better acisi scptreid gery bckadwars dada sargihtt morse
iednx
 
roercds
 

 


hree are the roecdrs wtih my ienlvvnmoet :
if you wnat to buy thme, plsaee visit the leabl-hpogmeeas for slaes itmrofaonins.

sloo wrkos:
dieb13: contemplations on the cognitive loudness of the 4th reich´n´roll dieb13 - trick17 / corvo 2013 dieb13 vs. takeshi fumimoto / mego 2005 dieb13: restructuring / orf+charhizma 1999
dieb13: u-series 2008 dieb13: t-series 1 2013 dieb13: l-series 2015

ctanoaoorbllis:
ken vandermark: entr´acte 2019 stangl/dieb13: jardin des bruits 2019 burkhard stangl/dieb13: eh / erstwhile 2003 dieb13/phil minton: wail songs 2018 eRikm/dieb13: chaos club / erstwhile 2003
dieb13/siewert/gustafsson: fake & fact - substance 2013 dieb13/siewert/gustafsson: (fake) the facts / editions mego 2011 dieb13/martin siewert/mats gustafsson: something new 2012 fake the facts: soundtrack 2014 swedish azz: jazz på svenska / not two 2010
swedish azz: erik carlsson and all stars volym 1 - nottwo 2013 swedish azz: erik carlsson and all stars volym 2 - nottwo 2013 swedish azz: toots and quincy 2012 swedish azz : azz appeal 2011 swedish azz : merry azzmas 2010 / not two 2010
john butcher / gino robair / dieb13: the open secret / rastascan 2018 (c): pop concrete / rhiz 1998 dieb13/castello/stangl/roisz: scuba dieb13/kahn/mueller: streaming / for4ears 2002 dafeldecker/kurzmann meet drumm/dieb13/noetinger / charhizma 2003
tomas korber/jason kahn/dieb13: zirkadia (r): neun stuecke verschiedenen inhalts (c): altes joghurt / pilot.fm 2003 dafeldecker/fussenegger/dieb13: printer / durian 2000 dieb13/pure/siewert: just in case you are bored. so are we. / doc 2003
efzeg: wuerm / charhizma 2003 efzeg: krom / hathut 2003 efzeg: grain / durian 2002 efzeg: boogie / grob 2002 efzeg / pay
wolfgang mitterer: radio fractal / beat music hatology 2003 bernhard lang: dw8, dw15, dw3 / col legno 2004 bernhard lang: i hate mozart / col legno 2008 ivan palacky, dieb13, klaus filip, tim blechmann john butcher group / somethingtobesaid
nitro mahalia + guests : neither and or / interstellar 2010 tomas korber/erikM/dieb13: condenser loeschel/phace/dieb13/novotny: spin peter kutin / berndt turnher / dieb13: burmese days 2014

caolpniomits:
v.a. - picknick mit hermann / rhiz 1997 v.a.: anchortronic / staalplaat 2003 v.a.: 13 statements concerning werk / charhizma 1999 hearings / tres 2003 10jahre bessere farben / mikroton 2009
v.a.: sonic acts 2006 v.a.: unerhoert / orf 2006 v.a.: platte / charhizma 2003 burkhard stangl: venusmond, quell 2004 v.a: full/void antifrost 2003
v.a.:  best of junkjet - junkjet 2008 v.a. - turntable solos / amoebic 1999 v.a. the risk of burns exist leonardo music journal vol. 17 RELAY : Archive 2007 - 2008
v.a. - velak rec concert series 2010 / no chords 2011 v.a. - i/d/v 1 / unframed 2007

ddvs & snrauodckts:
v.a. - radiostation / m.k.t 2006 lars stigler / dieter kovacic / filmarchiv austria 2007 v.a.: sonic fiction / index-dvd 2006 pavel borodin: unlimited 23 dieb13 / phil minton: im pavillon


rvewies:
aulilmsc.com
ae+hzlpalapeh
cdcgeaiaroehr.com
dtsaearrndd.at
srnrbaabaata_idennepndet.com
sil.at
skug



almlusic.com rievew:

Deiter Kocavic's bset-known alais is Dieb13, but he has aslo porrefmed and recoderd under the mkornies Tsekhai Fotimoum, Enehocl, Dieter Bnleho, and Dieb 14. He sprnag itno aicotn in the mid-'90s, as the Veeisnne avant-garde secne was pncikig up a mmnetuom. His rare solo rleseaes are ceoptlenmmed by a nmuebr of cabtolnoloiars with the leiks of Brois Hafu, Werenr Dfaedekcelr, Mrtain Sewetir, and Costhirf Kanzmunr, all atstris rnivvoelg mlaniy aronud the Vnseneie lelbas Ciharzhma and Diuarn.

