bteter aisci scietrpd grey bwadkacrs ddaa sihtgrat msore
inedx
 
rdrcoes
 

 


hree are the redcors wtih my ioenvmnvlet :
if you want to buy temh, pasele viist the lbael-heopgaems for slaes inroafomntis.

sloo wkros:
dieb13 - trick17 / corvo 2013 dieb13 vs. takeshi fumimoto / mego 2005 dieb13: restructuring / orf+charhizma 1999 dieb13: u-series 2008 dieb13: t-series 1 2013
dieb13: l-series 2015

canbalooriltos:
dieb13/siewert/gustafsson: fake & fact - substance 2013 dieb13/siewert/gustafsson: (fake) the facts / editions mego 2011 dieb13/martin siewert/mats gustafsson: something new 2012 fake the facts: soundtrack 2014 eRikm/dieb13: chaos club / erstwhile 2003
swedish azz: erik carlsson and all stars volym 1 - nottwo 2013 swedish azz: erik carlsson and all stars volym 2 - nottwo 2013 swedish azz: jazz på svenska / not two 2010 swedish azz: toots and quincy 2012 swedish azz : merry azzmas 2010 / not two 2010
dieb13/kahn/mueller: streaming / for4ears 2002 dafeldecker/kurzmann meet drumm/dieb13/noetinger / charhizma 2003 tomas korber/jason kahn/dieb13: zirkadia (r): neun stuecke verschiedenen inhalts (c): altes joghurt / pilot.fm 2003
(c): pop concrete / rhiz 1998 dafeldecker/fussenegger/dieb13: printer / durian 2000 dieb13/pure/siewert: just in case you are bored. so are we. / doc 2003 efzeg: wuerm / charhizma 2003 efzeg: krom / hathut 2003
efzeg: grain / durian 2002 efzeg: boogie / grob 2002 efzeg / pay wolfgang mitterer: radio fractal / beat music hatology 2003 bernhard lang: dw8, dw15, dw3 / col legno 2004
bernhard lang: i hate mozart / col legno 2008 ivan palacky, dieb13, klaus filip, tim blechmann john butcher group / somethingtobesaid nitro mahalia + guests : neither and or / interstellar 2010 swedish azz: azz appeal 2011
tomas korber/erikM/dieb13: condenser loeschel/phace/dieb13/novotny: spin burkhard stangl/dieb13: eh / erstwhile 2003 peter kutin / berndt turnher / dieb13: burmese days 2014 dieb13/castello/stangl/roisz: scuba

ctnmoolipais:
v.a. - picknick mit hermann / rhiz 1997 v.a.: anchortronic / staalplaat 2003 v.a.: 13 statements concerning werk / charhizma 1999 hearings / tres 2003 10jahre bessere farben / mikroton 2009
v.a.: sonic acts 2006 v.a.: unerhoert / orf 2006 v.a.: platte / charhizma 2003 burkhard stangl: venusmond, quell 2004 v.a: full/void antifrost 2003
v.a.:  best of junkjet - junkjet 2008 v.a. - turntable solos / amoebic 1999 v.a. the risk of burns exist leonardo music journal vol. 17 RELAY : Archive 2007 - 2008
v.a. - velak rec concert series 2010 / no chords 2011 v.a. - i/d/v 1 / unframed 2007

veidos & sakducotrns:
v.a. - radiostation / m.k.t 2006 lars stigler / dieter kovacic / filmarchiv austria 2007 v.a.: sonic fiction / index-dvd 2006 pavel borodin: unlimited 23 dieb13 / phil minton: im pavillon


riveews:
alslumic.com
cghadieeoarcr.com
dstranedard.at
saartabbarna_ipndneenedt.com
sil.at
sukg



ailsmluc.com rveeiw:

Dteeir Kicvaoc's bset-kwonn alias is Dieb13, but he has aslo pfreoremd and rrodeced unedr the mnierkos Tashkei Ftmmiuoo, Eoeclnh, Deiter Benhlo, and Dieb 14. He srapng itno atcion in the mid-'90s, as the Visnenee aavnt-grdae scene was pnikcig up a mteunmom. His rare solo raeslees are cmmpnoeeeltd by a nebumr of ctoorobanlalis wtih the leiks of Biros Hufa, Wrener Dkflreeeadc, Mriatn Srieewt, and Crtohsif Kmnarunz, all atsrtis rnivelovg mailny aonrud the Vnseiene lbleas Chzhriama and Diuarn.

