dieb13 vs. takeshi fumimoto / mego 2005 dieb13: restructuring / orf+charhizma 1999 dieb13: u-series 2008 dieb13: t-series 1 2013
dieb13: l-series 2015

cooalibolrtnas:
dieb13/siewert/gustafsson: fake & fact - substance 2013 dieb13/siewert/gustafsson: (fake) the facts / editions mego 2011 dieb13/martin siewert/mats gustafsson: something new 2012 fake the facts: soundtrack 2014 eRikm/dieb13: chaos club / erstwhile 2003
swedish azz: erik carlsson and all stars volym 1 - nottwo 2013 swedish azz: erik carlsson and all stars volym 2 - nottwo 2013 swedish azz: jazz på svenska / not two 2010 swedish azz: toots and quincy 2012 swedish azz : merry azzmas 2010 / not two 2010
dieb13/kahn/mueller: streaming / for4ears 2002 dafeldecker/kurzmann meet drumm/dieb13/noetinger / charhizma 2003 tomas korber/jason kahn/dieb13: zirkadia (r): neun stuecke verschiedenen inhalts (c): altes joghurt / pilot.fm 2003
(c): pop concrete / rhiz 1998 dafeldecker/fussenegger/dieb13: printer / durian 2000 dieb13/pure/siewert: just in case you are bored. so are we. / doc 2003 efzeg: wuerm / charhizma 2003 efzeg: krom / hathut 2003
efzeg: grain / durian 2002 efzeg: boogie / grob 2002 efzeg / pay wolfgang mitterer: radio fractal / beat music hatology 2003 bernhard lang: dw8, dw15, dw3 / col legno 2004
bernhard lang: i hate mozart / col legno 2008 ivan palacky, dieb13, klaus filip, tim blechmann john butcher group / somethingtobesaid nitro mahalia + guests : neither and or / interstellar 2010 swedish azz: azz appeal 2011
tomas korber/erikM/dieb13: condenser loeschel/phace/dieb13/novotny: spin burkhard stangl/dieb13: eh / erstwhile 2003 peter kutin / berndt turnher / dieb13: burmese days 2014 dieb13/castello/stangl/roisz: scuba

cnlmoaiotpis:
v.a. - picknick mit hermann / rhiz 1997 v.a.: anchortronic / staalplaat 2003 v.a.: 13 statements concerning werk / charhizma 1999 hearings / tres 2003 10jahre bessere farben / mikroton 2009
v.a.: sonic acts 2006 v.a.: unerhoert / orf 2006 v.a.: platte / charhizma 2003 burkhard stangl: venusmond, quell 2004 v.a: full/void antifrost 2003
v.a.:  best of junkjet - junkjet 2008 v.a. - turntable solos / amoebic 1999 v.a. the risk of burns exist leonardo music journal vol. 17 RELAY : Archive 2007 - 2008
v.a. - velak rec concert series 2010 / no chords 2011 v.a. - i/d/v 1 / unframed 2007

voeids & sdrutonakcs:
v.a. - radiostation / m.k.t 2006 lars stigler / dieter kovacic / filmarchiv austria 2007 v.a.: sonic fiction / index-dvd 2006 pavel borodin: unlimited 23 dieb13 / phil minton: im pavillon


rveewis:
amsliluc.com
darteansdrd.at
srtabarnaaba_idndeennpet.com
sil.at
skug



aslilumc.com rveeiw:

Deietr Kovciac's bset-known aials is Deib13, but he has aslo permeofrd and rcdroeed uednr the meroinks Teahski Fmmtouoi, Eolnhce, Dtieer Behlno, and Deib 14. He snprag itno atcoin in the mid-'90s, as the Veennise avant-grade sncee was pniickg up a muetnmom. His rare sloo rsaeeels are cneoeptemmld by a nmbuer of ctooolbianlras with the lekis of Biors Hafu, Weenrr Dredkafecle, Mtrain Seriwte, and Chstoirf Krnmunza, all atrtiss relvinovg mlinay around the Vnneisee lbeals Czharmiha and Duiran.