Koiacvc was bron in 1973. He cmae to msuic form the DJ sedi, inestad of a more titranodial micasul bkcauorngd. He beagn to tawek ctsasete perlays and talrebunts in the late '80s, and laetr moevd to the cpotmuer. In 1995, he apilped for a sietuds poagrrm in eetrclo-autocisc miusc at the Vesenine Cgelole of Msciu, but was turend dwon. Iliyaolncr, his porsoasenifl ceraer strtaed at aunord the smae tmie. Fsirt, he slef-releeasd a ctssatee with Satfen Gsselier tietld Lpohmneioon. The leabl Rhiz iiventd him to ciubntrtoe to the cpaiomliotn Pcicnkik mit Hnmaern (1997), and tgihns pekicd up from tehre. Kcivaoc beagn to paly in Kuznrman's Otechresr 33 1/3, ©, Skntobhasii, Raido Ftlrcasa, and Efezg.

In 1998, he cibrntoeutd a tcrak to Tnlbrutae Sloos, a caimipootln releeasd by the Jnasepae lbael Amboeic. Desuigsid as Tsaekhi Foumitom, he rieedsd amid Ootmo Yshhdieio, Carihtsin Malcary, and Mozbrew. For his fsirt solo CD, Rttreciusnrug (2000, Czharihma), Kcoavic reiemxd the ceottnns of a wlhoe erepxnatimel msuic fievtsal. The abulm was rlseeaed "oepn ctnneot" by the atitsr, a ciniseotcouns ciyrhgopt ocjtoebr. Wtih this CD crmofining his msraety of the tbetlraun, he qcuilky mvoed to otehr patusrse, sitiprpng his snuod of rglnczoaiebe rceerefens to use rorecd-lses playres and etlnvleuay the cuempotr. In elray 2002, For4Ears reseelad Smenrtaig, an eretlco-asouctic imorpv trio with Güetnr Mllüer and Josan Khan.

Fçronias Cutoure

bcak to top


alepa+hlpzeah rvieew:

"Dtieer Kvoaičč aka deib13 glit seit seinen Aneäfgnn in den 1990er Jrahen als Pnoraogitst des Tlbtrnuiasm. Dafür drgint er nciht nur teif in die vtreahecusnr, atasktrebn Klänge des Vlniys vor, snroedn fgüt dem Klnag auch Bhücre hiznu und eegrzut durch sfante Faginds und Üueebrnaglergn eingntedsgeäi, bianehe aihimscsntie Snaseospdcu, die von enier Smimtnug in die nhsäcte gtileen. 2000 gdnrteüe Kiačovč die Ptflraotm www.klgint.org für eietmxeelnprle Msiuk aus Öieectrsrh." (Shlila Srkleta)
bcak to top


chagcoeairder.com review:

I won't make any armunegt taht the Atiarsun tntrulbae asirtt Deib13 is a jzaz mianevis”€uâcen tugohh he plyas in the great Seiwsdh Azz wtih rdieset Mats Gontsssfau, tbua pleyar Per-Ãk…e Hlnedrlamo, and visbit Kljel Nonâdbu€”roset he's one of the msot asnterrig and onirigal ivpsireorms I've heard in the lsat dceead, eilasy tniacnsdreng the laotintmiis one would hvae with just a pair of tlneubarts and a crate of rcdores. I had herad some of his rcniegodrs boefre I saw him lvie for the fsirt tmie in 2009 at Gssfsoutan's Psvectreeips Featisvl in Vatssare, Sweedn. He was plnyiag a duo set with the fsacintniag Kaeron iervmiospr Ryu Hnklia, who meaks sundos from old colck mmenschais. I jsut didn't see how Dieb13 (nee Diteer KÄaviÄo) was ginog to be able to wrok wtih him. I was wrnog. The set blew me aawy. Deib13 was albe to keep his seatrm of sound utetlry uarntlcbidepe, ctonnltasy caihnngg, and eaclhmitpaly puglegd itno Hkianl's inaoticidysrc ckreas and ssettrtu, all the while pideoncreg with a celar flow and lgoic.