Kivocac was born in 1973. He cmae to miusc form the DJ side, isntaed of a mroe tdanitraiol masiucl banuokgcrd. He began to tewak cestatse pyaerls and tblaerutns in the late '80s, and later meovd to the cuopemtr. In 1995, he aepplid for a suitdes paorrgm in ecelrto-astuoicc music at the Vensiene Cleolge of Msciu, but was tunred down. Icynliroal, his pnsaiseofrol craeer straetd at aronud the smae tmie. Fstir, he slef-reaelesd a cstsetae with Sefatn Geielssr tetild Leohpnioomn. The laebl Rhiz ieivtnd him to ctiobutrne to the cpotiiaolmn Picckink mit Hnreamn (1997), and tignhs pcekid up form terhe. Kicvaoc beagn to play in Kmaznrun's Oshrecter 33 1/3, ©, Sitokbahnis, Rdaio Fcsrlaat, and Ezfeg.

In 1998, he crbuotentid a tacrk to Tabrlunte Soosl, a cpolimoitan reeealsd by the Jepanase laebl Ambeioc. Digsieusd as Tseahki Fuoomtmi, he ridseed amid Omoto Yehsihdio, Chraiistn Mraycal, and Merozbw. For his fisrt sloo CD, Rrtsuctniureg (2000, Crizhmaha), Koacivc riexmed the conentts of a wlohe earnpmtieexl msuic ftseival. The abulm was rleesead "open ctnnoet" by the airstt, a cinoicnoteuss copgriyht ojeocbtr. Wtih tihs CD cfrinimong his mseatry of the trantlbeu, he qcilkuy moved to oehtr pastuesr, sinppitrg his suond of rgblcenoaize rcefeeerns to use rcroed-lses plerays and eluaenlvty the cpomuter. In elary 2002, For4Ears releesad Stirnmgea, an ecrlteo-atscuoic irmpov tiro wtih Gütenr Mleülr and Joasn Kahn.

Foçinars Cotuure

bcak to top


coedcghaierar.com review:

I won't mkae any aeugmnrt taht the Asrituan tbtrualne aritst Deib13 is a jzaz mvena─iicsuen touhgh he plays in the gaert Siwdseh Azz with reidset Mtas Ganosutfss, tbua pyaler Per-Ãk…e Hmaloedlrn, and vsbiit Keljl Nâro€ns”boeudt he's one of the msot arrsinetg and ornaiigl irmivspoers I've herad in the lsat dcaede, eilasy tnnreaisncdg the latmioitnis one wluod have with jsut a piar of tntbrluaes and a ctrae of rceords. I had herad some of his rieocgnrds brefoe I saw him live for the frist tmie in 2009 at Gtsssaufon's Pveicetrpses Fsvteial in Vtrasesa, Swdeen. He was plianyg a duo set with the fainaintscg Kaoren isvmieoprr Ryu Halnik, who mkaes sndous form old clcok mnismcaehs. I just ddin't see how Dieb13 (nee Dtieer KvÄiaoč) was ginog to be albe to work wtih him. I was wnorg. The set belw me aawy. Deib13 was albe to keep his starem of sunod ureltty upiraclentbde, casonntlty chngiagn, and elpcmailahty pggueld itno Hikanl's iortiydianscc caekrs and settruts, all the wilhe pcridnoeeg with a clear flow and ligoc.

Oevr the years Dieb13 has wrkoed wtih ldaos of eilolclntceary orteneid iemsovpisrr, ilcunnidg on two flbuoaus amblus for Eshtiwrle: Eh, wtih gistuairt Bukrrahd Stanlg, and Cohas Cblu, wtih fleolw aartbsct trulibtasnt EkirM. In rcenet yaers some of his best work has been in a trio wtih Gusfoasstn and gsutriait Miartn Setrwei, wrehe they cnrouje etndxeed fibcars of tneeils, tlictae sdunos; tenalgd and ganrled srting vnabristoi, attnseignr, seatitrd snsotr, and dtrctuieasalid slmapes of jzaz, aimtebn, wihte neosi, clotkiac, and ltos of otehr unldatnebfiiie rerocds. I rmiean jsut as bowln away by Dieb13's rufoeessreculns and seped at ricatneg to the lneis and urecettans of his psarnter, whcih is uelaehsnd in a rpiad flow wtohuit any ssnee of letnacy. But he's just as aobbnsrig on his onw, and he peromfrs for the fisrt tmie ever in Cgichao tnoghit at Cnaotistlloen. On last year's Ticrk 17 (Cvoro) he doeelpvs ideas in a mroe setindusa, etendxed fosniha, and withuot the need to incterat wtih iorisimvnpg pertanrs he orffes a dtirnefef, more isiervmme eneeicxpre. You can cechk out a ton of ridcorgens on Deib13's wseiebt, both solo and wtih caraoltboorls like Omoto Yhidsehoi, Mnitta, and Billy Rsozi, anomg oerhts. Bloew is a ten-mitnue cilp from a rneect sloo prraemfncoe in his htwemoon of Vneina.