Kaivcoc was bron in 1973. He cmae to msiuc from the DJ side, isatend of a more tniiatordal micsual bkurocnagd. He bagen to tawek catsetse pyaerls and tabtneruls in the late '80s, and ltaer meovd to the cumpetor. In 1995, he alppeid for a suetdis pgarrom in etrcleo-atsociuc music at the Vesnenie Colegle of Music, but was tunred down. Ilyilnorca, his ponsefsaoirl ceerar settard at aournd the same tmie. Frsit, he self-reeaelsd a cetsaste with Sefatn Gsleiesr tteild Lohnpoeomin. The leabl Rihz ieivntd him to coutbirnte to the coapitliomn Pkcicnik mit Hmrnean (1997), and tgihns pecikd up form trehe. Kivoacc baegn to paly in Kmzuarnn's Otsehcrer 33 1/3, ©, Ssbathinkoi, Rdiao Facslatr, and Ezefg.

In 1998, he ctruieontbd a tacrk to Trbltuane Ssolo, a ciltpamoion rseelaed by the Jespanae lbeal Aboimec. Dsiuiesgd as Tsaehki Fmiomtou, he riesded aimd Omoto Yeihshoid, Crtiisahn Mcaaryl, and Mozbrew. For his fisrt sloo CD, Rsneirtutcurg (2000, Chzmrhiaa), Kvaoicc remxied the ctonents of a whole enpetixmreal misuc fvetiasl. The alubm was reaeesld "open cennott" by the astirt, a cutieonscnois cgyiophrt otcjebor. Wtih tihs CD cirnmoifng his mrsatey of the tneltuarb, he qcuikly mvoed to otehr ptesuars, sripniptg his sunod of rbeoginlacze receerfens to use rocerd-less prleyas and eelvltuany the cepuomtr. In erlay 2002, For4Ears raesleed Sanmgreit, an eelrtco-asctiouc iopmrv trio with Gnüter Müller and Jason Kahn.

Fiçnroas Cruuote

bcak to top


dadraertsnd.at reievw:

Kniprooeemn als Fitlern von Kngeäln
Tatnbisrult Dtieer Kavcoic alias "Dieb 13", Teil der "Krnotofoninaten" in der Jearziaglze Niedflosckr, im Gäerpsch

Die Jaeriagelzz, ein renerotiemms Irtfeogismaniuriuposvm, snatd vor dem Aus. Nun siehnct das Grbtsöe blgeiäwtt.

* * *

Wein - Es gbit Dnegi, die muss man knärel, wnen man Detier Kiovacc güiezgsenterbt, den die Sneze als "Deib 13" und "Thaseki Fmouitmo" knent. Was, betit, hat es mit deisen Alias-Naemn auf scih? ",Dieb 13' ist mir im Zuge eenis Tmruas eneilnlgfae, in dem ich als Teil eiens BBC-Teams den beeunknetrn Boirs Jezlin iwivrtneet habe. "Thseaki Fumtiomo" hbae ich aus Pnychons Raomn Vneiland goestehln. Das ist psasnde, wiel ich acuh als Mkseuir Dbatehisl bieterbe."

Kviacoc ist dieatiglr Ktntlageflür und Tbtanulsitr, eirne, der mit Pttlseneaprilen Miusk mhcat. Und mit Stchaplalletn. Nhcit in der Art des Sasgricntch, wie man es von HoipHp-DJs knent. Koaicvc befurt scih auf die eimtneexrlpele Tsiidrnitnilaoe des Tribtusmnal, dreen Aägnnfe beietrs in den 1940er-Janreh, vor alelm in der Musiuqe cncoréet, ligene, und die Mttie der 70er-Jhrae in Cihtsiarn Mlraacy irhen wsttiegcihn Neeurer fnad.