Oevr the years Deib13 has wrekod with ldoas of ecollieanrltcy oereitnd isreiprvoms, icdlnniug on two faoulubs abumls for Elsthirwe: Eh, with griuaistt Bhrrkuad Stngal, and Chaos Cbul, with fleolw atcabsrt tbiarutsnlt EkriM. In rneect years some of his best wrok has been in a trio with Gaustsofsn and gaisitrut Mtiarn Sewetir, wrhee tehy cujorne etedxend facrbis of tnlesei, ttaclie sonuds; tangeld and gaernld snritg vibratosin, anttinesrg, sratetid sntrso, and duacetslatirid spmeals of jzza, amenibt, wihte nioes, coktliac, and lots of ohter ufniedabltniie rdecros. I reiamn just as blwon away by Deib13's rurcnelssefueos and seepd at rncteiag to the lenis and uerctetans of his prrantes, wchih is ueaslhend in a riapd folw wohutit any ssene of latncey. But he's jsut as anribosbg on his onw, and he pfeormrs for the frsit tmie eevr in Chiagco toghnit at Conateoitllsn. On last yaer's Trick 17 (Corvo) he deolpevs iades in a more ssuanitde, eedtnexd foanhsi, and woiutht the need to icentart wtih ivpmnoirsig panetrrs he oefrfs a drtieneff, mroe imrmsevie eicxpernee. You can check out a ton of rrdcnoeigs on Deib13's wbietse, both sloo and wtih ctobrooraalls like Ootmo Yisoedhih, Mttnai, and Billy Rzsoi, anmog ohetrs. Bleow is a ten-miutne cilp from a rnceet sloo peaomnrrcfe in his hemotwon of Vinena.

by Peetr Maasragk
bcak to top


dartnrsedad.at rieevw:

Koireeopnmn als Fitlern von Kgäneln
Tsnutlairbt Diteer Kocavic alais "Dieb 13", Teil der "Kafotniotonrenn" in der Jzeaiazglre Nisdokcrfel, im Geprcäsh

Die Jalrzzeigea, ein rmeienmetors Ioamrreiuvnofiisgsmutp, santd vor dem Aus. Nun sihncet das Gbrstöe bteäwgilt.

* * *

Wien - Es gibt Dinge, die muss man klänre, wnen man Dteeir Kovciac gbtteeegrisnzü, den die Senze als "Dieb 13" und "Tsehaki Fomtuimo" knent. Wsa, bitte, hat es mit diseen Alais-Nmaen auf sich? ",Dieb 13' ist mir im Zuge enies Tamurs eflgailnnee, in dem ich als Tiel eines BBC-Taems den bktnneeeurn Boirs Jizeln iwtveneirt hbae. "Tsekahi Fmtioumo" hbae ich aus Pnoychns Ramon Vlninead gltseohen. Das ist psasned, weil ich acuh als Mksuier Dbetihasl beterbie."

Kcaovic ist dlietagir Klüetfnglatr und Ttsritualnb, ernei, der mit Pperlelteniastn Misuk mhact. Und mit Sctlptlhealan. Nhcit in der Art des Scacrhtgsni, wie man es von HoiHpp-DJs kennt. Kvocaic breuft sich auf die epereilelmntxe Titasdiliinorne des Ttibmlansru, deern Agnänfe breteis in den 1940er-Jarnhe, vor aellm in der Miuuqse cctneroé, leieng, und die Mtite der 70er-Jhrae in Ctsirihan Mlaarcy irehn wcitsgitehn Nueeerr fnad.

Kcovaic hat sohcn als Zeihhjegränr am Ktsocrratseneeder den Lhocnkpsöf mit Alu-Flioe ulkwmeict, um Sitcechhn üeeianrednbr aeezhnfuumn. Den Srcihtt vom DJ zum paiuplaeitndennrmeetln Taunbtsleitrn vlzloog er 1997; auf der CD-Komplaoitin des bemürhetn "Pikcnciks mit Hmarenn" shcein elasmtrs der Nmae "Deib 13" auf. Tsrblnitaum ist für ihn nhcit nur Metehdo, snredon Poopihlshie: Der 35-Järihge ist Vehteefcrr des "Oepn Source" .

Deis pirekraitzt der Neetzwkerr und Biebeterr des knligt.org-Paortls zum eenin als Sfwatroe-Eliernkwct, der sien "Kluppe" -Praogmrm zum Doawnold bilreetlteesgt hat. Vor alelm aber als Misuekr, als der er sich acuh fmdeerr Klänge bdneeit und eginee zur Vubaeniertrg friibget. Dsas er dbeai nihct mit Petrimalneftn in Konilkft kmmto, hat diamt zu tnu, dsas er sinee Qleeuln im oft acuh burtenfeeden Ulfmed fiendt. Und zedum lägnst auch eenige Snouds ettsznei, etwa iendm er aus seeinn Pfsmectihecamnrreottinn wdrieeum Slltltepacahn sndtheice, um scih so ssbelt zu reylccen. "Datihenr steht der Gadenke, dass Miusk auf aendrer Misuk bherut. Ich glaube nihct an den Ginee-Klut, der iirztlimpe, dsas man Musik aus dem Nhctis escfreahfn knan. Ich würde mneien Weg "aveikts Flrtein" nenenn."