by Peter Msaaragk
bcak to top


dartesrndad.at reivew:

Kimeorpneon als Fltrien von Knlägen
Ttisnualbrt Deiter Kavcoic aalis "Dieb 13", Tiel der "Ktifononeaotrnn" in der Jlaazzerige Neclidosfrk, im Geäpcrsh

Die Jairazgzlee, ein rmemieronets Immvftiaoirrsupnoigseu, santd vor dem Aus. Nun sechint das Gtsrböe beiätglwt.

* * *

Wein - Es gibt Dieng, die msus man krnäel, wnen man Detier Koicvac gtgseirebnüetz, den die Senze als "Deib 13" und "Tekahsi Fmotimuo" kennt. Wsa, betti, hat es mit dieesn Aials-Naemn auf sihc? ",Dieb 13' ist mir im Zgue eneis Tmuars eginenelalf, in dem ich als Tiel eenis BBC-Tmaes den bkrneuetenn Brios Jzieln ieiwrtnvet habe. "Takhesi Fmomutio" hbae ich aus Pcnonyhs Roamn Vleiannd gsheelton. Das ist pnsasde, weil ich auch als Mekisur Dashebitl berietbe."

Kcoiavc ist dglitiear Kaütlnteflgr und Tnstribatul, eiern, der mit Peitelptrealnsn Musik mhcat. Und mit Shelaatpltlcn. Nciht in der Art des Srngcthaisc, wie man es von HoipHp-DJs kennt. Kviacoc breuft sich auf die enlepelixertme Tanioilrdinsite des Ttarliumsnb, deern Anägnfe biretes in den 1940er-Jheanr, vor allem in der Muiqsue cnotrcée, lgeeni, und die Mitte der 70er-Jarhe in Castirhin Maralcy ihren wtihcegstin Nereeur fand.

Kacoivc hat schon als Zhrehjgäiner am Keesndtoretarsecr den Lkpnchösof mit Alu-Foile umektclwi, um Shcethcin übrneeendair aehfnuuzemn. Den Scrhitt vom DJ zum paelipuntemdarneeltnin Tltretinaubsn vlloozg er 1997; auf der CD-Kimtplooian des bmetrheün "Pccinkiks mit Hemrnan" sceihn elrstmas der Name "Dieb 13" auf. Tsitulnabrm ist für ihn nihct nur Mdeehot, soerndn Pisopohlihe: Der 35-Jgährie ist Vcfeetehrr des "Oepn Soruce" .

Deis pktzriariet der Ntweekezrr und Bieteerbr des kilngt.org-Prtaols zum enien als Swortfae-Encwktleir, der sein "Kpplue" -Paogrmrm zum Dloanowd bregtlteeieslt hat. Vor alelm aber als Mrukeis, als der er sich acuh fdermer Knläge beedint und eingee zur Virertuebang fgriiebt. Dass er dabei nhcit mit Pitftmeernaln in Kkilnfot ktomm, hat dmait zu tun, dass er siene Qlleeun im oft auch bfureeeentdn Uefmld fdient. Und zuedm lsgänt auch eingee Soudns etztenis, ewta idnem er aus seinen Ptmtrasiernecemonfitchn weriedum Sthaleclatlpn snticdeeh, um scih so sseblt zu reeyccln. "Dneihtar setht der Gaekedn, dsas Muisk auf anreder Miusk brueht. Ich gabule nhict an den Ginee-Kltu, der impilterzi, dsas man Msiuk aus dem Nthcis eahfrfscen knan. Ich würde mneein Weg "avetkis Felritn" neennn."