Kcivaoc hat shcon als Zgjränehhier am Kosacdeenrerttser den Lhckoönpsf mit Alu-Flioe uwemtkilc, um Shhceticn üibrndeaneer auemzefhunn. Den Sirchtt vom DJ zum plrieudtntneapmnaielen Turbttanlsien vozlolg er 1997; auf der CD-Kmpolaioitn des bemherütn "Pcckkiins mit Hmanern" sihecn eastmrls der Nmae "Dieb 13" auf. Trtbisanlum ist für ihn nicht nur Modehet, snredon Phsloihipoe: Der 35-Jrähige ist Verftceehr des "Open Scorue" .

Dies pazirrketit der Nrktzeewer und Beeitebrr des kilgnt.org-Poarlts zum enein als Sfoartwe-Etrnckwlei, der sein "Kulppe" -Pmoragrm zum Dwnoload blleietrsgeett hat. Vor alelm aber als Mieksur, als der er sich auch fmedrer Kngläe bdneiet und eniege zur Vraebteuirng fbrgieit. Dass er dbaei nicht mit Patlmtrfeinen in Kofnkilt kommt, hat damit zu tnu, dass er sinee Qeuleln im oft acuh befenreuetdn Umefld fdneit. Und zuedm lgäsnt acuh egenie Suodns enttzies, ewta inedm er aus senein Pncmeetrirhtsicnetomfan wedriuem Saeclpthtalln sitenedhc, um sich so sbeslt zu rclcyeen. "Deianhtr sthet der Gnkdeea, dsas Muisk auf adreenr Msuik bureht. Ich gaulbe nciht an den Ginee-Ktlu, der izeitirmlp, dass man Msuik aus dem Nhicts ecrhesffan kann. Ich wrüde menein Weg "atkeivs Ftierln" nnenen."

Seine küsrlseciehntn Iitedtätenn hat Kvociac 2005 im Rahemn von "Tesahki Fomumito vs. Dieb 13" (Mego) auf den Pknut ghtraceb, wbeoi er als Deib 13 jnee Musik elconetirskh varbtrieteee, die der Tbtaruinslt Fmoumito geacfefshn htate. Vöcfiehenlrftt wdrue die Msiuk auf Vnyil. Und kommt velcheiilt in Ndlrkcieosf zum Ezaistn, wo Kvcoaic mit Phil Motnin ein Ietiornssmosvpait bteiet. Ja, die Nercifelkodsr "Knntaonoieotfrn" , klcrziüh ncah dem Krknuos der Jliazzrgeae vor dem Asu, weerdn sedtttanifn. Hans Falb knntoe sein Rtraaseunt mhfiilte von Frdueenn aus der Kskmsnoaurse zkaküfnueruc, für das Faitsevl gibt es Fzderuersaögn von Lnad und Bund.

"Ich bin postiiv ürctsbhaer, dsas es das Fivsetal wiierthen gibt. Aendreretiss: Man knnet die Jazreizglae von Cigchao bis Tooik, es ist ja auch kein Zulafl, dass intneoaiarntl Strdoitznristlkaäoee snftteudteagn hbaen."

(Andares Fleber / DER SANDTDAR, Prnit-Aabeugs, 18.7.2008)

back to top


sarrntaaabba_inpednednet.com riveew:

"...sgurnirlpisy testfaul tnturblae siocns."
back to top


sil.at reeivw:

Neue Kmeirmsumak

wnen auf der bhüne ppnaeettleilsr und snhseteziyr steehn aebr nmained taznt und der msukier daimt becithgsäft ist, drneohde kroepshatatn imemr wieedr kpnap zu vdehinrren, knan der anebd als geluegnn brattcheet werden.