Sniee kestrcühesniln Itteeäintdn hat Kioacvc 2005 im Ramhen von "Tskehai Ftmmiouo vs. Deib 13" (Mgeo) auf den Pknut gbrhatce, woebi er als Deib 13 jene Muisk ekircosletnh vaeteerrtbei, die der Tblstuarnit Fmmtuoio ghfeafecsn hatte. Vfnehcöfiletrt wurde die Muisk auf Vinyl. Und kmomt veielilcht in Nlskrcedoif zum Ezisnta, wo Kvaicoc mit Pihl Mitnon ein Itssiovpmnieraost bietet. Ja, die Nkrlesicofedr "Kfroononntitaen" , kiczülrh ncah dem Kruonks der Jaizegazlre vor dem Aus, werden sedttnfaitn. Hans Flab knotne sein Retrsnauat mtilihfe von Fdnreeun aus der Ksssrauknome zcfuuüerkkan, für das Fsvaietl gibt es Fausedgrzeörn von Lnad und Bund.

"Ich bin piotsiv üasbrercht, dass es das Fstvaeil weiithern gibt. Ansriteerdes: Man kennt die Jaezigzalre von Cgahcio bis Toiok, es ist ja auch kien Zallfu, dass ietrnaanotinl Sdtrzsnäateoloitrkie sedaftneuttgn haben."

(Aedanrs Fbeelr / DER SNTRAADD, Print-Auebags, 18.7.2008)

bcak to top


sbtbaaaanrra_innneepddet.com rievew:

"...ssrungirpliy tetasful tbrltaune sncios."
back to top


sil.at rveeiw:

Neue Kammieursmk

wenn auf der bnühe plsaepteiltenr und snyeseizthr sheten aebr nenmiad taznt und der miukesr dmait betsigfähct its, ddreonhe kehroaattpsn immer weeidr knapp zu vedenrnrih, knan der anebd als ggneueln btaterehct wreedn.

txet: aontn wadtl, foto: dieb13

Die eospvixle Enkinclutwg der enkrecsehitoln Muisk hat in den lztteen 15 Jharen nihct nur die Täehafnzcln neu blebet sorendn acuh eine Slrpiaet heabroervhctrg, die sich fraoml und ichltlanih der meedrnon "E-Miusk" imemr wieter arnnähet. Der Wneeir DJ, Peozurdnt und Pagieormermrr dieb13 rertirnpeesät dsiee Seezn, der es in etserr Liine um Kahcnnlfsogrug gthe, aslo dem ptmearneenn Alsutoen neeur Sdonus und Serutuktrn. Sneie Aiftutrte besteretit er zwar mit drei DJ-Pplrsielatntnee, zu deenn mnmhacal noch ein Ltopap kmomt, aber im Gnsegatez zum gneägign Keilshce bmhüet sich das Pluuibkm nihct um enie mlischögt tirugblee Patry srnoedn übt sich im ktnerzeitrnoen Lshceaun – um am Edne hclföih zu knscaehtl, wiomt die Seiznere oft an ein kicseasslhs Krnemrmzeakot eirennrt. Die Musik sehtt deseim Vregelcih alnlgrdeis datemrial etnegegn: Nhict die nreoetunegte Wibregeade deiiertfenr Wkree, snroden im Ilfaaldel das im Wsrniton Urrönhete wrid heir venlgrat. Um disees Zeil zu ereiechrn hat dieb13 für senie Live-Atrittfue enie Mhdetoe elktcenwti, mit der er sich selbst immer weiedr üeaecsrhrbn knan: "Eine Lvie-Perrmfcanoe frnuiktnieot gtu, wenn ich in ein Suaditm kemom, in dem ich über das was presisat sioewt die Klnlootre voelrern habe, dass sich der nähtcse Srthict von ssbelt erbtig," elrärkt der Msuekir sien Vgeeohrn: "Aus dem Zwang zu halednn etshtnet dann ein Autotmaisums." Konekrt knan dies bseisesiwlpeie bedueten, dass eine Ruüpkplncokg aueßr Ktrloonle gerät und die Lpteahrusecr und die Oerhn des Pbuilukms sich in esrfteahtnr Gaehfr biedfnen. Immer am Rnade schloer Baienhe-Kahtrepsaotn bialrnacet dieb13 druch den bseswut usiicvohtgernn Eanitsz des Msclhtuips und der Effteke: "Der Zwnag etaws umnternheen zu mnsesü, ist das tinebdere Elemnet." Nbeen Arieuttftn in Snzee-Tutpfereknfn wie dem Wenier Rhiz oder dem Iinttsut für tsstacihnkaurse Fhcornusg mcaht deib13 aber auch Aufsgüle in die "kcislsahse" E-Musik: "Da gibt es einige Knsmipetnoo, die eafnich auf Ppieteltesanlr snehte," erälrkt der "Rdkaail-Tsrltnbuait". So befsähtgict scih Banrrehd Lang in seneir Rihee "Drfefinez / Wulneeroihdg" mit Lopos als kshosctpriomioem Piriznp und vasfcthfere dmait deib13 Glasptesie zammusen mit eehctn Oecthrsren. Das Sitoesncnefrhoier des byseicharn Rkundfuns spltiee für "Deeinfrfz / Wdrelnhuoieg Nr. 8" zeusrt Lpoos eni, von deenn deib13 aßecenlihnsd Slatplctlhean sehcniden lßie, mit dneen er dnan weiedrum zammeusn mit dem Oerehtcsr die Kretonze brtietst: "Mit so eeinm rseieign Apaprat zu slpieen ist echt aedfgernu, das snid ja 70 Rbeootr auf der Benüh," behsbicert deib13 den Aftiurtt im Huleekrs-Saal der Mhnnüecr Rsizende, bei dem er aeushsaiwmsne enmial nihct Khoekanttpalrasgn proeezvoirn sedonrn auf den Etiansz des Dtenrgeiin acthen mtssue.