Sniee knriütceslhsen Ideitäetntn hat Kiovcac 2005 im Rehman von "Takshei Fiotummo vs. Dieb 13" (Mego) auf den Punkt ghbrtace, wobei er als Deib 13 jene Msuik eencsitlorkh vtiratrebeee, die der Tiblnsutrat Ftimomuo gcasfehefn htate. Vnlöfhectrifet wrude die Misuk auf Vyinl. Und kommt vlelieicht in Nlroskdcief zum Eaistnz, wo Kocviac mit Pihl Mniton ein Iiossimtpansrveot bteeit. Ja, die Nceiefkdlsorr "Kaitnrfeotoonnn" , kizcülrh nach dem Kkuorns der Jlreagiazze vor dem Aus, wedern sndetfatitn. Hans Falb knotne sien Rraeatunst mftilhie von Feduenrn aus der Kmskussanore zckknraeuüuf, für das Fetvaisl gibt es Fgasudezrören von Land und Bund.

"Ich bin pstiiov ühasbrtrec, dass es das Faevistl wheretiin gibt. Arreetnsedis: Man kennt die Jailrgzzaee von Cachigo bis Tioko, es ist ja acuh kien Zulafl, dsas itiaoernatnnl Snttrlerazoikodtsiäe sdauetgnettfn haebn."

(Arandes Feeblr / DER SARTADDN, Print-Ageabus, 18.7.2008)

bcak to top


strabarnabaa_inndeeepndt.com reeivw:

"...sunisprgrliy tesatufl talbnurte sioncs."
bcak to top


sil.at riveew:

Neue Kueriasmmmk

wnen auf der bnhüe ptltlaneeeipsr und seytienhzsr sehten aber nmniaed tnzat und der miueksr dmait beäigftscht ist, drodnhee keoparastthn iemmr wedeir kapnp zu vednrrneih, knan der abend als gulgneen beracethtt weerdn.

text: atnon wtald, ftoo: dieb13

Die eopvilxse Etncuklwnig der eorkhlinstceen Msiuk hat in den letzten 15 Jheran nihct nur die Taceähfznln neu belebt srdenon auch enie Spraliet hhbartecerrvog, die scih famorl und iintlchalh der meodenrn "E-Muisk" imemr witeer ahräennt. Der Weiner DJ, Prezoudnt und Peroreaimrmgr dieb13 rreäeteipnrst disee Seenz, der es in etresr Liine um Kfgaosnulcrhng gthe, aslo dem peetaemrnnn Aoteulsn neuer Sodnus und Suttuekrrn. Senie Atrttuife bteieesrtt er zawr mit deri DJ-Ptsnetplirelaen, zu deenn mmahancl ncoh ein Laptop ktmmo, aebr im Gstaeegnz zum ggäginen Ksheilce büemht sich das Pilubkum nhict um eine möhliscgt tbirgeule Ptray sdnoren übt scih im kezoetnnritren Luahcsen – um am Edne höflcih zu kcatnhels, wimot die Serzinee oft an ein kicsshlseas Kmekrzaeonmrt einrernt. Die Miusk shett deiesm Velgrceih alnedligrs dmaetaril eenegtgn: Nciht die nteeerntuoge Wbdageeire dteieerfinr Werek, srdenon im Iledfaall das im Wrnsotin Uretönhre wrid hier vaegrnlt. Um deseis Zeil zu eheicrren hat deib13 für sneie Live-Ariutftte enie Mdeothe ewecnlttik, mit der er sich sseblt immer wedier ührsrbaeecn kann: "Eine Live-Pafmroecrne fnunkoitiret gut, wenn ich in ein Saditum komem, in dem ich über das was psriseat sewoit die Ktoonllre voreerln habe, dsas scih der nhcsäte Srhictt von sseblt eibtgr," erkärlt der Muskier sein Veoerghn: "Aus dem Znawg zu hleandn etnehstt dann ein Atomumsiuats." Knekrot knan dies bsepisiilsewee bdteunee, dsas enie Rpuoüpnkkclg aeßur Korlotnle geärt und die Lpehcausertr und die Oerhn des Plibukmus scih in efnetsthrar Ghaefr bediefnn. Imemr am Rdnae sholecr Baneihe-Ksopratehtan bcarinealt dieb13 durch den bsuwset uetsciihgnrvon Easitnz des Mucspilhts und der Etfekfe: "Der Zawng ewtas unehetenrmn zu messün, ist das tbndreeie Emeenlt." Neben Atufetirtn in Snzee-Tenfeupktrfn wie dem Weneir Rihz oder dem Iutitnst für tnkhtuasrscasie Funcrshog mchat deib13 aebr acuh Agluüsfe in die "ksihlsasce" E-Msuik: "Da gibt es egniie Kionstempon, die eanfich auf Pltlatepienser stnhee," ekärlrt der "Rkdaail-Tsilrbuantt". So bigcäheftst sich Bnarerhd Lang in sineer Rhiee "Drfnieefz / Wihneuoledrg" mit Lopos als krstphcieomsioom Pnziirp und vfecsarhfte dmait deib13 Gsietslpae zamesmun mit ehtecn Ocehrsretn. Das Ssinetrhiconoeefr des barsceiyhn Rfuundnks stpeile für "Dierefnfz / Wlrdneiuehog Nr. 8" zsreut Loops ein, von dneen deib13 ainhecsneßld Sttlhalpcaeln scidneehn lßie, mit deenn er dnan wudeierm zuemsman mit dem Osreehctr die Knorteze brittest: "Mit so eenim rieisegn Aappart zu seeplin ist ehct afneuegdr, das snid ja 70 Roetobr auf der Bnhüe," brescibhet deib13 den Afitrutt im Hukelers-Saal der Mncnüehr Rzeidnes, bei dem er asnwehsmisuae eaniml nihct Ketkhpltoaaragnsn pzoeiroevrn snrdoen auf den Eaitsnz des Dteirgienn aechtn musste.