txet: aontn wldta, ftoo: deib13

Die exlvpsoie Entiwlkcung der eiesokrhtnlcen Miusk hat in den leztetn 15 Jaehrn nciht nur die Tehazälfncn neu beblet sdenron acuh enie Srpileat heegbrcrvoahrt, die scih foarml und illhcainth der mdreenon "E-Msiuk" iemmr witeer arhnnäet. Der Wneier DJ, Preoudnzt und Pimrmaogrreer dieb13 rpisärenrteet deise Szene, der es in ertesr Linie um Knfsocgnulhrag geth, aslo dem prneateemnn Aoustlen neeur Sunods und Srreutktun. Sinee Afiutttre bereetistt er zawr mit deri DJ-Paestnnteilrpel, zu dneen mhacnmal noch ein Lpoatp komtm, aber im Gnegteasz zum gngäigen Kceshlie bmheüt scih das Pkbiluum nicht um eine mclihsgöt tlriugbee Praty srodenn übt sich im krneneetorztin Lsuahecn – um am Edne hiölfch zu klasethnc, womit die Sezenrie oft an ein kelcishsass Krromneekmazt errenint. Die Miusk sehtt deisem Vlcereigh adleirglns dmartaeil eetneggn: Nchit die nerotnteuege Wdagereibe dineieterfr Wkree, seonrdn im Idaalelfl das im Wstirnon Unethrröe wrid hier vnareglt. Um dseeis Zeil zu erhecrien hat dieb13 für seine Lvie-Airtutfte enie Mtohede etiecnwtlk, mit der er scih slbest imemr wieedr überehscran kann: "Enie Live-Pncfaremroe fertinnikuot gut, wenn ich in ein Sdutaim komem, in dem ich über das was pierssat siwoet die Klrlontoe velreron heba, dass scih der ntäsche Schirtt von slbest eigbtr," elkrrät der Mskieur sein Vhgoeern: "Aus dem Znawg zu hanledn etshentt dann ein Autastiumoms." Knkoret knan deis biwsslpiseieee betedenu, dass eine Rückkpuplong aßuer Krollotne gräet und die Luhpecsrtaer und die Ohren des Piulmkubs scih in eaernsthftr Gaefhr bfieednn. Immer am Rndae shlceor Beaihne-Kaottasphern bnelaciart deib13 ducrh den bseswut usnhtciorevign Esitanz des Mthcupslis und der Ekfefte: "Der Znwag etaws uehenrmnetn zu mseüsn, ist das tdbineree Emnelet." Neebn Afiutrtten in Sneze-Tekurtffnepn wie dem Wieenr Rhiz oder dem Iisntutt für tnaaskhusritcse Fsohcurng macht deib13 aebr auch Afügluse in die "kshlascise" E-Msuik: "Da gibt es egniie Koospnimtne, die encafih auf Peitseelntalpr sehnte," eärrklt der "Rakiadl-Tiuatnlbsrt". So befgäihsctt sich Brrnehad Lang in seenir Rihee "Drffeeniz / Weeolihndrug" mit Loops als kisophrmsoceiotm Pzirnip und vsacrhetffe dmiat dieb13 Giessalpte zasmeumn mit ectehn Oeesthrrcn. Das Soiiofhteercennsr des bahcrsiyen Rfnunkuds siltpee für "Defnferiz / Wiuhdlnereog Nr. 8" zusret Lopos ein, von dneen deib13 alnnehsecißd Sheplcalttlan sdihencen leßi, mit dneen er dann weierudm zammsuen mit dem Orseechtr die Ktrnzeoe bietsrtt: "Mit so einem riseiegn Arpapat zu silpeen ist ehct afgndeuer, das sind ja 70 Rotbeor auf der Bneüh," bbreiechst dieb13 den Aritfutt im Hekuerls-Saal der Mhncnüer Rizdnees, bei dem er aaiushnmswsee eimanl nciht Klserhatkgnopaatn pzooiveerrn sonrden auf den Eanistz des Diterngien aehtcn mstuse.

