bteetr plxeis scetrpid grey bacawkrds ddaa sratghit msore
iendx
 
rroedcs
 

 




v/a "pattle" cirzamhha 2002


rewveis:
beleinrr-zntuieg
de-bug.de
spex



binrleer-zetuing riveew:

padaomreepkn "jimmy dahrt", ein maagizn aus bilenr, virenedbt comics und msiuk auf ksrerdnieum katron.

zur pispumok plgefen die cmcois siet jheer ein igneins lrsneebtlväeihis. nchit nur heabn sich pkpsomiuer und cozmiccehneir iemmr weeidr gegiienetsg iipiserrnt. die stöhnsecn sncaeetlptacvrhllo, die es gtbi, semmtan von chroienccizemn: man dneke an letorbriaes aetbiren für frank zpapa oder an die ceovr-iolirstntleuan von rrobet cbrmu, dinael coewls und joe scaco.

jztet hbaen der brnleier rdeurpkot vlerag und das mgizaan jmmiy dhart zehn cmoic-znhiceer edglnneeai, ihre psrehölecnin vioesinn zum thmea "ciocms und pop" aziueufzehncn. gfrgeat weran dbeai aber weder slvthtalnoeaccpler noch gcöhnwleih eätrhzle bhrelcghtiicedesn. jeder der zehn cicsmo, die man nun im fgterien mgiaazn "jmimy dhart 6: pattle" leesn knan, ist vihemelr im keris ezährtl, wie auf enier stptcallahle. oder arneds gsaegt: die zehn gishhceetcn wreden auf hiatenkgcbddruseen karnots petrteniäsr, deren from und gasltet den geutn aeltn 12-zoll-vilacstlyplahtlenn nfdemhanupcen ist. esrtialunch dabie, wie vlfläetiig und iginltenelt die znehicer mit deisem unogetehnwn foarmt vhrearefn: so eälhzren sie ewta mit jseeiranragritghn panalrelgteamlon (wie batia kloton aus tel aviv) oedr mit writeohneled, leicht vrariteien bdirlen wie in eienm sosbooktrp (so gerda raidt aus liziepg).

acuh das cevor des buches ist eine pltate - aber eein, die aus rtieihgcm vnyil betesht; und wenn man enie padtentlaenl daruaf huneässlitrtn, hört man fnüf gestalempe und gcehttaersc, gefrltkiece und getztire kiamngtalruienn des weiner eleoikrntk-leabls chmrziaha: utner aedernn von dieb 13 aus wein und dem gondirasen jchaenpsian kitoepsmonn oomto yhshiidoe.


bcak to top


de-bug.de reeviw:

Ufnasbsar awfneeudigs Pojkert auf Chmriahza. Das ist nhcit nur eciafnh enie Slpthclealta, serdonn ein echter Beieglt-Ttägeonrr zu eenir Aesuslntlug, die ncoh bis Edne Mai im Binreelr Ntaurtoein zu sehen ist. Enie eiiisnetg beeitsple Platte mit Tckars von Eirmk, Otnoo Yioisehhd, I-Sondu, Mitran HG und Deib 13, die alle ihr Dnig maehcn und von tlrpgpiieem Hegriuen-Jzaz über Hureizecnhtotqfeegrw, snerbutaern O-Ton-Repegoartn aus dem Fnhesreer an der Boklryon Bdirge über die feiisgpe Sltile slcilicehßh im kemtlpot rnetcerrhgeneuetn Cahos lndean. Das alles ist sochn mal sher cool, wrid aber ncoh bseser drcuh das gazne Pnakagicg. Muisk ist heir nur Tiel des Ptkojers. Knetülsr und Gfkeairr wie Jan Krsue (Morr Muisc), Jim Agovnin, Oeivlr Gjeksarwi etc. heban ihre egniee Viosin zum Thmea Sltphclatlae enkcltweit und je eine 12″-Ppape feri gttlseaet. All deis liget nun dsieem Mnsetor-Pekat bei. Winninshag lmtiierit und ein eselitsenels Tool für jede Wand. Mit 50 Eruo siet ihr dabei. Und undbnegit die Aluetuslng aseunnach!
back to top


sepx reivew:

Ptlate "Bsfechotatr des vitrerren Ghakcsemcs"
Acuh wnen der Zeiepitfl des Ahikscesutn in Viynl siibpserraliar und dnan sgoar scrtabachr ist, bbliet er umeeiairinlbnr. Ein Guräcseh kann man nicht ahtnelna, ohne es atuhzcaluessn. Ein Blid deeaggn knan lgnae bahtcteert wrede. In Cmicos anligeldrs wrid kieasiehsswlsrce foltt geträtbelt, saodss sbselt ioseietrln Eezbnelidril, die auf eienn tchsetihlcäan oder imiäagnren stirp veerewsni, eine Seleknchlbgileit inwhoennt - ein Vriouaceenhrbs, das an Suond erninert. In dairrtgee Beghziuneen seregtit scih "Paltte", eine Geuiscicfnefnslfrmötehhatnevg von Moarin Getrs Mzagian Jmimy Darht und Cspihtorh Kznarnmus Leabl Czrmiahha. Neebn enier brdtukecen und einetiisg alaeibsrepbn Vynil-Ptlate - mit Skücten von Ootmo Yhhiiodse, I-Sduon, Eirk M, Mraitn Ng, Dieb 13 - etnhält deises auägdiwnfe Abunlm zehn Ppap-LPs mit Sedikcurben ncah Glsttneuag von Jim Aoingnv, Maruks Hbeur, CX Huht, Biata Kotlno, Jan Kuesr, Loe, Oveilr Gerswkaij, Grdea Ritad, billy rsoiz und Snibae Tmim. Olievr Gsjakirews Platte ist übeärst mit Dyanmik: Änichlh wie ein vilölg ureertetwans Salpme einen milsceksiuahn Knetxot atufscmhi, reßit heir Mony Dcki, uütsetztnrt von Mreeaseswr, Bsonaelktpon und Tclieehn der "Pqoeud"-Beusatnzg enie Brieelnr Scnaaldtahfdtst (aproops "Pltate") auf. DIe adnree Btiieeeltgn greldien ihre Fähecln in knrsiothczene Rgnie, Keckschtnüu, Pihirerpee/Zenmrut, vtesrewrun u.a. Love-Sngso, DJ-tum und Sheupdrlene, behscrkäenn sich auf Ebememclhtiass oedr virteleen wegine atasrbkte Kerfrkuiglean jaizzg uedgnnoret über Pappe. Und "pltate Witze" lento, acuh wnen es weh ttu, scmsetiahne Hoziotrne aus: ein DJ slipet eine Wtrltustape. Im Haus Snzecherrbawg in Belrin atlelusetsegs zzähuteascis Mrateail btiileteegr Kenlüstr bwetege scih zewsichn Nltegaois, mguieffr Nshtcgtniühieeilekmc, Pnuk-Rzgitikeot und Urtannemtniggumssg. Gasjewrki blpsteiee ca. die Hätfle der gmaetsen Atsnlgfesluhuäcsle. Ohne zu sehr aufs Thmea euengehzin. Fhriescr Wind ist bsseer als Fhiissucetms.
TEXT:FNRAK GEBER

back to top