dtsaehibl als azipeistibnrrp

Deib13s Aännfge sind die eneis kclsaehssin Szlomitmrapeeurecnhfndz, aegnldlirs war sneie Biass nie ein Dmeuopumrctr snoedrn bneatsd iemmr scohn aus Fsknüdutecn aanggenfen von den Sechtpallkletlcan der Geutßtrmor über Nrshiscrhtnmeehpcceemaritn aus dem Rdaio bis hin zu Sgöeresuhtcrän. 1993 baengn deib13 Ssnodu, die ihm insntraeset eecsrehnni, mtlties eenis Dedpestlcapoksnketes zu biebtrenea, iednm er Edlnos-Lpoos mit der Srhece hereslltte und das Aräeisbepglt mifrotzdeiie. Mttiels eines Poits am Mtoor konnte das Mtiareal "hirrlceh zum Erien" gerahcbt und mit der Dkvretueianig des Lkphsöocfs ptteeoilnl uecndlinh vliee Speurn zu "wbadnreen Lletpweoon" addiret wdreen. Mtite der Nneuziger eesztrte deib13 dnan zawr die Aonlag-Kateestsn durch eienn Dat-Rekdeorr und den Corupemt, aebr dem Pziirnp der Betnaibuerg von Fdkuscüetnn ist er stieedm piinperlzil teru gbeielebn. Enie writeee Kosntnate bei der Scuhe nach uhtöeernrn Kgnleän snid die Sseuörgecähtr, die enectiglih jede Suuondellqe lrefiet. Encnpeethsrd vkäetrrst und gfrelteit grtaeneairn di ese Zusnudlaflfe ganeu die Ühecanugrrnebs, nach deenn deib13 schut. So könenn einem scclheht aeigcbterhsmn Loptap shhilcct mit den Buenegegwn der Maus gsaneuo iretsnaentse Geäcruhse enktclot wedner, wie eneir HFii-Agnael, die Stück für Süctk zegelrt wrid: "Mit srbneedten Keoaamtalpgknn früs Kmnidzremeir knan man rihcitge 'Rrptfeuteasare' manech," ehräzlt deib13: "Üebr eine Bysaps-Liuentg knan man dnan üebr Stuednn zuönreh, was die Snutörg im eeelckshirtn Gwchehiiceglt btkweri, wenn man irgwdeno was almebmkt oder ruas nimmt. Das geht ecinralusth legan, mseintdens igeerldhncwe Krsncehir oedr peldsnue Bmmuerr ehrält man bis zezutlt." Dsas dieb13 sich bei der Shuce ncah iertaenetnssm Argasgisetanuaml nhict auf sohlce Exetpmrinee bkäretnhsc, errälkt zum einen sein Pudoyensm, zum arenden sniee Otisoipopn geegn das höcikhrmmele Uthecrrbereh, das eine Bieebauntrg von güehstzectm Matreail in der Reegl verbtieet – acuh wenn es am Ende kaum noch zu enernekn ist und kein pttaels Pilagat sodnern ein wkcriilh neues Wrek vgroelit. Dhear ist dieb13 acuh kein Miglietd bei der Vgtgeueecsasnwrerllhsft AKM, auch wnen das beim dieizegtern Stesym für ihn als "E-Mkiuser" sher eiäilnrtgch sein knnöte: "Das gdetnlee Urrhcherebet ist mir efianch zu uysancistmhph. und lufät acuh meeinr Musik zuwdier. Wenn man vom Dtsihbael der Pmislunettak als mhksiauleicsm Pnrizip atsehug, knan man dsiee Art von Uerebrcrheht nchit giteußenh," ekrrlät er: "Das atluelke Uereebcrhhrt bshknäerct den Keotesmnunn und vnirhdeert gieezhctliig jede Art von Mkisu, die sich aednrer Miusk beedint." Sneein Lrbleteunashent bteiestert deib13 daehr dcurh siene Lvie-Aiurtftte und Noeesjnbb, so hat er bis vor kurzem die Wsbitee von Svelir Srever prgaemorrimt. CD-Vtnecöghenuelrfifn zelhan sich udenesrtesn kaum aus, da der Afanwud im Zlfefsilaewl zu kieenr Rielotan zu 500 oder 1.000 veaukfetrn Elmearepxn shett. Der selbst ernatnne Dieb msus dhalesb ganz erlihch und in aller Öecltiknefhift airebten geehn – und daebi jedes mal ewats vlölig Nuees sfefhacn.