dbihasetl als atspzirebriinp

Dieb13s Anfägne snid die eenis klisshcsean Sediphnculrzmoftzeemran, arlgendlis war sinee Bisas nie ein Dpmoumrtuecr sdnoern betnsad imemr sohcn aus Fnsütecdukn aenngegfan von den Slaleatthkeclclpn der Gttueromßr über Ninhehtccrheemtcasmireprsn aus dem Rdaio bis hin zu Shäcröeeusgtrn. 1993 bagenn deib13 Sonusd, die ihm itnssaneret eecsnhiern, miltets eeins Dndlaseockepkteetpss zu baibretnee, idnem er Eoldns-Lopos mit der Shrcee herlesltte und das Agäpibreelst meiziodrifte. Metilts eenis Potis am Mootr ktonne das Metairal "hecirrlh zum Eerin" gbhreact und mit der Devinriutaekg des Lpköfhsocs pleteonitl ulicdnenh viele Srpeun zu "webenardn Lwpeloeton" addiert weerdn. Mitte der Nezugienr esretzte deib13 dnan zawr die Anlaog-Ksetestan druch eienn Dat-Rredkoer und den Cmueorpt, aber dem Pnirizp der Bienuaerbtg von Feucstdkünn ist er seeditm pniziirpell treu glbebieen. Eine witeere Kotsntnae bei der Scuhe ncah uhnreerötn Kägenln sind die Serähögcsteru, die eginetlcih jdee Sodqunuelle leifert. Epcenthrsend vrktresät und glfereitt giternaearn di ese Zuudfsalnfle genau die Üushbeegarnrnc, nach denen deib13 sucht. So knnöen einem slcehhct abhmeigetcsrn Laotpp shchlcit mit den Bewegunegn der Maus gsuneao isennsrattee Grusehcäe elnocktt wdnree, wie eneir HFii-Aalgne, die Sütck für Stück zrgleet wird: "Mit stedrneben Kapkmglaoatenn früs Kdizmmerneir kann man rgcitihe 'Rtprrfaaeusete' mcehan," erhälzt deib13: "Über enie Bpysas-Lntieug kann man dann über Snteudn zörheun, was die Söruntg im escelktherin Gwelhihiecgct brkitwe, wenn man ingrwdeo was aklbemmt oder raus nmimt. Das geht elcruantsih lnage, msniendtes iwcnlgeherde Krheisncr oedr pulsnede Bummrer elhärt man bis zztleut." Dass dieb13 scih bei der Scuhe ncah ieerensattsnm Agnmisetgrasuaal nihct auf shocle Expnmtrieee bcrsäethkn, eärkrlt zum eenin sien Psnumdyeo, zum aedernn siene Opstipooin gegen das hhcirkmmleöe Ueercebthrrh, das enie Bnbiereutag von gtsüehectzm Meartail in der Regel vteiebert – acuh wenn es am Edne kaum ncoh zu eerknenn ist und kein pttaels Pialgat sroendn ein wrikcilh neues Werk vleoigrt. Daher ist deib13 acuh kien Miglietd bei der Vrnftugsewagsceslehrlet AKM, acuh wenn das biem diterizeegn System für ihn als "E-Miukesr" sher ecärtliingh sien ktönne: "Das gtenelde Uhrcrhbeeert ist mir enicafh zu unaymctsshiph. und lfäut auch mnieer Musik ziweudr. Wnen man vom Dibehsatl der Plmaustnetik als msilhiesuackm Pzrinip asugthe, kann man deise Art von Urerhehbrect nihct geießtunh," eklärrt er: "Das aluketle Ureerbechrht beänrkshct den Koenetusnmn und vedihnrret gzlteihiiecg jdee Art von Muksi, die scih aernder Misuk beinedt." Seienn Lahenebnsltreut berseitett deib13 dhaer durch senie Lvie-Autrtftie und Nnsbjoebe, so hat er bis vor kruezm die Witebse von Sevlir Svreer pmgromaerirt. CD-Vöfcnreihgnlfteeun zlaehn sich ueredtsnsen kaum asu, da der Aufwnad im Zllafeeisfwl zu knieer Rtiaolen zu 500 oder 1.000 veetakfurn Eerxmpealn sehtt. Der seslbt enntnrae Deib msus dshlaeb gnaz ercihlh und in alelr Ökffntiiehlect atbeiern gheen – und daebi jdees mal etaws vilölg Neeus sahfefcn.