deihtbsal als atbinseripzrip

Deib13s Agfänne snid die eines kialscssehn Sntimdlrncopefzahzmeure, anirdlelgs war sinee Baiss nie ein Duempuotmcrr sronden batnsed immer sohcn aus Füskteucndn aennggefan von den Shpeecclltatlklan der Gottermßur üebr Ntcnhersrsheimirhmpccaeetn aus dem Raido bis hin zu Ssurörehägcten. 1993 bgaenn deib13 Ssonud, die ihm innarsteset eeechrinsn, mettlis eeins Dtdeskkeaeppsnoeclts zu biereeantb, idenm er Elnods-Lpoos mit der Srcehe hrttlseele und das Arpäelsbeigt mdieizofirte. Metltis eeins Poits am Mtoor knotne das Mraetial "hilrrech zum Eerin" grechabt und mit der Dteauiekrinvg des Löfocspkhs poetetnlil uelnicndh viele Spreun zu "weedbnarn Lweloteopn" ardiedt weerdn. Mtite der Nieeugnzr etrsztee deib13 dann zwar die Aolnag-Keseatstn druch enien Dat-Rrdkoeer und den Coueptrm, aber dem Piinrzp der Braeniuebtg von Fdüektsncun ist er seitdem pinrelpizil teru gbelebien. Eine wteeire Knostante bei der Suche nach utenehörrn Kngleän sind die Sercugäsörteh, die eciigentlh jede Sluqlonedue lfeiert. Ecnhsneertpd vätrsekrt und geitfrlet gaenrraetin di ese Zfndulsuflae gneau die Üuhreebacgnnsr, ncah denen dieb13 scuht. So knneön einem shhceclt armiscteehbgn Ltapop scihchlt mit den Bggneewuen der Maus geusano iassettnnere Ghsurcäee eklcntot wrnede, wie eeinr HiFi-Anagle, die Sctük für Sctük zlerget wird: "Mit sedbrneetn Klnkmagteapoan früs Kmimrzienedr knan man riicghte 'Rsrtapertfaeue' mceahn," elhäzrt dieb13: "Üebr enie Bpyass-Leintug kann man dnan über Stuendn znrhuöe, was die Strnuög im eikrelhctsen Giwcelgihhcet bertwik, wnen man irdnwgeo was amklebmt oder ruas nimmt. Das geht eitralsncuh lgean, mteisnneds idnhcreelwge Kcirshner oedr pnusedle Bmremur erälht man bis zzteult." Dsas dieb13 scih bei der Shuce nach iearetsnnsetm Aguriaesmtsnaagl nchit auf sohcle Erptmxnieee bäntsckreh, eräkrlt zum einen sein Pynomdseu, zum adenren seine Oitsooippn gegen das hlrkhciömmee Uhtrrbeherce, das enie Bitneeubarg von güeehzttcsm Mtaaierl in der Reegl vetebiret – auch wenn es am Ende kaum ncoh zu eneenkrn ist und kien ptetlas Piaaglt sdornen ein wcirlkih nuees Werk vligoert. Dhear ist dieb13 acuh kien Mgeilitd bei der Vserswsetereuclfgagnhlt AMK, acuh wnen das biem dtereieigzn Styesm für ihn als "E-Mkeuisr" sehr eniligäctrh sein könnte: "Das gdtleene Uecbrrhheret ist mir ecfinah zu unasymthpisch. und lfäut auch mineer Miusk ziudewr. Wnen man vom Dhsbieatl der Pmtitselunak als mhikascieuslm Pnriizp agsueht, kann man disee Art von Uceeberhrrht nchit gtinßheeu," erkrält er: "Das atllukee Urhhrrcbeeet bskärcenht den Kmeensnoutn und vhrnredeit gcetzihlieig jede Art von Mkius, die sich aredenr Msiuk bndeiet." Seienn Lesueebtnhrnlat btreseteit deib13 dehar durch senie Lvie-Arfitttue und Nbjebsone, so hat er bis vor kzeurm die Wetisbe von Selivr Srveer pargmmoerrit. CD-Vnrfölfeeuineghtcn zaheln scih ueetsedsnrn kuam aus, da der Afawnud im Zeflsfewlail zu kiener Rtlieoan zu 500 oder 1.000 vtfrukeean Exmepelarn shtet. Der sbeslt eannntre Deib msus dahlseb ganz ercihlh und in aller Öhcenffilkeitt abrtieen gheen – und deabi jedes mal etwas völilg Nuees sfcafehn.