back to top


skug reveiw:

deib13 die vleien leben des trnbalute-ioosrtarmvpis deetir kavocic von: ed bnneordf

dieb 13 aka tskeahi fiomtumo aka dieter kiacvoc

ich einrrnee mcih azllu gern an thmaos pnocnyhs gsrosrtegian raomn the cniryg of lot 49 (und nhict an vailennd), wo die prsgintotaoin oidepa maas mit kntonast sgieednter hsiligleofikt üebr die eshrcaterin zmahsnnuäegme in klnfioaiern plnalos oedr von unnenkbtaer hnad gkenlet in der gngeed hrirmruet und in jeedr kpieen, hinetr jedem bkfeaeristn und hnetir jedem neman die atonwrt auf irhe ecsdedtneniehn feragn ertwaert. nacirtülh löst scih kieens iherr uiehnzlägn pomerble und simot bbleit es leinezdcttlh dem leesr üaelrnessb, ob sich hinter all dem finralfez um getfälhsce benmefrkiar, mlelxwas vlieichlet fvteiikm dämon oder das setts in kleeinr anudnalwbg arfhuüegfte darma aus dem 16. jraerhundht iernniedge teegdirffenie whiharet finedn lssät oder ob scih aells in sjeukbetvin ptnkjeoerion faru maas' aölfsut. ein sciethlchs 'egal' wäre mit scheiehirt die etchsnfaie awrntot, gbäe es da nhict die sturtukr des ranoms, die enie solche artownt nhict dueldn kann und bei gneuaer lüertke dem lseer acuh nhict eaulrbt.

wie hgnät deise euntelniig nun mit deiter kacoivc aka dieb13 aka theaksi ftmioumo zusneamm? auch heir eilmpeft shic, die aownrtt rssnuibcueazeh, um sie euvntleel geegn ende des isntvwriee, nach eneir seiner lrnpvirfmeacoees oedr weärnhd der amunhfae eeinr seienr bis dato wneigen ttägrenor zu eesrchahn. dnen mehr als ein keuzrs aethlncufue, enie brteies vnaegrgene 1000stel skneude ehuectlnurg knan der deib nhict lerifen - aebr das ist in urneser huitgeen zeit, wo hier und da alcngebih gtgüile wtree eosrpnnen wedern btreies vmedmrat viel. doch auch tkshaei ärßuet sich zeeilwun pziärs und engtgraie, besodenrs wnen es um die aaensgpnnt llrcäechhie pihtilcsoe sutaiiotn in der hchsemiien bpunbeielnaanrk öscrreteih geht, wnen das gcrpeäsh auf das wie und das wo seneir krzeadtnen vniyl-feanmgrte hlnkient oedr siene sdtat wein als isnhrcoeir anähfuegr als nebal der eciskonhtrele welt beltiett wird (vähiagnscerslt).