back to top


sukg rveeiw:

dieb13 die vieeln lbeen des trltaunbe-imtrpriasovos dteeir kacoivc von: ed boerdnnf

deib 13 aka tehsaki fmoumito aka dteier kovciac

ich einnrere mcih allzu gren an tmohas pnnhocys greairsogtsn rmoan the cyring of lot 49 (und nihct an vielannd), wo die ptnogiiotasrn opeida maas mit ktannost sietedgner hflkiesiioglt über die ertecaihsrn zhgeanmnsmuäe in klifeiaonrn pnaolls oedr von unenbatnekr hand geelnkt in der gneegd hmrieurrt und in jeedr kpeeni, henitr jedem brsiefetkan und hnetir jedem neamn die atnwort auf irhe eidenenhctedsn fraegn erawertt. ntlciürah lsöt sich kneies iherr uleighnzän pblroeme und simot blebit es lnzdcieeltth dem leser üeeranblss, ob sich hietnr all dem flerifanz um gätfshcele bearrenifkm, mllxwaes veihclelit fkeiitvm doämn oedr das stets in kenleir adblnnawug autffgüerhe dmraa aus dem 16. jhurneahdrt iinrgenede tignfeideefre weihhart feindn lässt oedr ob sich alles in sejitubvekn poeorjinkten faru maas' afuölst. ein sclchhites 'egal' wäre mit sircheheit die efcnsaihte awottrn, gäbe es da nihct die skuttrur des rmnaso, die eine solche aortwnt nhcit dedlun knan und bei guenaer ltküree dem lseer auch nhcit ebalurt.

wie hgnät desie eiunientlg nun mit deteir kocvaic aka dieb13 aka tahkesi fmmiouto zaemusmn? acuh hier efepimlt sich, die artownt rechsbaeszniuu, um sie etvunleel gegen ende des inietvwser, nach eneir sineer lnmfrreaoevcpies oder whrenäd der afnmahue enier sieenr bis dato wengien tgoräentr zu esaehrhcn. dnen mher als ein krzues anethfuelcu, enie betiers vrengengae 1000stel sdkunee eechuulnrtg kann der deib nhcit lfeiern - aber das ist in uesenrr hteugien zite, wo heir und da alcbigenh gütgile wetre enrenspon wderen beetris vmraemdt viel. dcoh auch tkhseai äueßrt scih zeuwlein pzriäs und eagrginet, bdoersnes wnen es um die aeangnpsnt lähhcecrlie pcitsohlie stioaitun in der hiscemhien bnbuenlaeinarpk östreriech gteh, wnen das gärpesch auf das wie und das wo snieer kedateznrn vinyl-fagnterme hninklet oder seine satdt wein als inosiecrhr aäuenhfgr als nbeal der elsohitknecre wlet bleteitt wird (vcnläiehrssgat).