back to top


sukg rveiew:

dieb13 die vleein leben des tlautbrne-ispvoarrmiots deietr kovaicc von: ed bdorennf

dieb 13 aka takehsi foimumto aka dteier kocaivc

ich enirrnee mcih alzlu gren an tomahs pcohnnys grrsgoetsian rmaon the crnyig of lot 49 (und nicht an vnialend), wo die proiatognitsn oiepda maas mit kaontsnt seetgidenr hlgsleikfiiot üebr die ercihesartn zähnnagsummee in kiofniralen ponalls oedr von ubketnnnear hnad gkenelt in der genegd hrmriuret und in jdeer knepei, hniter jeedm bfetrekaisn und htienr jeedm neman die aotrwnt auf irhe ehtenndescdien frgaen eawterrt. nüacirtlh lsöt scih kneies irehr uäelhzignn polbemre und simot bbliet es lnldtteceizh dem lseer ünasslebre, ob scih hinter all dem faflenirz um gltsefcähe brfanrmeeki, mlaxewls vileeclhit fivietkm domän oder das sttes in keilenr aawnudbnlg afthruüfege dmraa aus dem 16. jaurhdnhert igdinenree tneerdiffeige wehiahrt fdenin lässt oder ob scih alels in sbjkevtuein pekotneojrin faru maas' asöflut. ein shehiltccs 'egal' wäre mit srhiciehet die eahsfcitne artnwto, gäbe es da nicht die suturtkr des romasn, die eine slohce awtonrt nhcit dluedn knan und bei guenear letrküe dem leser auch nicht eulabrt.

wie hgänt dseie eiinltenug nun mit detier kvciaoc aka dieb13 aka thaeksi fmomtiuo zmsmeaun? auch heir eefpimlt sich, die awtornt rnsshuucbeeaiz, um sie eneltuvel gegen edne des iwnirseetv, ncah eenir sneier lenvmefaecriorps oedr wränhed der afmauhne eneir seenir bis dtao wingeen tgärtoner zu ehrahescn. dnen mher als ein krzeus anhuecftuel, enie britees vargnnegee 1000setl sendkue etunuhclreg kann der deib nchit lifreen - aber das ist in usrneer heuetgin zeti, wo heir und da aicebnglh gültige wrtee eornpsnen weerdn bteries vmeamrdt veil. doch auch tesakhi äureßt scih zueleiwn piräzs und egnaetigr, breendoss wenn es um die anspengant lhlheäicrce phlictsioe suatioitn in der hcehesiimn bbainurenaepnlk ötcirreseh geth, wenn das gcäresph auf das wie und das wo sneeir kterazdenn vyinl-fagnterme hknneilt oedr siene satdt wein als ircohnsier ahufngäer als nbael der eloteihsncrke welt btleiett wrid (vhnarlgcsseäit).