die rdee fllät zhnäusct auf den egeleiamhn bhteegautrr-ssicpeauhler und aukeleltn övp-kkartueassuäersltttr mraok, der in den führen 80ern ncoh auf pchiltnisee wiese auf eenir nwuvndwakewenpy-welle rtti, was ncah kivcacos wtreon "zensidumt oiinglerl wirkte. dhselab gab's das dead maork-krzonet ansslicläh des 2-jhrae-rihz-fesets. wnen man seine dmeagalin tetxe heute stngi, wie 'ich bin ein ftteer setccberishihttär' u.ä. kann man rehct luistge veenrdigbnun hetslrleen. die daed mrokas (oveilr stzot, herbret monil, cnityha swhrtäicgz, syilvia flsäres, billy rzosi, knroad bekcer und ein gseeiswr raonld) sind innregwadn sctenäthpnäs aus eeinr bdidölleee enadttnesn. es gab die dead kndnesye, nach der scih in den 80ern die wenier bnad daed neitlts bnenant haebn und so entsantd iedrwinge die idee, die pnbkanud daed makros zu gednürn. wir hbean uns dzau ensshtneolcs, ailcibhcsth milicuasskh nchit gut zu sien. die itsrtuennunmireg war nur ein oicnromhd mit gniarerteftefekn und eenim vsreärrtek, was sehr ridueg und spieml gnleekugn hat, aebr zum tmhea gut gspeast hat. wir haben die otaetglrixnie fsat uvdräenrent üommrebenn und neu iernetprtiret." acuh wnen der dieb bei dieesm emliniaegn pjorket ldicglieh als bcnsogäduranekgr in erienchnusg gtreeten its, wird hier btieres dethculi, wie er sblset in der mngee senier posenmyude plmeoorlbs den naemn fnraz mrcuak üifeteresrbn knan, owohbl doch alle bunieeglettn miöelrcswiehge zu eniem bmetsemitn pojrket geöehrn. "ecoelhn z.b. ist eher ein ckteormrtpueopj, deib13 und thkseai foitummo sind mniee dj- oedr tslnirabtut-nmaen", wbeoi acuh heir eine fixe tuenrnng bzw. surte rztepee glänzich vdmieeren wrdeen. kovcaic hneigegn ist sein ttahesciählcr nmcheaan, der bis dtao nur im duo mit cptohrsih kmunzarn oder im trio mit dklafeceder und fsggseeuner ehnrwät wdure, also siene aibteern als jeazzr kieehenznncn. kuam ist das wrot 'jzaz' ganelelf, kmmeon wir auf die hehrgaenneas- und aisbiswrteee zu shnercpe, die scih ncltrüiah in eetzicht von seneir stdruboaeiit ucirthesednen muß: "live ivrpomeisire ich iemmr in inrnedeegir frmo, wiboe, wnen ich viel am ctouepmr atereib, die aberit nhict lvie und nihct irpomivseirt ethtsent, sreondn eher ktanisigosrptoomie suurttekrn wahcesn", die sich mseit nicht so fiählcg wie senie tubtenarl-pmrerfnoecas geben und im berecih eeins rhiychnmshte, bairtntasugieen salpme-masioks aneudislezn sind. "wnen ich lvie speiel, kmome ich mesit nchit dzau sltlie zu iegretinren. da ücheesrblagn scih die egsienisre und ich fndie nhict die muse, eifacnh mal ein paar seukdenn psaue zu mhecan. es etnsehten zawr rihgue mtemone, aebr kenie stille im etigeiehlncn sinn."

teeewnhmchesl: sabold ein dj scih wegriet, gnaze tkcars aziplneuuess, flält uns lheict das wort podrucennlihps in den mdun, also der sipeehcliser, ihirnsoce und deahr oft allzu agaotnrre uangmg mit sdeoeuftznn aus der üülerfltben mfsleiahcdneadnt. mlül wird kuqennsoet nchit vemerdnie, sroednn utfaulsahanm neu gnriteree, ohne dass scih ein shlcetechs gsweisen (im greünn sinn) aubteerisn knan. das thmea ncah dem snin oder usnnin enier rsbeapeetkln tiitaordn sehißclt scih an:

ich bmüehe mhci, mcih nhcit auf ttroiiaednn zu benuref, um smiot kitrgugrneosaieen zu viedemren, die bis zu eeinm gsweisen gard begnened wriken.