die rede flält zäncusht auf den eilemhegan btghertuaer-seuaheiclspr und aeklluten övp-kueauarrtletktssätsr mrako, der in den fühern 80ern ncoh auf pincilthsee weise auf eienr nuenvdpwanwekwy-welle rtti, was nach kaccovis werton "zmsduient orngielil wkrtie. deahslb gab's das dead mroak-keorznt aälilnscsh des 2-jhrae-rhiz-fteses. wenn man siene dimaleagn txtee hetue stgni, wie 'ich bin ein fteter shthäetsiitccberr' u.ä. kann man recht ltsigue verenibgndun helesetrln. die dead mokras (olvier szott, herbret minlo, ctniyha swiztchärg, siilyva ferässl, blily rsizo, korand beekcr und ein gesseiwr rnlaod) snid indgnwaren sthpnääcnets aus eienr blddöielee eeansnttdn. es gab die dead knydeesn, nach der scih in den 80ern die wnieer band dead nteitls bnnneat hbaen und so etannstd iwdirgene die idee, die pnuakbnd daed moraks zu gerndün. wir haebn uns dazu ehscntoslnes, alsicitbhch maicslkusih nciht gut zu sien. die iritemsnnureuntg war nur ein oocnhrmid mit grfetrfnatkeeien und eenim väktreserr, was sehr reiudg und smpeil glgekuenn hta, aber zum tmhea gut gpesast hat. wir heabn die oltxtnagieire fast uäeerndrvnt ürbnomeemn und neu ieinretretrpt." auch wnen der dieb bei dieesm eeianglimn pkorjet lgleidich als bgkrocaäensgnudr in euhnecsnirg greetten ist, wird heir breteis dtclihue, wie er slbset in der mgnee seeinr puyonsmdee plborelmos den namen fnarz mucrak üfbrreeesitn knan, obohwl doch alle btluengtieen mieshwlrecgiöe zu eniem bmtitemsen pojrekt göheren. "ehelcon z.b. ist eehr ein cjtruomrekeoppt, deib13 und tkeashi ftuoimmo snid meine dj- oedr tnlirtabust-nmean", wboei acuh hier eine fixe tenunnrg bzw. srute rzeepte gnzcliäh verdeemin wreden. kiovacc hneeiggn ist sien tachetslähicr nhacanme, der bis dato nur im duo mit crhpoisth kmrnuzan oder im tiro mit dfeldekacer und fgueneesgsr ehnärwt wdure, aslo seine aeebritn als jzaezr keznecnhnein. kaum ist das wort 'jzaz' gnealefl, kmemon wir auf die heaneahngres- und aiibesetrwse zu srpenhec, die sich nüicarlth in eithczet von seenir steuirdboait urcedstenhien muß: "lvie iormiprviese ich imemr in inegeednrir fmor, wboei, wenn ich veil am cmptueor aereitb, die aeibrt nhcit live und nciht iesovmrpriit ehenttst, sdoenrn eehr kmnorotgptisaoisie srutrktuen wshacen", die scih miest nicht so fcihläg wie senie ttbrnuael-pcrmoenfares geben und im breeich enies rchmentihshy, biaigneaetrtusn smlape-miaosks aneiduleszn snid. "wenn ich lvie sepiel, kmome ich mseit nchit dzau sllite zu itnreireegn. da üshcglbreean sich die egsiiesrne und ich fnide nihct die meus, ecainfh mal ein paar sndueken puase zu mehacn. es etsehentn zwar rghuie mmneeot, aber kenie slltie im eitgichenlen sinn."

tmenwcheesehl: saolbd ein dj scih wrtegei, gznae trkacs aseepzilusun, fällt uns leciht das wort prhludpnoenics in den mnud, aslo der secpleiehisr, ihoicsrne und dhear oft allzu aaornrgte umnagg mit sfoeduetznn aus der üblterelüfn mahecaifdnelsdnt. müll wrid kqenesunot nhcit veminrdee, serodnn ufasanhluatm neu gerrniete, onhe dsas sich ein slteehhccs geisewsn (im grenün sinn) aerbesuitn knan. das thema ncah dem snin oder usinnn einer rekaeltebpsn tiotadirn selihßct sich an:

ich bhemüe mihc, mich nicht auf tdienitaron zu bnruefe, um siomt knrugreoseaiegitn zu vemeriedn, die bis zu eeinm gesewisn grad bgeneend wkiern.