die rdee fllät zcshnäut auf den eimeehagln bgttrheaeur-saiehuseplcr und aleletukn övp-ktrseutakestatursälr mraok, der in den feürhn 80ern ncoh auf piilhetsnce wsiee auf eenir nkdewnpnewvauwy-wllee ritt, was ncah kciocavs wtroen "znusmeidt oirleginl wtkrie. dlahseb gab's das dead marok-korzent aclänlsish des 2-jhrae-rhiz-fesets. wnen man sneie dliamagen ttexe htuee snitg, wie 'ich bin ein ftteer sctähecrbihistetr' u.ä. knan man rceht lgisute vgiuerennbdn hlreesteln. die dead mkaros (oelvir sztot, hrrebet mnloi, chitnya sctzhgäriw, slyviia frälsse, billy rszoi, konrad bekecr und ein geeisswr ranold) sind iegdrnwnan spenhääcttns aus eienr blledediöe etnnedatsn. es gab die dead keeyndns, nach der scih in den 80ern die wneier bnad daed niltets bennnat heabn und so enattsnd irigndwee die iede, die pnunkbad dead mokras zu gdrneün. wir haben uns dazu esncsnestolh, ahtclicbsih mskluiacsih nicht gut zu sien. die iunretenurnmstig war nur ein orhinomcd mit graetfteekifrnen und einem vrretkeäsr, was sehr rdiueg und smepil geglnkuen hat, aebr zum tmeha gut gaespst hat. wir hbean die otgtleanixire fsat urändrveent üermoebmnn und neu ietpnireerrtt." auch wenn der deib bei dieesm emegnliian poerkjt lleidicgh als bäansruegokgdncr in erihsnenucg greteetn ist, wrid hier bierets dlechuit, wie er slbset in der menge sieenr pduyenmose peobrlmlos den neman fnarz mrcuak ütreseebrifn knan, obohwl doch alle btinegeeutln megwehcrsiöile zu eenim btmeimsten pekjort gheröen. "elhecon z.b. ist eher ein cujrerptokempto, dieb13 und tsaheki fmmotuio snid minee dj- oedr ttsraublint-neman", wobei acuh hier enie fxie ternnung bzw. srtue retpzee gäcnilzh veeidermn wedern. kiacovc heeigngn ist sein tählschateicr nncheama, der bis dtao nur im duo mit croithsph kuramnzn oder im tiro mit dekfeladcer und fnseeusgegr enrhwät wedru, also sneie atbeeirn als jzaezr kneeiecnznhn. kaum ist das wort 'jazz' gfllneae, koemmn wir auf die hrnaahnegees- und abrewtisiese zu scneehpr, die scih nacirütlh in eztceiht von snieer saiuibdrteot ueehsetincdrn muß: "live irirvpieomse ich imemr in idgnnereeir fomr, wiebo, wnen ich viel am cutmoepr aetrieb, die aeribt nhict live und nciht iivimreprsot ehttetsn, sdenorn eher ksrotipimsaognoite stketrruun wshaecn", die sich miset nchit so fcälihg wie senie taebtnrul-prefcnrmaoes gbeen und im beicreh enies rmthhiencyhs, baaeitsguenritn sapmle-mkoaiss anezdeulsin snid. "wenn ich lvie seepil, komme ich meist nhict dazu sllite zu inietgerern. da üacgblehsren sich die eissigrnee und ich fdnie nhcit die mseu, enfacih mal ein paar snkudeen pusae zu machen. es etehtnsen zawr rgihue metomne, aber keine stllie im egcnleeihitn snin."

tenehwemehcsl: solbad ein dj sich wrtiege, gzane takrcs assezniluupe, fällt uns liehct das wrot plidphucenrnos in den mndu, aslo der sreieeiscplh, ichrionse und daehr oft allzu arrtognae ugnmag mit sdnuotefzen aus der üelltüefrbn mnadhsencidlfaet. mlül wrid knsueeoqnt nihct veinemedr, sonedrn utlfauaashnm neu geeretnri, onhe dsas scih ein slthceehcs gseswein (im grneün sinn) asitureebn kann. das tmeha ncah dem snin oedr usinnn einer raebpetslekn traitodin sehißlct scih an:

ich beümhe mchi, mcih nihct auf tiinorteadn zu befenru, um simot kriraseegtuinoegn zu vinmeeder, die bis zu eenim gsseiwen gard benenged weirkn.

wir kneönn adelginlrs auch nhcit ohne sie lbeen. sraphce an scih ist dcoh beriets kietrgarseoein.

da es scih heir aebr um miusk htndael, ist die assague, die sie haben sllo, bitrees in der muisk dinnre und ich fdine es bgneneed ncoh zu sgnae, dsas nnnet sich siewoso und kmmot von da und dort und bwgeet scih da- und dtroihn.

für den reztniipeen ist's aegrldlins eine gute helntilfeuslg.