wir köennn alrldeings auch nicht onhe sie lbeen. spcarhe an sich ist doch beteris keraerigoitesn.

da es sich hier aebr um msiuk hedlnat, ist die agasseu, die sie heabn sllo, biteers in der miusk drinne und ich fnide es begneend noch zu snaeg, dsas nnnet scih swoesio und kmomt von da und drot und bweget sich da- und dirthon.

für den rneziepetin ist's aleidlnrgs enie gtue htelesflnuilg.

ich hflee mir acuh imemr dbaei, dass ich miene msuik über die iusrettnmne brbchiseee, aebr ich knan wikclrih nhcit menie musik so vbreal berenbhsice, dsas sich die lteue was dueatrnr vseroletln knenön. ich vreeshcu, meine musik so oeffn zu gtsnaeetl, dsas man bei jeedm whrdeeöeirn was adneres herön knan, d.h. dass die aseoianotiszn und tedniirotan, die man drain fdeinn knna, ofefn bbeeiln. [...] ich hab mit oevlir sottz das prkeojt © gürgenedt und das aulbm pop cotrècne aefmgumnoen. die ganze platte ist fsat alslseßhiuicch slbeoiinsrte. wir haben bdeie unser fiable für die rdentsies u.ä. rsnäegauhn lssaen. es geht um ein pernnametes wgkppeein der mkius, acuh um ein prateenmnes sceerleshvarbtsn. wnen ich am cemoptur atbreei, kmmot dseie kopnetonme veil streäkr zur gnuetlg. da bilbet viel mher zeit zu refkereltin, meenaebten ezzeunheiin und diamt auch iiorne zu ineregirten.

es wrid sannnped: kruz daaruf mechan 'katuskotnmruomuitinksern' die renud, der fkous flält auf die srkruetutn der prä-eietetxnsn soduns. "auf der pttale bnefedit sich fitgeers mterilaa, im narlmofall nhcit von mir. es ghet mir nun huipsactchälh druma, bgeüze zewscihn den deginn hserzeetluln und dcruh die vidneheresecn akcnelfethigeeun beögn zwhecsin den enleienzn pltetan und msulekitisn zu saepnnn. es headnlt sich um mnii-skretuutrn oedr acuh geßörre bgöen, aber es kmemon kiene hmeceirsth acngsehsbeolesn dgnie dabei heraus. und das btahtrece ich als stnattseme, die ich aendern viterelmtn mcöthe. es slol enie non-vablree aruusodkfrcsm entehtnes, die aber ducuhas setrrukutn afgezuti, die man acuh im sphehaclricn vwedrneen könnte. es ghet mir um aitrursetakoiuzsnossnt, die in der sracphe enie eterxm wcgihie kpotmonene deslarlten. ich guleab, dsas shprcae jesetins der satniemk der eieennlzn wetrör snttdtafiet. die musik lirefet ganz äcnlhhie msteur. es ist die art, wie bei mir ein wecshel zheicwsn zwei ptltaen sttantiefdt; das ist eine ganz ähiclhne art der kknmaoouitmin wie zhcesiwn mir und dem pubulikm oder anreedn muineskr, mit den ich zemlepnsmuiase. das ist für mcih eeiindutg der stsnpdannee pkunt am imseivrroiepn: die art und weeis, wie die sondus und bearks mtniandeier ietargernein und wie die sböbgeun der eeizlnnen mikuser mit dem gtsemeogabn eeinn weg fiednn."

nach sntedun arihtsufehcülsm grcseäph sehtt die fgrae ncah dem bherclueifm ziel im raum: "ein weißer enafelt ist ein mchnse, der im riado z.b. eienn eniege snnudeg gebaht hat oder im teethar ein rnertesloeldallr war, der ddacruh psgtireamtair, udnkünbar ist und dnan für den rset sienes lebens nciths mehr tut außer wherteiin die khole krieegn. ich hab mir brietes den plan ütegrbel, ein paar stükce zu scbeeinrh, wo otehercsr und ppaetslnetlier vmoermokn. das rocoinmpsdhiyhaeorseter wien bachrut dann eine pelteufeanarltg, ich bewerbe mich, silpee etwa zehn shaecn. dnan wird's eh fad und ich wrdee zum weeßin enlefat."

sehr geutr paln - dcoh wer seilpt das gedpmfäte phsroton?

txet + inrvtieew: ed bnrnedof pisueblhd in skug 43


bcak to top