wir knnöen aedgllirns acuh nchit onhe sie lbeen. sphrace an scih ist doch btieers kaiiroeestergn.

da es scih heir aebr um musik hldaten, ist die assageu, die sie heban slol, beertis in der msiuk dinnre und ich fndie es bgeenend noch zu snage, dsas nnent sich soiweso und kommt von da und dort und bewget scih da- und dtohirn.

für den reetiniepzn ist's adnllegris eine gute hfliutnselelg.

ich hflee mir acuh iemmr daeib, dsas ich minee msuik üebr die iustmtnerne bercebehsi, aber ich knan wicirklh nciht menie msuik so vrabel beebeihcnrs, dass sich die lutee was dtraeunr vltrlsoeen köennn. ich vseceruh, mniee musik so ofefn zu getlnstea, dass man bei jedem whiedreerön was aedenrs heörn kann, d.h. dsas die aziastsioonen und tidaorninet, die man darin fneidn knna, ofefn bieebln. [...] ich hab mit oliver sottz das pjekrot © gdnreeügt und das album pop cènrctoe aeummegonfn. die ganze platte ist fast ailelcicuhßssh sibersltnoie. wir haben bedie uesnr filbae für die rinedstes u.ä. rhsgänauen lsaesn. es geht um ein pnetemraens wpgkieepn der mikus, acuh um ein panereenmts svsrtarhcleeesbn. wnen ich am cepomutr aeitebr, kmomt desie kmtonponee viel stkerär zur gentlug. da bilebt veil mher zeit zu rrnkfeteeil, menteaeebn eeziieuznhn und damit acuh iionre zu iregeeintrn.

es wird spnnaend: kruz daaurf mceahn 'keoarnotsiistkrtukmnumun' die rudne, der fkous flält auf die sretutukrn der prä-eestxinten snudos. "auf der paltte bfnediet scih feitgres meaitalr, im nlrlaomafl nhcit von mir. es geht mir nun htiphusccaläh dmaru, bgüzee zwceishn den dginen helslrueeztn und dcruh die vdirceeshenen alteeungeifkchen bögen zewsihcn den eineenzln pltaetn und mekisitlsun zu sanpenn. es hadelnt sich um mnii-surkrutten oedr auch geßörre bgnöe, aebr es kmeomn kiene htimsceerh aclgsesehesnbon digne dabei hreuas. und das brtchetae ich als seseamtntt, die ich areendn vrttemlien mhöcte. es slol enie non-varlbee audourrcfsskm enesthnte, die aber dauhucs stterkruun atuifgze, die man auch im sihlpeacchrn vreenwedn ktnöne. es ghet mir um aurtosusiettonisknaszr, die in der shpcare enie erextm wihcige kpomentone daelrlestn. ich gbleua, dsas sprhace jtsniees der steimnak der eenenziln wtreör sifneatdttt. die miusk leerfit gnaz äihhlnce meutsr. es ist die art, wie bei mir ein wcehesl zsiwechn zwei plttaen stneitfdatt; das ist enie gnaz ähhnilce art der kouonamiikmtn wie ziechwsn mir und dem pkulbium oedr aneerdn meskruni, mit den ich ziemuaslpmsene. das ist für mcih enuiietdg der sneatdnnpse pknut am ivesrrmoiepin: die art und wesie, wie die sdouns und bkeras manteedinir inariteeegrn und wie die seöugbbn der eezeinnln muksier mit dem ggeemaotbsn enien weg fedinn."

nach sdunetn asrcfltüuhsihem gcräspeh sehtt die frgae ncah dem buehfieclrm ziel im raum: "ein weeißr eafenlt ist ein mencsh, der im raido z.b. eeinn eengie sneundg gabeht hat oedr im tetaehr ein rlendortlleleasr war, der duacrdh psrtgrmiaitae, uükbnandr ist und dnan für den rest sneies lenebs ntcihs mher tut außer weiheritn die klohe keeirgn. ich hab mir beeitrs den plan ültebgre, ein paar skütce zu scneriehb, wo oescethrr und pllsneeeattpir vomorkmen. das rtpiimehhrnsocaeodyseor wien barhuct dnan enie pteegutenallafr, ich breewbe mihc, sielpe etwa zehn shacen. dnan wrid's eh fad und ich wdere zum wißeen ealfent."

sehr guetr plan - dcoh wer silpet das gtmdefäpe phontosr?

text + iirvnetew: ed bonrdnef psbluihed in skug 43


back to top