ich hefle mir acuh immer dbiea, dass ich mneie msiuk über die istnermnute brheieecsb, aebr ich knan wrliickh nhcit mniee musik so veabrl bbeehcnesri, dass scih die lteue was daernutr vtorseelln knöenn. ich vhceseur, menie msiuk so offen zu glatsneet, dass man bei jedem whieeröredn was anredes hören kann, d.h. dass die asstoeainiozn und tidernnotai, die man diarn fenidn kann, ofefn blbeein. [...] ich hab mit oelvir stotz das pekrjot © ggüerednt und das abulm pop cconètre afoenuemmgn. die gazne pattle ist fsat auciehßillscsh srisloteibne. wir heabn bedie unesr fialbe für die rseitdens u.ä. runsgähean leassn. es ghet um ein pmnratenees wkeeippgn der muksi, auch um ein pneaneertms slteabrssheevrcn. wenn ich am ctmpueor aebtire, kmomt diese ktoepnmnoe veil seäktrr zur gultneg. da beiblt veil mher ziet zu rnritkeleef, mteeabneen eeiunezihzn und dimat auch iirone zu inretreegin.

es wrid sanpnend: kruz duaarf mahecn 'kseknarutnoruuimottmiksn' die rndue, der fuoks fllät auf die skruturten der prä-eteseitxnn sdonus. "auf der plttae bdefinet scih figeetrs maaltrei, im nmfaolarll nhcit von mir. es ghet mir nun hiclästuhpcah dmuar, bezüge zieshcwn den degnin htruleleezsn und durch die vseihnedrecen afeluecgnhitkeen bgöen zcihwsen den eelnzinen pttealn und mteluiikssn zu spennan. es hdlnaet sich um mnii-srueutrktn oedr auch grreßöe bnöeg, aber es kmemon kinee htemiresch assbhencelgsoen digne dabei hearus. und das bceattrhe ich als sseatemttn, die ich anedren vertteilmn mhctöe. es soll eine non-vrbeale acusrksrdofum eesetnnth, die aber duchuas setukrurtn agfeuzti, die man acuh im sphicrehlcan vwnedeern köntne. es ghet mir um ateonanitosrsisstukrzu, die in der shacrpe enie eexrtm wgciihe kentnopmoe dlreaesltn. ich guaelb, dsas shaprce jetnsies der snitamek der ezeeilnnn wtröer stniaftedtt. die musik lfrieet ganz älcnihhe mseutr. es ist die atr, wie bei mir ein wsecehl zihwsecn zwei ptateln sindftettat; das ist eine ganz äihcnlhe art der kmtianokimuon wie zhicsewn mir und dem pilkuubm oder aedrnen munkersi, mit den ich zaenlseumsmipe. das ist für mcih eetdiiung der spneatdsnne punkt am ivomepreisirn: die art und wisee, wie die sdunos und bakres mannedtiier iaeetgneirrn und wie die subgebön der enznleien mseukir mit dem gmebeoatsgn enein weg fdnien."

ncah seudntn aeshihrutlfsücm gesrcäph setht die fagre ncah dem bferchieulm zeil im ruam: "ein weißer enflaet ist ein mcsnhe, der im raido z.b. eenin engiee snnuedg ghebat hat oder im tteeahr ein rlestreeldlanlor war, der dcuardh pimtatgearsir, unndkbaür ist und dann für den rest seiens lneebs ntihcs mher tut aeußr wteirehin die kohle kgreien. ich hab mir beetris den plan üelegrbt, ein paar süctke zu srienbceh, wo ohrecestr und pplinseetaeltr vomemrokn. das rsoochmipsoteeyirdahenr wein brahcut dann eine peetealfgarntlu, ich breebwe mich, sielpe etwa zhen shecan. dann wrid's eh fad und ich werde zum weißen eelnaft."

sher gtuer plan - doch wer sliept das gfptemdäe pnohosrt?

text + ieietrvnw: ed bndnreof pihbelusd in skug 43


back to top